Raumfahrer, Kosmonaut und Astronaut

In unserem heutigen Sprachkurs nehmen wir Sie mit auf einen Rundflug durch den Kosmos.

Satellit - družice (Foto: PIRO4D, Pixabay / CC0)Satellit - družice (Foto: PIRO4D, Pixabay / CC0) Der Kosmos heißt auf Tschechisch kosmos. Das Weltall ist dann vesmír. Die Raumfahrt heißt kosmonautika.

Startschuss zur Eroberung des Weltraums – dobývání kosmu war 1957 die Entsendung des ersten Satelliten – družice beziehungsweise satelit ins Weltall. Der sogenannte Sputnik 1 wurde der erste Raumflugkörper, danach folgten aber schnell weitere. Als Raumflugkörper bezeichnet man eine Rakete – raketa, einen künstlichen Satelliten – umělá družice, eine Raumsonde – vesmírná sonda, ein Raumschiff – kosmická loď beziehungsweise eine Raumstation – vesmírná stanice.

Schwerelosigkeit - stav beztíže (Foto: Nasa, Public Domain)Schwerelosigkeit - stav beztíže (Foto: Nasa, Public Domain) Ein Mensch, der ins Weltall fliegt und dort eine gewisse Zeit verbringt ist, ein Raumfahrer. Im Tschechischen ist der Begriff kosmonaut am weitesten verbreitet. Mittlerweile wird aber auch die Bezeichnung astronaut gebraucht. Die ersten Raumfahrer umkreisten die Erdkugel auf der Erdumlaufbahn – oběžná dráha. Ein weiterer Meilenstein war dann die Landung auf dem Mond – přistání na Měsíci.

Der Weltraumbahnhof, von dem aus die Raumschiffe in den Kosmos starten, heißt im Tschechischen kosmodrom. Im Vakuum des Weltraums werden die Vitalfunktionen des Raumfahrers durch einen gasdichten Raumanzug – skafandr gesichert. Sein wichtiger Bestandteil ist ein Sauerstoffgerät – kyslíkový přístroj. Vor dem Flug – let muss der Kosmonaut ein Training – výcvik absolvieren. Dabei wird unter anderem geübt, sich in der Schwerelosigkeit – stav beztíže zu bewegen. Auf Wiederhören in einer Woche! Na slyšenou za týden!