Kinderkrippe, Kindergarten, Kinderhort: Kinderbetreuung in Tschechien

Willkommen bei Tschechisch gesagt. In erster Linie kümmern sich natürlich die Eltern um ihre Kinder. Doch wenn beide Elternteile ab einem bestimmten Alter ihres Kindes etwa zur Arbeit gehen wollen, müssen sie nach weiteren Möglichkeiten suchen. Welche es in Tschechien gibt, das lernen Sie heute im Sprachkurs.

Kinderkrippen - jesle (Foto: ČT24)Kinderkrippen - jesle (Foto: ČT24) Die kleinsten Kinder gehen in Kinderkrippen – auf Tschechisch jesle. Betreut werden sie dort von so genannten Tanten – tety. Im Unterschied zu der Zeit vor etwa 30 oder 40 Jahren ist der Besuch einer Krippe heute aber eher eine Ausnahme.

Im Alter von drei Jahren kommt das Kind dann in den Kindergarten. Auf Tschechisch heißt diese Einrichtung Mutterschule – mateřská škola. Allgemein bezeichnet wird sie aber školka, wörtlich übersetzt Schulchen. Schon die Kinder im Kindergarten haben ihren eigenen Slang. Im Fall, dass sie nach dem Mittagessen abgeholt werden – vyzvednout, gehen sie einfach „po o“, also nach dem Mittagessen – po obědě. Manche müssen bis zum Nachmittag auf ihre Eltern warten. Nach Hause gehen sie dann nach dem Schlaf – po spaní, kurz „po spa“. Im Kindergarten betreut eine Lehrerin – učitelka beziehungsweise ein Lehrer – učitel die Kinder.

Kinderfrau - paní na hlídání (Foto: David Castillo, FreeDigitalPhotos.net)Kinderfrau - paní na hlídání (Foto: David Castillo, FreeDigitalPhotos.net) In der Grundschule findet nicht nur Unterricht statt. Den Nachmittag verbringen die kleinen Schüler meistens im Kinderhort – školní družina. Dort kümmert sich eine Erzieherin – vychovatelka um sie beziehungsweise ein Erzieher – vychovatel.

Falls man keine Kindertagesstätte nutzen will oder sie wegen des Mangels an Plätzen nicht nutzen kann, muss man eine Person anstellen für die Kinderbetreuung – hlídání dětí. Meistens ist es ein Kindermädchen, auf Tschechisch eine Kinderfrau – paní na hlídání, sie wird aber auch Nanny – chůva genannt oder Betreuerin – hlídačka beziehungsweise Au-pair – aupairka. Genauso wie Au-pair setzt sich auch der Ausdruck babysitting im Tschechischen immer mehr durch. Auf Wiederhören in einer Woche! Na slyšenou za týden!