Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

09-04-2017 18:45 | Martina Schneibergová

Menschenrechtsminister: Regierung kann im Juni über Mastbetrieb in Lety entscheiden

Die Regierung könnte im Juni über den Aufkauf des Mastbetriebs in Lety bei Písek entscheiden. Das sagte Menschenrechtsminister Jan Chvojka (Sozialdemokraten) am Sonntag gegenüber dem privaten TV-Sender Prima. Die Schweinemast befindet sich auf dem Gelände, wo während der nationalsozialistischen Besatzung ein Konzentrationslager für Roma stand. Der Minister ist davon überzeugt, dass es dem Regierungskabinett gelingt, die Angelegenheit zu lösen. In diesem Monat soll Chvojka zufolge das Gutachten über den Wert des Betriebs zur Verfügung stehen. Im Mai werde über den Preis mit dem Betreiber der Schweinemast verhandelt, so der Minister. Nach der Beseitigung des Betriebs kann eine würdige Gedenkstelle in Lety errichtet werden.

In Prag wird für autonomes Zentrum Klinika demonstriert

In Prag haben einige Hundert Menschen ihre Unterstützung für das autonome Sozialzentrum Klinika demonstriert. Das Gebäude im Prager Stadtteil Žižkov gehört seit dem letzten Jahr der Schienenwegverwaltung (SŽDC). Die Squatter besetzten das Haus Ende 2014, der Staat hatte ihnen das Gebäude später für ein Jahr geliehen. Mehr als ein Jahr bewohnen die Squatter jedoch das Haus illegal. Der SŽDC-Sprecher Marek Illiaš erklärte am Sonntag wiederholt, die Schienenwegverwaltung habe das Urteil zur Verfügung, in dem die Räumung des Gebäudes angeordnet worden sei.

In Prag wird ein ökumenischer Gottesdienst zum Reformationsgedenken abgehalten

Ein ökumenischer Buß- und Versöhnungsgottesdienst zum Reformationsgedenken wird am Montag im Benediktinerinnen-Kloster auf dem Weißen Berg in Prag abgehalten. Der Gottesdienst beginnt um 18.30 Uhr. Dies teilte Pfarradministrator der deutschsprachigen katholischen Pfarrei, Martin Leitgöb, mit.

Schauspieler und Regisseur Jiří Ornest gestorben

Ornest gestorben. Die Information teilte Ornests Frau, die Schauspielerin Daniela Kolářová, der Nachrichtenagentur ČTK mit. Ornest war sein ganzes Leben lang mit dem Theatergeschehen in Prag eng verbunden. Seit 1991 war er Mitglied des Ensembles des Theaters Am Geländer. Im Theater arbeitete er nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Übersetzer und Regisseur. 1996 wurde er mit dem tschechischen Thalia-Theaterpreis für seine Leistung in der Rolle von Ludwig Voss im Thomas Bernhards Spiel „Ritter, Denne, Voss“ ausgezeichnet. Er erhielt zu dem den Alfréd-Radok-Preis. Ornest sprach sich auch zur Situation in der Gesellschaft aus. Im November 1989 war er als Vertreter der Theaterleute dabei, als in der Fabrik ČKD der Chef der Prager Kommunisten ausgepfiffen wurde. Ornest war auch gegenüber Präsident Miloš Zeman kritisch.

Radsport: Štybar zweiter beim Klassiker Paris-Roubaix

Der tschechische Radprofi Zdeněk Štybar (Quick-Step) beim Klassiker Paris-Roubaix den zweiten Platz belegt. Es siegte Greg Van Avermaet aus Belgien (BMC Racing). Dritter war in der 115. Auflage des 257 Kilometer langen Rennens der Niederländer Sebastian Langeveld (Cannondale). Der 31-jährige Štybar war in Roubaix zweiter bereits vor zwei Jahren.

Eishockey: Kometa Brno im Finale der Extraliga

Der Eishockeyklub HC Kometa Brno hat zum dritten Mal seit 2012 das Finale der tschechischen Eishockey-Extraliga erreicht. Im sechsten Halbfinalspiel bezwangen die Brünner am Samstagabend den Mountfield Hradec Králové in Verlängerung mit 2:1 und siegten in der Halbfinalserie mit 4:2. In der zweiten Halbfinalserie treffen am Sonntag die Spieler von Piráti Chomutov im sechsten Spiel auf den Extraligameister vom letzten Jahr, Bílí Tygři Liberec.

Das Wetter am Montag, 10. April

Am Montag ist es in Tschechien überwiegend heiter, am Nachmittag im Nordwesten vorübergehend bedeckt mit Regenschauern und Gewittern. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen 19 bis 23 Grad Celsius, in Lagen um 1000 Meter 13 Grad Celsius.