Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

26-09-2017 14:58 | Martina Schneibergová

Premier Sobotka vermisst Karriereleiter für Lehrer

Premier Bohuslav Sobotka (Sozialdemokraten) setzte am Montag die Bilanzierung der Arbeit seiner Minister fort. Nach seinem Gespräch mit Bildungsminister Stanislav Štech (parteilos) äußerte er sein Bedauern darüber, dass die Karriereleiter für Lehrer nicht durchgesetzt werden konnte. Das Evaluationskonzept für Lehrkräfte bleibe ein Thema für die nächste Regierung, so Sobotka. Er lobte Štech und dessen Vorgänger im Amt für die Erfüllung der meisten der vor vier Jahren festgelegten Prioritäten sowie die Aufstockung des Budgets im Bildungsressort.

Im Kabinett Sobotka bekleideten in den vergangenen vier Jahren Marcel Chládek (Sozialdemokraten), Kateřina Valachová (Sozialdemokraten) und Stanislav Štech (parteilos) den Posten des Bildungsministers beziehungsweise der Bildungsministerin.

Gegner des Kommunismus ausgezeichnet

Elf Personen, die gegen das kommunistische Regime gekämpft haben, wurden am Dienstag in Prag ausgezeichnet. Von der ethischen Kommission für den dritten Widerstandskampf erhielten sie Anerkennungen. Sie wurden für ihre aktive Mitgliedschaft in Widerstandsgruppen, für die Hilfe den von den Kommunisten Verfolgten sowie für die Verbreitung von antikommunistischen Flugblättern geehrt.

Kulturminister Daniel Herman (Christdemokraten) erinnerte anlässlich der Verleihung der Auszeichnungen daran, dass diese Menschen mit ihrem Leben für die Freiheit gekämpft haben. „Jetzt ist es unsere Aufgabe, das große Geschenk der Freiheit zu verteidigen,“ merkte der Kulturminister an.

Zahl der Fahrgäste in Bahn steigt weiter

Die Zahl der Fahrgäste auf Schienen in Tschechien ist mäßig gestiegen. Im ersten Halbjahr 2017 wurden rund 1,7 Millionen mehr Fahrgäste in Zügen gezählt als in demselben Zeitraum des Vorjahres. Das ist ein Plus von 1,7 Prozent, wie das Verkehrsministerium mitteilte.

Insgesamt nutzten fast 91 Millionen Personen die Eisenbahn. Davon reisten 86,9 Millionen Menschen mit Zügen des staatlichen Bahnunternehmens České dráhy. Das Volumen der auf Schienen beförderten Güter sank um 721.000 Tonnen auf 47,5 Millionen Tonnen. Die Zahl der Bus-Fahrgäste blieb unverändert bei 173 Millionen.

Schauspielerin Květa Fialová ist tot

Die tschechische Schauspielerin Květa Fialová ist tot. Sie starb am Dienstag im Alter von 88 Jahren nach einer langen Krankheit. Dies teilte ein Freund der Familie der Nachrichtenagentur ČTK mit.

Die Schauspielerin verkörperte zahlreiche Rollen – im Theater, Film und Fernsehen. Ihre Bühnenkarriere war von 1958 an mit den „Prager Städtischen Theatern“ verbunden.

Bayerisch-böhmisches Festival „Treffpunkt“ lädt nach Pilsen ein

Das bayerisch-böhmische Festival „Treffpunkt“ wird vom 20. bis 22. Oktober in Plzeň / Pilsen ausgetragen. Es bietet einen spannenden Mix aus traditioneller und zeitgenössischer Kunst und Kultur aus der Region zwischen Regensburg und Pilsen. Bayerisches Bier und Gastronomie, Konzerte, Ausstellungen und Lesungen werden im Kulturzentrum Depo2015 angeboten.

Mit dem Festival werden die Aktivitäten des Jahres 2015 fortgesetzt, als Pilsen die Kulturhauptstadt Europas war. Es findet jeweils im Oktober in Pilsen und im März in der Partnerstadt Regensburg statt.

Kanuslalom: WM-Gold und Bronze für Tschechien in Teamwettbewerben

Tschechische Slalomkanutinnen und Kanuten haben zum Auftakt der WM im südfranzösischen Pau zwei Medaillen in den Teamwettbewerben gewonnen. Die Kanuten Jiří Prskavec, Ondřej Tunka und Vít Přindiš haben im Kajak-Einer den WM-Titel geholt.

Die Kanutinnen Tereza Fišerová, Monika Jančová und Eva Říhová gewannen im Canadier-Einer Bronzemedaillen.

Das Wetter am Mittwoch, den 27. September

Am Mittwoch ist es in Tschechien wolkig, in Böhmen mit Regenschauern.Die Tageshöchsttemperaturen erreichen 18 bis 22 Grad Celsius. In Lagen um 1000 Meter werden 14 Grad Celsius erreicht.