Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

16-06-2017 14:55 | Till Janzer

Premier Sobotka trifft Vizepräsident der EU-Kommission

Premier Bohuslav Sobotka hat am Freitag in Prag mit dem Vizepräsidenten der EU-Kommission, Frans Timmermans, über die Zukunft der Union und die Flüchtlingspolitik gesprochen. Ein weiteres Thema war der EU-Gipfel in der kommenden Woche. Laut einer Presseerklärung des Regierungsamtes betonte Sobotka bei dem Treffen, dass die EU ihre Flüchtlingspolitik auf gemeinsame Lösungen gründen sollte, die von allen Mitgliedsstaaten getragen werden. Tschechien sei bereit, angesichts der Flüchtlingskrise bei der Sicherung der EU-Außengrenzen zu helfen, so der tschechische Premier. Die Europäische Kommission hat angekündigt, gegen Tschechien, Polen und Ungarn rechtlich vorzugehen, weil sich diese Länder nicht genügend an der Umverteilung von Flüchtlingen beteiligten.

Präsident Zeman wird in London von der Queen empfangen

Präsident Miloš Zeman wird am Freitag im Buckingham-Palast in London von der britischen Königin Elizabeth II. empfangen. Zeman möchte mit der Queen die tschechisch-britischen Beziehungen, den Brexit und den Kampf gegen den Terrorismus erörtern, informierte am Donnerstag die Präsidialkanzlei in Prag. Bei seinem Arbeitsbesuch in Großbritannien wird Zeman zudem mehrere Weltkriegsveteranen auszeichnen. Zum Abschluss seines Besuchs an der Themse trifft das Staatsoberhaupt mit dem britischen Außenminister Boris Johnson zusammen. Dabei sollen wie zuvor im Buckingham-Palast der Brexit und die bilateralen Beziehungen im Mittelpunkt stehen.

Umweltministerium legt neue Förderprogramme auf

Das Umweltministerium hat zwei neue Programme für die Förderung des Umweltschutzes aufgelegt. Insgesamt 1,5 Milliarden Kronen (57 Millionen Euro) stehen dabei für den Kampf gegen Trockenheit und Erderwärmung zur Verfügung. Eines der beiden Programme (Umfang eine Milliarde Kronen) richtet sich an Städte, Gemeinden, gemeinnützige Organisationen und Wasserwirtschaftsunternehmen. Sie können Geld für die Regenwasser-Nutzung und Maßnahmen für den Hochwasser-Schutz beantragen. Aus dem zweiten Programm im Umfang von 500 Millionen Kronen können Industriebetriebe Zuschüsse erhalten für die Reduktion ihrer Treibhausgasemissionen.

Unicef-Studie: Tschechien bei Lebensqualität von Kindern nur Mittelmaß

Bei der Lebensqualität von Kindern ist Tschechien nur Mittelmaß. Dies zeigt eine Erhebung in 41 Industriestaaten, die das Uno-Kinderhilfswerk Unicef durchgeführt hat. Tschechien liegt auf Platz 20, es führt Norwegen vor Deutschland. In der Studie wurden neun Bereiche untersucht. Die besten Werte hat Tschechien bei der Rechtslage und der institutionellen Absicherung, die schlechtesten im Gefälle zwischen Kinder aus reichen und armen Familien. Insgesamt kommt die Unicef zu dem Schluss, dass jedes fünfte Kind in den Industriestaaten in relativer Armut lebt.

Opernfestival Smetanova Litomyšl startet

Mit einem Konzert der Tschechischen Philharmonie startet am Freitagabend das Opernfestival Smetanova Litomyšl. Zum Auftakt erklingt Georg Friedrich Händels dramatische Kantate Aci, Galatea e Polifemo. Insgesamt sechs Operninszenierungen stehen auf dem Programm des Festivals im ostböhmischen Litomyšl / Leitomischl, dazu viele weitere Konzerte unterschiedlicher Genres. Die Veranstaltung dauert bis 6. Juli.

Basketball-Europameisterschaft in Tschechien beginnt

In Prag und Hradec Králové / Königgrätz beginnt am Freitag die Basketball-EM der Frauen. Die Gastgeberinnen treffen dabei zum Auftakt auf das Team der Ukraine. In ihren weiteren Begegnungen der Gruppe A müssen sich die Tschechinnen am Samstag mit Ungarn und am Montag mit Spanien auseinandersetzen. Die Vorrunde wird in vier Gruppen mit je vier Teams gespielt, die jeweiligen Gruppenersten sind direkt für das Viertelfinale am kommenden Donnerstag qualifiziert. Die Zweiten und Dritten der Gruppen A bis D bestreiten am Dienstag eine K.o.-Runde zur Ermittlung der übrigen Viertelfinalisten. Das Finale wird am 25. Juni in Prag ausgetragen. Titelverteidigerinnen sind die Basketballerinnen aus Serbien.

Das Wetter am Samstag, 17. Juni

Am Samstag ist das Wetter in Tschechien zunächst unbeständig. Bei starker Bewölkung sind vereinzelt Schauer oder Regen möglich, im Nordosten des Landes sind die Niederschläge häufiger. Am Nachmittag und Abend wird es trocken und die Wolken lockern auf. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 18 und 22 Grad Celsius, im Nordosten nur 14 bis 18 Grad.