Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

16-08-2017 14:16 | Strahinja Bućan

Familie von Andrej Babiš soll in Strochennest-Causa verwickelt sein

Angehörige von Ano-Parteichef Andrej Babiš sollen daran beteiligt gewesen sein, die Eigentumsstruktur des Luxus-Ressorts Storchennest zu verschleiern. Dies geht aus Recherchen des Tschechischen Rundfunks hervor.

Demnach soll Babiš mit Familienmitgliedern zahlreiche fiktive Verträge geschlossen haben, und sich damit als Eigentümer des umstrittenen Luxusguts unkenntlich gemacht haben.

Es besteht der Verdacht, dass das Storchennest zu Unrecht mit EU-Mitteln für klein- und mittelständische Unternehmen gefördert wurde. Aus diesem Grund beantragte die Polizei eine Aufhebung der Abgeordneten-Immunität von Babiš und seinem Vize Jaroslav Faltýnek.

Tschechiens Wirtschaft steigert Wachstum im zweiten Quartal auf 4,5 Prozent

Die tschechische Wirtschaft hat ihr Wachstum im zweiten Quartal dieses Jahres noch einmal erhöht. Im Vergleich zum Vorjahr wurde das Bruttoinlandsprodukt um 4,5 Prozent gesteigert, gab am Mittwoch das Tschechische Statistikamt (ČSÚ) bekannt. Im ersten Quartal lag das Wachstum noch bei drei Prozent. Mit einem ähnlichen Wert hatten die Analysten auch für die Monate von April bis Juni gerechnet. Der größere Zuwachs sei besonders auf die gestiegene Binnennachfrage zurückzuführen, heißt es. Die Mitarbeiter des Statistikamtes sehen die Ursache für den starken Aufschwung vor allem darin, dass eine Mehrheit der nationalen Branchen ihre Leistungen erhöht hat, und dies nicht nur in der verarbeitenden Industrie, sondern auch im Dienstleistungssektor. Im Vergleich zum ersten Quartal wurde das Wachstum so um weitere 2,3 Prozent gesteigert.

Premier Sobotka plädiert für 15 Prozent mehr Gehalt für Lehrer

Premier Bohuslav Sobotka (Sozialdemokraten) unterstützt eine merkliche Anhebung der Gehälter im öffentlichen Dienst. Seinen Aussagen zufolge will er sich dafür einsetzen, dass die Tarifgehälter der Lehrer ab November um 15 Prozent und die aller anderen Angestellten um zehn Prozent aufgestockt werden. Dieser Vorschlag sei seriös und entspreche dem Wachstum der Wirtschaft, sagte der Vorsitzende des Gewerkschaftsverbandes ČMKOS, Josef Středula. Die Verhandlungen des Kabinetts mit den Gewerkschaftern sind für kommenden Montag angesetzt.

Senat segnet Pflegurlaub und Entlastungen für Kinder und Senioren

Kinder und Senioren werden in Tschechien von nun an weniger für Medikamente zahlen. Die Obergrenze für Eigenbeiträge beim Kauf von verschreibungspflichtigen Arzneien sinkt von 2500 (96 Euro) auf 1000 Kronen (38 Euro) im Jahr.

Zudem stimmte das Oberhaus des tschechischen Parlaments einem Gesetz zu, das einen dreimonatigen bezahlten Pflegeurlaub ermöglicht. Beide Gesetze müssen noch von Präsident Miloš Zeman unterzeichnet werden.

Der Spiegel: Leo-Express übernimmt deutsche Locomore

Der private tschechische Bahnanbieter Leo-Express wagt einen ersten Schritt auf den deutschen Markt. Angaben des Wochenmagazins Der Spiegel zufolge will das Unternehmen den kleinen deutschen Anbieter Locomore übernehmen. Dieser bietet derzeit Fahrten von Berlin nach Stuttgart an, musste jedoch unlängst Insolvenz anmelden. Beim Ticketverkauf möchte Leo-Express mit dem derzeit größten deutschen Busunternehmen Flixbus kooperieren.

Außenministerium lässt Botschaft in Berlin renovieren

Das tschechische Botschaftsgebäude in Berlin soll bald einen neuen Anstrich bekommen. Das Außenministerium plant eine umfangreiche Renovierung des Baus aus den 1970er Jahren, wie die Zeitung Echo15 berichtete. Dabei soll das Gebäude an die Anforderungen moderner Diplomatie angepasst werden.

Das tschechische Botschaftsgebäude in Berlin gilt als Lehrstück brutalistischer Architektur. In den vergangenen Jahren stand jedoch immer wieder ein Abriss des Gebäudes im Raum.

Das Wetter am Donnerstag, den 17. August

Am Donnerstag wird es wieder sommerlich freundlich in Tschechien. Nur im Osten des Landes kann es zu vereinzelten Schauern und Gewittern kommen. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 25 bis 31 Grad Celsius.