Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

26-10-2017 14:56 | Lothar Martin

Schiefe Töne bei Gesprächen zwischen Partei Ano und Piraten

Am Mittwochabend haben sich Vertreter von Partei Ano und Piraten zu ersten Gesprächen nach der Parlamentswahl getroffen. Überschattet wurde die Runde von einem Streit zwischen Ano-Vorsitzendem Andrej Babiš und Piratenchef Ivan Bartoš. Dieser reagierte zunächst nicht auf die Einladung von Babiš zu den Verhandlungen. Der Ano-Chef attestierte den Piraten schlechtes Benehmen und blieb den Gesprächen fern.

Thema des Treffens war vor allem die Zusammenarbeit der Parteien im Parlament. Die Piraten, die bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus überraschend drittstärkste Kraft wurden, schließen eine Regierungsbeteiligung bisher aus.

Gericht kippt Fahrverbot für Uber in Brünn

Der alternative Taxidienst Uber hat wieder freie Fahrt in Brno / Brünn. Das Obergericht in Olomouc / Olmütz hat das von der Stadt verhängte Fahrverbot aufgehoben. Das gab der stellvertretende Brünner Oberbürgermeister Matěj Hollan am Dienstag bekannt. Dies heiße jedoch nicht, dass der Streit mit dem US-Unternehmen beigelegt sei, so Hollan.

Seit April wurde Uber vom Stadtrat untersagt, in Brünn seine Dienste anzubieten. Das Verbot war seitdem mehrmals vor Gericht. Uber ist in Tschechien stark umstritten, zuletzt protestierten Taxifahrer in Prag gegen das Unternehmen.

Tschechischer Pass bei Passport-Index auf Platz acht

Bei der Rangliste der wertvollsten Pässe der Welt, findet sich das tschechische Reisedokument in diesem Jahr auf Platz acht. Mit ihm kann man demnach in 152 Länder der Erde ohne Visum einreisen.

An erster Stelle der Rangliste, die von der Beratungsgesellschaft Arton Capital erstellt wurde, ist Singapur. Der südostasiatische Stadtstaat hat damit Deutschland vom letztjährigen Spitzenplatz verdrängt. Schlusslichter sind nach wie vor Syrien und Afghanistan.

Sohn von verstorbener Sängerin Špinarová will Staatsauzeichnung nicht entgegennehmen

Der Sohn der im März verstorbenen Schlagersängerin Věra Špinarová, Adam Pavlík, wird die posthume Staatsauszeichnung für seine Mutter nicht entgegennehmen. Dies bestätigte Pavlík am Donnerstag gegenüber dem Tschechischen Fernsehen. Grund dafür sei die Ablehnung der Politik Miloš Zemans, so Pavlík. Zeman hatte bei einem Besuch im Kreis Mährisch-Schlesien angekündigt, Věra Špinarová ehren zu wollen.

Seine Mutter hätte den Preis ebenfalls abgelehnt, so der Sohn der verstorbenen Sängerin. Sie habe sich nichts aus der Auszeichnung gemacht und mochte Miloš Zeman nicht. Die Entscheidung sei nach Beratungen in der Familie gefallen.

Die Staatsauszeichnungen werden traditionell am Staatsfeiertag am 28. Oktober verliehen. Bereits mehrere Kandidaten lehnten aus Protest gegen das derzeitige Staatsoberhaupt Zeman die Übernahme des Ordens ab.

Plácido Domingo feiert „Don Giovanni“-Jubiläum in Prag

Zum 230. Jubiläum der Uraufführung der Mozart-Oper „Don Giovanni“ wird Startenor Plácido Domingo die konzertante Aufführung in Prag dirigieren. Schauplatz ist das historische Ständetheater, in dem das Stück am 29. Oktober 1787 im Beisein Wolfgang Amadeus Mozarts erstmals gespielt wurde. Die beiden Aufführungen an diesem Freitag und Sonntag sind restlos ausverkauft.

„Das Gebäude des Ständetheaters zu betreten und seine Atmosphäre aufzusagen, ist ein sehr emotionales Erlebnis“, sagte Domingo der Nachrichtenagentur ČTK. Bei den Vorbereitungen konnte sich der Spanier auch die Originalpartitur des Werks ansehen, eine Leihgabe des Prager Konservatoriums. „Es war ein außergewöhnlicher Augenblick, die Partitur in der Hand zu halten, die auch Mozart in der Hand hielt“, berichtete der 76-Jährige. Am Sonntag wird das Konzertevent den Veranstaltern zufolge auch live auf einer Videoleinwand auf dem Prager Václav-Havel-Platz übertragen.

Designfestival Designblok startet in Prag

Über 304 Designer, Marken und Studios präsentieren sich ab Donnerstag auf der diesjährigen Ausgabe des Festivals Designblok in Prag. Bis zum 30. Oktober finden im Rahmen des Festivals auf dem Prager Messegelände knapp zwanzig Präsentationen und Modeschauen statt. Das Motto des diesjährigen Designblok ist „Essen“.

Die Veranstalter des Designblok haben dieses Jahr bereits zum vierten Mal den internationalen Wettbewerb Diploma Selection organisiert. Angemeldet haben sich über 150 Künstler aus 17 Ländern.

Halbfinalistin Plíšková verliert bei Tennis-WM gegen Ostapenko

Die Weltranglisten-Dritte Karolína Plíškova hat die Gruppenphase bei der Tennis-WM in Singapur mit einer überraschend klaren Niederlage beendet. Die 25 Jahre alte Tschechin unterlag am Donnerstag French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko aus Lettland 3:6, 1:6.

Nach zwei Siegen gegen die US-Amerikanerin Venus Williams und die spanische Wimbledon-Gewinnerin Garbińe Muguruza hatte Plíšková bereits zuvor den Einzug ins Halbfinale des Saisonabschlusses der acht besten Profis sicher. Ostapenko ist dagegen bei den WTA Finals trotz ihres ersten Siegs in der Weißen Gruppe ausgeschieden.

Das Wetter am Freitag: wechselhaft wolkig, regnerisch, bis 12 Grad

Am Freitag ist es in Tschechien zunächst bedeckt, in weiten Teilen des Landes regnet es. Am Nachmittag von Nordwesten her Übergang zu wechselhafter Bewölkung, größtenteils mit Schauern. In Lagen über 1200 Meter gibt es Schneeregen. Am Abend gehen die Niederschläge zurück. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 8 Grad bis 12 Grad Celsius. In Lagen um 1000 Meter bewegen sich die Höchstwerte um 4 Grad Celsius, im Böhmerwald sind auch 7 Grad möglich. Es weht ein mäßiger Wind aus Nordwest, der im Tagesverlauf merklich auffrischt und in den Gebirgen im Norden des Landes auch stürmisch wird.