Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

04-08-2017 14:48 | Till Janzer

Tschechische Polizei ermittelt wegen Entführung von vietnamesischem Geschäftsmann aus Berlin

Die tschechische Polizei hat ebenfalls Ermittlungen aufgenommen wegen der mutmaßlichen Entführung des vietnamesischen Geschäftsmanns Trinh Xuan Thanh aus Berlin. Genauere Informationen könne man aus ermittlungstechnischen Gründen jedoch nicht mitteilen, sagte die Sprecherin des tschechischen Polizeipräsidiums, Ivana Nguyenová. Augenzeugen hatten berichtet, dass der Geschäftsmann am 23. Juli im Berliner Tiergarten zusammen mit einer Begleiterin in ein Auto mit tschechischem Kennzeichen gezerrt worden sei. Trinh Xuan Thanh hatte in Deutschland um Asyl gesucht, weil er sich in Vietnam verfolgt gefühlt hatte. Seit Ende Juli soll er wieder in seiner Heimat sein. Die deutschen Behörden gehen davon aus, dass er von vietnamesischen Agenten verschleppt wurde.

Elektrozaun entsteht um Ansteckungsgebiet der afrikanischen Schweinepest

Im Kampf gegen die afrikanische Schweinepest bei Wildscheinen ist am Freitag im Kreis Zlín mit dem Bau eines elektrischen Zauns begonnen worden. Der Zaun soll zwölf Kilometer lang sein und das Ansteckungsgebiet eingrenzen. In den vergangenen drei Wochen waren zudem im Kreis und den angrenzenden Regionen fast 1300 Wildschweine abgeschossen worden. In dem Gebiet um die Industriestadt Zlín haben Veterinärmediziner das Virus bereits bei 77 von 132 untersuchten verendeten Wildschweinen nachgewiesen. Für den Menschen ist der Erreger ungefährlich. Ein Übergreifen auf Hausschweine in Zuchtbetrieben könnte aber immensen wirtschaftlichen Schaden verursachen.

Niedergebrannte Holzkirche: Ermittlungen gegen drei Männer wegen Brandstiftung

Im Fall der niedergebrannten Holzkirche in Třinec ermittelt die tschechische Polizei wegen Brandstiftung. Drei Männer sollen den wertvollen Sakralbau aus dem 16. Jahrhundert vorsätzlich angezündet haben. Dies teilte der Chef der Polizei im Mährisch-Schlesischen Kreis, Tomáš Kužel, am Freitag mit. Den mutmaßlichen Tätern drohen bis zu 15 Jahre Gefängnis. Ihr Motiv ist bisher nicht klar.

Die Holzkirche war in der Nacht auf Mittwoch komplett niedergebrannt. Fachleute nennen den kulturhistorischen Schaden als nicht zu beziffern.

Einzelhandelsumsätze legen weiter zu

Der tschechische Einzelhandel hat im Juni weiter zugelegt. Die Umsätze stiegen um 6,6 Prozent. Im Mai hatte das Plus bei 5,7 Prozent gelegen. Dies gab das Statistikamt am Freitag bekannt. Für die Steigerung waren vor allem Gebrauchsgüter, Kraftstoffe und Lebensmittel verantwortlich. Die größten Zuwächse verzeichneten die Online-Händler. Laut Wirtschaftsanalytikern deuten die Einzelhandelszahlen eine allgemein starke Binnennachfrage in Tschechien an.

Fußball: Tschechische Vereine haben Gegner aus Zypern in europäischen Wettbewerben

Tschechien gegen Zypern, so lauten die Begegnungen in der Play-off-Runde zu den europäischen Fußballwettbewerben. Meister Slavia Prag wird gegen Apoel Nikosia um den Einzug in Champions League kämpfen. Slavia beginnt dabei in Zypern. Diese Begegnung wird am 15. oder 16. August ausgetragen. Viktoria Pilsen bekommt es beim Kampf um den Einzug in die Gruppenphase der Europa League mit dem AEK Larnaka zu tun. Das Hinspiel bestreiten die Westböhmen am 17. August zu Hause. Die Rückspiele finden jeweils eine Woche später statt.

Handball: Jícha verlässt den FC Barcelona

Der ehemalige weltbeste Handballspieler Filip Jícha wird nicht mehr für den FC Barcelona auflaufen. Das gab der 35-jährige Tscheche am Donnerstagabend auf seiner Facebookseite bekannt. Er gehöre nicht mehr zur Mannschaft des FC Barcelona für die nächste Saison, so der ehemalige tschechische Nationalspieler. Die Trennung begründete er mit Verletzungsproblemen aus der letzten Zeit. Jícha wollte nach seinem Wechsel vom THW Kiel nach Barcelona an seine guten Leistungen aus der Bundesliga anknüpfen. Dies ist ihm in Spanien nicht gelungen. Er sei sehr traurig darüber, aber wisse, dass dies auch Teil des Lebens eines professionellen Sportlers sei, hieß es in einer Erklärung, die der Handballer veröffentlichte.

Das Wetter am Samstag, 5. August

Am Samstag ist es in Tschechien meist leicht bewölkt und trocken. Zum Abend hin werden die Wolken aber dichter, und dann sind vereinzelt Schauer oder Gewitter möglich. Die Tageshöchsttemperaturen steigen auf Werte zwischen 26 und 30 Grad Celsius, in Südostmähren bis 32 Grad Celsius. In Lagen um 1000 Meter werden 20 bis 22 Grad Celsius erreicht.