Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

23-09-2017 18:30 | Martina Schneibergová

Verteidigungsministerium hat vor libysche Küstenwache zu unterstützen

Das Verteidigungsministerium hat vor die weitere Ausbildung der libyschen Küstenwache finanziell zu unterstützen. Tschechien möchte mit 50.000 Euro zur Finanzierung der Küstenwache beitragen. Das Regierungskabinett werde sich mit dem Thema am Montag beschäftigen, teilte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums am Samstag mit.

Die Ausbildung der libyschen Küstenwache ist Bestandteil der EU-Mission EUNAVFOR MED Sophia, deren Ziel es ist, den Schleusern das Handwerk zu legen.

Zeman und Justizminister wollen Regeln für Ausbildung der Richter festlegen

Staatspräsident Miloš Zeman ist am Samstag im Schloss Lány bei Prag mit Justizminister Robert Pelikán (Ano-Partei) zusammengetroffen. Sie würdigten die Tatsache, dass sich die Situation im Gefängniswesen verbesserte und dass die Gerichtsverhandlungen beschleunigt wurden. Sie sind davon überzeugt, dass es in Zukunft notwendig ist, klare Regeln für die Ausbildung der Richter festzulegen.

Pelikán zufolge wurde nicht über den Fall des Luxusressorts „Storchennest“ diskutiert, über den Zeman vor kurzem mit ihm sowie mit Ano-Parteichef Andrej Babiš sprach. Babiš wird eines Betrugs mit den EU-Geldern und der Beschädigung der finanziellen Interessen der EU verdächtigt. Die Polizei wird die Ermittlungen einleiten.

Bayerische Staatsministerin eröffnet Oktoberfest in Prag

Ein Oktoberfest findet am Samstag in Prag statt. Bei der Veranstaltung auf der Parkwiese vor dem Kloster Břevnov werden aus Bayern importierte Spezialitäten und bayerisches Bier in Maßkrügen serviert. Es erklingt bayerische Musik.

Das Oktoberfest wurde von der Bayerischen Staatsministerin für Arbeit und Soziales Emilia Müller eröffnet. Veranstaltet wird das Fest wird von der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer und der Repräsentanz des Freistaats Bayern.

Festival „Dvořáks Prag“ geht zu Ende

In Prag geht am Samstag das internationale Musikfestival „Dvořáks Prag“ zu Ende. Beim Abschlusskonzert erklingen Werke von Johannes Brahms und Antonín Dvořák. Die Wiener Symphoniker spielen unter der Leitung von Tomáš Netopil. Als Solisten treten die international anerkannte slowakische Sopranistin Simona Šaturová und einer der besten tschechischen Opernsänger der Gegenwart, der Bassbariton Adam Plachetka, auf.

Das Abschlusskonzert findet um 20 Uhr im Prager Rudolfinum statt. Das Musikfestival begann am 7. September.

Regionalgalerie Liberec zeigt Werke von Künstlern des Metznerbundes

Eine Ausstellung von Werken der Künstler des Metznerbundes wurde in der Regionalgalerie in Liberec / Reichenberg eröffnet. Die Schau wurde nach mehrjährigen kunstwissenschaftlichen Forschungen zusammengestellt. Der Verein Metznerbund sei offensichtlich der wichtigste und größte Verein der deutschsprachigen Künstler der Zwischenkriegszeit in der Tschechoslowakei gewesen, teilte die Kuratorin der Ausstellung Anna Habánová mit.

Die Ausstellung mit dem Titel „Metznerbund – Geschichte eines Künstlerbundes in Böhmen 1920-1945“ ist in Liberec bis 31. Dezember 2017 zu sehen.

Laver Cup: Federer und Nadal bauen Führung des Teams Europe aus

Die Tennisstars Roger Federer und Rafael Nadal haben die Fans beim Laver Cup in Prag begeistert. Beim ersten gemeinsamen Doppel-Auftritt setzten sie sich gegen die US-Amerikaner Jack Sock und Sam Querrey mit 6:4, 1:6 und 10:5 durch. Das Team Europe geht damit mit einem 9:3-Vorsprung in den Abschlusstag. Zuvor unterlag Tomáš Berdych am Samstag Nick Kyrgios mit 6:4, 6:7 und 6:10. Nadal besiegte Jack Sock mit 6:3, 3:6 und 11:9 und Federer setzte sich gegen Sam Querrey mit 6:4 und 6:2 durch.

Der von Federer mitinitiierte Laver Cup begann in Prag am Freitag. Im neu geschaffenen Duell trifft das Team Europe unter Kapitän Björn Borg auf die Weltauswahl mit Kapitän John McEnroe. Am Freitag gab es pro Sieg einen Punkt, am Samstag gibt es zwei und am Sonntag drei Punkte. Für den Gewinn des Laver Cups sind mindestens 13 Punkte nötig.

Das Wetter am Sonntag, den 24. September

Am Sonntag ist es in Tschechien überwiegend bedeckt mit Regenschauern, im Nordosten mit Gewittern. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen 12 bis 16 Grad Celsius. In Lagen um 1000 Meter werden 9 Grad Celsius erreicht.