Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

09-02-2018 14:47 | Strahinja Bućan

Olympia: Samková trägt tschechische Fahne bei Eröffnung in Pyeongchang

Bei der spektakulären Eröffnungsfeier der 23. Olympischen Winterspiele hat die Snowboardcrosserin Eva Samková als Fahnenträgerin die tschechische Delegation in das Wintersportstadion im südkoreanischen Pyeongchang geführt. Insgesamt nahmen 50 der 93 tschechischen Sportler an der Zeremonie teil.

Teil der Teamkleidung der Tschechen ist die sogenannte Raškovka-Bommelmütze in den tschechischen Nationalfarben. Sie erinnert an die Kopfbedeckung des Skispringers Jiří Raška, der 1968 bei den Winterspielen in Grenoble als Erster eine Goldmedaille für die Tschechoslowakei holte.

Präsident Zeman gibt Premier Babiš freie Hand bei Regierungsbildung

Staatspräsident Miloš Zeman macht Premier Andrej Babiš keine Zeitvorgaben bei der Bildung einer neuen Regierung. Dies teilte Babiš nach einem Abendessen mit Zeman am Donnerstag mit. Außerdem verlange der Präsident keine Garantie für eine Mehrheit bei der obligatorischen Vertrauensabstimmung im Abgeordnetenhaus, so der Regierungschef weiter.

Bei seiner Rede vor der ersten gescheiterten Vertrauensabstimmung hatte Zeman noch gesagt, Babiš müsse vor einem zweiten Versuch die Unterschriften von mindestens 101 Abgeordneten beibringen. Das ist die Mehrheit im 200-köpfigen Abgeordnetenhaus. Premier und Präsident wollen sich als Nächstes nach dem Parteitag der Sozialdemokraten treffen. Dieser findet am 18. Februar statt.

Demokratie-Index: Tschechien verschlechtert sich

Die Demokratie ist in Tschechien im vergangenen Jahr weiter unter Druck geraten. Dies geht aus dem Demokratie-Index hervor, den die Zeitschrift „The Economist“ veröffentlicht hat. Auf der Skala von 1 bis 10 erreichte Tschechien 7,62 Punkte, das war eine Verschlechterung von 0,2 Punkten gegenüber dem vorangegangenen Jahr. Seit 2013 gilt das Land dem Index nach nur noch als defekte Demokratie und nicht mehr – wie etwa Deutschland – als vollwertige Demokratie.

Als am besten funktionierende Demokratie gilt Norwegen. Die Diktatur in Nordkorea liegt wiederum auf dem letzten Platz mit nur 1,08 Punkten.

Ostrau: Gesundheitsministerium entlässt Ex-Minister als Klinikchef

Das Gesundheitsministerium hat den ehemaligen sozialdemokratischen Ressortchef Svatopluk Němeček als Leiter des staatlichen Klinikums in Ostrava / Ostrau entlassen. Der geschäftsführende Gesundheitsminister Adam Vojtěch seinem Vorgänger allgemeines Versagen im Management des Krankenhauses vor.

Němeček leitet das zentrale Krankenhaus in der mährisch-schlesischen Großstadt bereits seit 2005. Von 2014 bis 2016 war der Sozialdemokrat Gesundheitsminister der damaligen Mitte-links Regierung. Seine Abberufung sei nichts anderes als eine Begleichung alter Rechnungen, so Němeček.

Taxifahrer setzen Protest gegen Mitfahrdienste fort

Seit Freitag 14:00 Uhr setzen die Prager Taxifahrer ihren Protest gegen Mitfahrdienste wie Uber fort. Sie wollen bis etwa 18:00 Uhr Teile der Innenstadt mit ihren Fahrzeugen durch langsames Fahren blockieren. Bereits am Donnerstag fuhren 1500 Taxis in einer Bummelfahrt ins Prager Stadtzentrum. Der Berufsverband der Taxifahrer verlangt ein resolutes Durchgreifen der Regierung gegen die neuen Mitfahrdienste.

Der Protest könne das Problem nicht lösen, sagte Verkehrsminister Dan Ťok (parteilos). Ihm zufolge führt das Ministerium regelmäßig Verhandlungen mit Vertretern der Taxifahrer. Dabei würden auch entsprechende Gesetzesänderungen besprochen.

Erst im Oktober hatten Prager Taxifahrer aus Protest gegen Uber die Zufahrt zum Flughafen der tschechischen Hauptstadt blockiert.

Sandsteinfelsen im Stadtzentrum von Děčín droht Sturz

Ein massiver Sandsteinfelsen in der nordböhmischen Stadt Děčín / Tetschen einzubrechen und auf umliegende Gebäude zu stürzen. Die Stadtverwaltung hat deshalb die Evakuierung eines Teils des Stadtviertels Podmokly veranlasst.

In der Umgebung der Sandsteinformationen leben rund 20 Menschen. In den kommenden zwei Wochen werden Experten versuchen, die Felswand zu stabilisieren.

Das Wetter am Samstag, den 10. Februar

Am Samstag ist es größtenteils bedeckt in Tschechien, nur vereinzelt kommt örtlich die Sonne zum Vorschein. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen -2 und +2 Grad Celsius.