Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

19-02-2018 14:37 | Till Janzer

Hamáček: Priorität sind Kommunal- und Senatswahlen

Der neu gewählte Vorsitzende der Sozialdemokraten, Jan Hamáček, hat die Kommunal- und Senatswahlen als Prioritäten seiner Partei bezeichnet. Es sei die Aufgabe der neuen Parteiführung, frühere Wähler wieder zurückzugewinnen, so Hamáček kurz nach seiner Wahl zum Parteichef.

Zur Rede von Präsident Zeman auf dem Sonderparteitag bemerkte Hamáček, sie habe ihn nicht überrascht. Er wolle möglichst korrekte Beziehungen zum Staatsoberhaupt, so der Parteivorsitzende.

Kämpfer gegen kommunistisches Regime gewürdigt

Tschechien will fünf Gegner des früheren kommunistischen Regimes würdigen. Die Auszeichnungen hat die ethische Kommission für den Widerstandskampf empfohlen, wie eine Sprecherin der Regierung am Montag mitteilte.

Unter den Vorgeschlagenen sind sowohl frühere Mitglieder von Widerstandsgruppen als auch Menschen, die für ihre Überzeugungen im Gefängnis saßen. Die ethische Kommission überprüft die Fälle von Menschen, denen das Verteidigungsministerium den Status des Widerstandskämpfers nicht gegeben hat.

Gesundheitsministerium unterstützt Zahnarzt-Praxen auf dem Land

Das tschechische Gesundheitsministerium will die Gründung von Zahnarzt-Praxen in ländlichen Gegenden unterstützen. Insgesamt stünden 100 Millionen Kronen (knapp vier Millionen Euro) zur Verfügung, sagte Gesundheitsminister Adam Vojtěch (parteilos) am Montag. Die Eigenbeteiligung der Zahnärzte soll bei 30 Prozent der Kosten liegen.

Rund 8000 Zahnärzte sind derzeit in Tschechien tätig. Mehr als die Hälfte von ihnen ordiniert in Prag und in den Kreisstädten. Auf dem Land fehlen jedoch häufig Stomatologen.

Prag: Libeň-Brücke wird nicht unter Denkmalschutz gestellt

Die Prager Libeň-Brücke wird nicht unter Denkmalschutz gestellt. Dies hat das Kulturministerium am Montag entschieden. Die Entscheidung ist jedoch nicht rechtskräftig.

Die Brücke über die Moldau ist sanierungsbedürftig. Mitte Januar hat der Prager Magistrat sie für den Verkehr sperren lassen. Der Prager Stadtrat muss nun entscheiden, ob die Libeň-Brücke abgerissen oder saniert wird.

Olympia: Tschechen mit Medaillenbilanz zufrieden

Der Vorsitzende des Tschechischen Olympischen Komitees, Jiří Kejval, ist mit den bisherigen Ergebnissen der tschechischen Athleten bei den Winterspielen in Pyeongchang zufrieden. Jede weitere Medaille wäre ein zusätzlicher Erfolg, sagte Kejval am Sonntag nach seiner Rückkehr aus Südkorea.

Laut dem NOK-Chef war noch im Herbst mit solch einem Ergebnis nicht zu rechnen gewesen. Kejval nannte die Verletzungen von Biathletin Gabriela Koukalová, Snowboarderin Eva Samková und Eisschnellläuferin Martina Sáblíková. Tschechische Athletinnen und Athleten haben bisher in Pyeongchang sechs Medaillen gewonnen. Mit einmal Gold, zweimal Silber und drei Mal Bronze liegt Tschechien in der Nationenwertung auf Rang 13.

Tennis: Kvitová gewinnt Turnier in Doha

Tennisspielerin Petra Kvitová hat das WTA-Turnier in Doha gewonnen. Die Tschechin besiegte im Finale am Sonntag die Spanierin Garbiñe Muguruza mit 3:6, 6:3 und 6:4. Für die 29-Jährige war dies der 22. Sieg bei einem WTA-Turnier.

Durch den Triumph in Doha hat sich Kvitová in der WTA-Weltrangliste um elf Plätze verbessert und liegt nun auf Rang zehn.

Das Wetter am Dienstag, 20. Februar

Am Dienstag ist es in Tschechien meist stark bewölkt oder bedeckt. Vereinzelt kann es leicht schneien. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei -1 bis +3 Grad Celsius.