Amerikanische Nasa nutzt Urwald in Südböhmen für Klimaforschung

Die amerikanische Raumfahrtbehörde Nasa will den Sophien-Urwald im Gratzener Bergland (Novohradské hory) für ihre Klimaforschung nutzen. Tschechische Wissenschaftler sammeln bereits seit vielen Jahrzehnten die Daten jedes einzelnen Baumes in dem Wald in Südböhmen. Die Nasa möchte unter anderem per Satellit erkunden, welche Bäume wie viel Kohlenstoff speichern können.

Der Sophien-Urwald ist schon vor 180 Jahren unter Naturschutz gestellt worden. Die amerikanischen Experten hätten ihn ausgewählt, weil er am besten die Wälder mittlerer Lagen in Kontinentaleuropa wiederspiegle, so Forstwissenschaftler Tomáš Vrška gegenüber dem Nachrichtenportal idnes.cz.