Trompeter Marek Zvolánek

Marek Zvolánek gehört zu den weltweit renommierten Trompetern. Davon zeugt auch seine Mitgliedschaft im Ensemble „Ten oft he Best“. Der Solotrompeter der Prager Rundfunksymphoniker wird sich bald beim internationalen Musikfestival in Český Krumlov vorstellen.

Marek Zvolánek (Foto: Dalartis)Marek Zvolánek (Foto: Dalartis) Marek Zvolánek stammt aus Prag. Mit sieben Jahren fing er an, Trompetenunterricht zu erhalten. Dann lernte er am Prager Konservatorium bei Professor Antonín Vaigl. Sein Studium setzte er bei Professor Hans Gansch im Salzburger Mozarteum und bei Professor Konradin Groth an der Berliner Musikakademie fort. Mit 18 Jahren bereits wurde Zvolánek Mitglied der Tschechischen Philharmonie. Er trat bei zahlreichen internationalen Musikfestivals auf und hat mit vielen renommierten Orchestern zusammengespielt. Auch als Solotrompeter ist er auf mehreren CD-Einspielungen in Erscheinung getreten. Seit 2006 ist er Mitglied des Ensembles „Ten of the Best“, dem die besten zehn Trompeter der Welt angehören. Zurzeit ist er Solotrompeter bei den Prager Rundfunksymphonikern.

Marek Zvolánek wird beim bevorstehenden Musikfestival in Český Krumlov bei zwei Konzerten auftreten. Am 30. Juli spielt er gemeinsam mit dem Organisten Pavel Svoboda in der Klosterkirche. Am 5. August tritt er während der sogenannten „Nacht der Barockmeister“ mit dem Ensemble Barocco sempre giovane auf.