Klimazonen

Sehr heiß und sehr kalt wird’s im heutigen Sprachkurs. Wir bleiben also bei der Geographie.

Tropischer Regenwald - tropický deštný les (Foto: Thomas Schoch, CC BY-SA 2.5)Tropischer Regenwald - tropický deštný les (Foto: Thomas Schoch, CC BY-SA 2.5) Die Erde teilt sich in Gebiete, die anhand unterschiedlicher klimatischer Verhältnisse voneinander abgegrenzt sind. Man nennt sie Klimazonen – podnebné pásy.

Die heißeste Klimazone sind die Tropen – tropy. Sie liegen um den Äquator herum zwischen den Wendekreisen. Die Vegetationszonen reichen vom tropischen Regenwald – tropický deštný les über die Savanne – savana bis zur Wüste – poušť.

Die Subtropen – subtropy teilen sich in verschiedene Unterkategorien. Allgemein sind für sie kennzeichnend ein langer und trockener Sommer – dlouhé a horké léto sowie kleine Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht.

Mitteleuropa liegt in der gemäßigten Klimazone – mírný pás. Ein warmer Sommer – teplé léto und ein kühlgemäßigter Winter – mírná zima sowie ganzjährig ausgeglichene Niederschläge – rovnoměrné srážky sind typisch in diesem Gürtel. Die Vegetation ist geprägt von Nadelwäldern – jehličnaté lesy, Mischwäldern – smíšené lesy und Laubwäldern – listnaté lesy sowie Steppen – stepi.

Kältewüste - polární pustina (Foto: euphro, CC BY-SA 2.0)Kältewüste - polární pustina (Foto: euphro, CC BY-SA 2.0) Den Übergang zwischen gemäßigter Klimazone und polarer Klimazone bildet die subpolare Zone – subpolární pás. Die Jahresmitteltemperatur liegt dort unter 0 Grad Celsius. Die vorherrschende Vegetationsform ist die Tundra – tundra.

Und schließlich versteht man unter den Polargebieten – polární oblast zum einen die Region im Bereich des nördlichen Polarkreises, die Arktis – Arktida, und zum anderen die Antarktis – Antarktida auf der Südhalbkugel der Erde. Die Polargebiete der Erde sind Kältewüsten – polární pustina. Auf Wiederhören in einer Woche! Na slyšenou za týden!

Ab Sonntag bis zum darauf folgenden Samstag können Sie abstimmen, welcher Song aus der Woche Ihnen am meisten gefallen hat. (mehr...)