Abgeordnetenhaus billigt mehr Freiheit in Nationalparks Tschechiens

Das Abgeordnetenhaus hat am Freitag neue Regeln für den Naturschutz in den Nationalparks Tschechiens verabschiedet. Der Novellierung zufolge sollen sich diese Naturschutzgebiete mehr für den Tourismus öffnen. Außerdem sichert das neue Gesetz laut dem Umweltministerium mehr Stabilität den Nationalparks. Demzufolge dürfen die festgelegten Schutzzonen fünfzehn Jahre lang nicht verändert werden. In Tschechien gibt es vier Nationalparks, und zwar Krkonoše / Riesengebirge, Šumava / Böhmerwald, České Švýcarsko / Böhmische Schweiz und Podyjí / Thaya-Tal.