1982: Die Mädchen aus unserem Kindergarten

Ein Mitklatsch-Song räumt in der Tschechoslowakei ab.

Foto: SupraphonFoto: Supraphon In den 1980er Jahren waren Sänger aus der Slowakei sehr beliebt in der Tschechoslowakei. Interpreten wie Marika Gombitová, Miroslav Žbirka, Peter Nagy oder die Band Elan standen in den Beliebtheitsumfragen ganz vorne. Und dann gab es eine große Überraschung. Am 14. April 1982 wurde das Lied „Holky z naší školky“ (auf Deutsch „Die Mädchen aus unserem Kindergarten“) aus der Feder von Karel Vágner und Pavel Žák aufgenommen. Am Mikrofon standen Stanislav Hložek und Petr Kotvald, zwei bis zu diesem Zeitpunkt wenig bekannte Backgroundsänger und Tänzer an der Seite des tschechischen Popstars Hana Zagorová.

Der Text des Liedes ist eine Abfolge von Mädchennamen und handelt von Schwärmereien vom Kindergarten bis zur Universität. Ob man den Song nun liebte oder hasste, im Jahr 1982 war er überall zu hören. Viele Familien kauften sich die Platte sogar ein zweites oder drittes Mal, wenn das erste Exemplar durch die eher schlechten Plattenspieler hierzulande ruiniert war. Das Lied erschien viele Male auf unterschiedlichen Tonträgern und ist bis heute der meistverkaufte Song der tschechischen Musikgeschichte.

Ereignisse 1982
■ 20. Februar: Regierungsvertreter der USA, Großbritanniens und Frankreichs übergeben der Tschechoslowakei 18 Tonnen Währungsgold, das die Nationalsozialisten entwendet hatten.
■ 20. Mai: Fußballtorhüter Petr Čech wird geboren.
■ 1. Oktober: Helmut Kohl wird deutscher Bundeskanzler.

Ab Sonntag bis zum darauf folgenden Samstag können Sie abstimmen, welcher Song aus der Woche Ihnen am meisten gefallen hat. (mehr...)