Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

19-05-2018 17:38 | Strahinja Bućan

Beneš-Dekrete wieder Thema bei Sudetendeutschem Tag

Die Beneš-Dekrete sind erstmals seit Jahren wieder zum Thema eines Sudetendeutschen Tags geworden. Die Dekrete würden nicht in ein Europa der Rechtsstaatlichkeit, Freiheit und des Freidens gehören, sagte der Staatssekräter im Bundesinnenministerium, Stephan Mayer, bei der Veranstaltung in Augsburg. Der CSU-Politiker kritisierte vor allem die Straffreiheit für diejenigen, die sich an der gewaltsamen Vertreibung der Sudetendeutschen aus der Tschechoslowakei beteiligt hätten.

Als Reaktion auf die Besatzung durch Nazi-Deutschland wurden nach dem Zweiten Weltkrieg weit über zwei Millionen alteingessesener Deutscher aus der Tschechoslowakei vertrieben, Hundertausende kamen dabei ums Leben. Durch die dekrete des damaligen tschechoslowakichen Präsidenten Edvard Beneš sollte dies legitimiert werden.

Die Sudetendeutschen treffen sich traditionell am Pfingstwochenede, diesmal in Augsburg. Höhepunkt soll die Rede des neuen bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder am Sonntag sein.

Gericht erkennt erstmals homosexuelles Paar als Eltern eines Kindes an

Der Oberste Gerichtshof hat erstmals ein schwules Paar als Eltern eines Kindes anerkannt. Darüber berichtete das Webportal der Tageszeitung MF Dnes am Samstag.

Das Kind wurde den beiden Männern von einer Leihmutter in den Vereinigten Staaten geboren. Laut der US-Legislative gelten beide Männer als juristische Eltern des Kindes, das tschechische Gericht bestätigte dies nun.

Homosexuelle Paare können sich in Tschechien seit 2006 offiziell verpartnern lassen. Die Adoption eines Kindes durch beide Partner ist aber bisher ausgeschlossen.

Kommunisten-Chef Filip zweifelt an Tolerierung der Regierung

Dann sollen sich die Partei Ano und die Sozialdemokraten ihre Toleranz doch wo anders holen. Damit reagierte Kommunisten-Chef Vojtěch Filip auf die Haltung der beiden möglichen Regierungsparteien, Nato-Auslandseinsätze der tschechischen Armee auch weiterhin ausweiten zu wollen. Das Gespräch veröffentlichte die Tageszeitung Právo am Freitag.

Die Kommunisten, die ein Minderheitskabinett von Ano und Sozialdemokraten tolerieren sollten, lehnen grundsätzlich Auslandseinsätze ab, die nicht durch ein Mandat des UN-Sicherheitsrates gedeckt sind. Die Kommunisten würden in diesem Punkt hart bleiben, so Filip.

Zahl der Zöliakie-Kranken in Tschechien steigt

Die Zahl der Zöliakie-Kranken in Tschechien hat sich in den vergangenen 20 Jahren verdoppelt. Derzeit leiden hierzulande mindestens 60.000 Menschen an der durch Gluten verursachten chronischen Entzündung des Magen-Darm-Traktes, Schätzungen zufolge dürften es aber weitaus mehr sein. Dies geht aus Zahlen der tschechischen gastroenterologischen Gesellschaft hervor, die am Samstag veröffentlicht wurden.

Zöliakie wird durch eine Unverträglichkeit von Gluten, einem zentralen Bestandteils von Getreide, ausgelöst. Betroffene müssen eine strikte Diät einhalten und gänzlich auf beispielsweise Weizenprodukte verzichten. Wegen der uneindeutigen Symptome bleibt das Leiden aber oft unerkannt.

Institutionen öffnen bei Open-House-Festival ihre Pforten

Am Samstag können Interessierte Räume von Institutionen betreten, die normalerweise für die Öffentlichkeit verschlossen sind. In Prag findet bereits zum vierten Mal das sogenannte Open-House Festival statt.

Geöffnet sind insgesamt 65 Gebäude, darunter der Expo58-Pavillon oder das sogenannte Tyrš-Haus.

Kanu: Fuksa gewinnt Gold in Ungarn

Die tschechischen Kanuten sind mit einem Erfolg in die neue Saison gestartet. Martin Fuksa konnte sich im ungarischen Szeged am Samstag Gold in der Fahrt über 1000 Meter sichern.

Der 25-jährige Fuksa gilt als Tschechiens große Kanu-Hoffnung. Auf 500-Meter-Strecke konnte er sich bereits fünf Europameister und zwei Weltmeister-Titel sichern, bei 1000-Meter-Rennen wurde er bereits einmal Weltmeister.

Das Wetter am Sonntag, den 20. Mai

Am Sonntag bleibt es überwiegend klar in Tschechien, stellenweise ist es leicht bewölkt. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 19 bis 23 Grad Celsius.