Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

29-03-2017 14:58 | Lothar Martin

Sobotka trifft am Montag in Berlin mit Merkel und Steinmeier zusammen

Premier Bohuslav Sobotka (Sozialdemokraten) trifft am Montag in Berlin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und seinem slowakischen Amtskollegen Robert Fico zusammen. Das Treffen findet anlässlich des 25. Jahrestags der Unterzeichnung des Vertrags über die gute Nachbarschaft zwischen Deutschland und der Tschechoslowakei statt. Die Politiker werden sich bei ihren Gesprächen aber ebenso mit aktuellen europäischen Themen und der gegenseitigen wirtschaftlichen Zusammenarbeit befassen. Sobotka wird in Berlin zudem mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zusammentreffen. Dies teilte das Regierungsamt am Mittwoch mit.

Parteien erwägen Unterstützung für Drahoš als Präsidentschaftskandidat

Die Vorsitzenden mehrerer Parlamentsparteien haben die Kandidatur von Jiří Drahoš für das Präsidentenamt begrüßt. Für den Leader der Vereinigung Stan, Petr Gazdík, ist der ehemalige Vorsitzende der Akademie der Wissenschaften ein würdiger Kandidat. Er werde seiner Vereinigung aus Bürgermeistern und Unabhängigen empfehlen, Drahoš zu unterstützen, sagte Gazdík. Der Chef der Oppositionspartei Top 09, Miroslav Kalousek, bezeichnete Drahoš als den besten Kandidaten. Seine Partei warte indes ab, ob nicht noch jemand anderer kandidieren wird. Er selbst würde es sich wünschen, dass sich der ehemalige Senatschef Petr Pithart für das Präsidentenamt bewerben werde, so Kalousek. Pithart schloss eine Kandidatur jedoch bisher aus. Der Chef der oppositionellen Bürgerdemokraten (ODS), Petr Fiala, hält Drahoš ebenfalls für einen würdigen Präsidentschaftskandidaten.

Tschechiens Busfahrer werden am 6. April in den Streik treten

Der flächendeckende Streik der Busfahrer in Tschechien wird am 6. April von 0 bis 24 Uhr stattfinden. Das hat der Vorsitzende des Verbandes der Transportarbeiter-Gewerkschafter (OSD), Luboš Pomajbík, am Mittwoch verkündet. Demnach werden am Donnerstag kommender Woche außerhalb der Städte wohl keine Busse fahren. Die Gewerkschaftsführung hat die Fahrer aufgefordert, möglichst geschlossen an dem Protest teilzunehmen. Die Gewerkschafter einzelner Kreise oder Städte haben ihre Bereitschaft dazu indes noch nicht bestätigt. Die regionalen Busfahrer kämpfen bereits seit einigen Wochen gegen zu niedrige Tariflöhne in drei Kreisen Tschechiens.

Organisation TI: In Tschechien fehlen Regeln zur Einschränkung von Interessenskonflikten

Die Organisation Transparency International (TI) bemängelt in Tschechien die unzureichende Gesetzgebung zur Bekämpfung der Korruption. So fehle es an Instrumenten, durch die man das Risiko eines Interessenskonflikts zwischen der öffentlichen Verwaltung und den Unternehmen bei der Vergabe von Aufträgen oder der Zuteilung von Subventionen einschränken könne. Es fehle an Regeln für ein transparentes Verfahren nebst der Entscheidungsfindung sowie für den Regress, sagte TI-Managerin Ivana Dufková am Mittwoch vor Journalisten. Dementsprechende Empfehlungen für die öffentliche Verwaltung und die Unternehmen biete das Projekt „Interessenskonflikte sind ein Risiko für Betrug“, das in einem Jahr endet. Dufková ist die Managerin des Projektes für Tschechien.

Museum in Opava stellt Geschenke von Fürst Johann II. von Liechtenstein vor

Das Schlesische Landesmuseum in Opava / Troppau wird der Öffentlichkeit in Kürze Exponate vorstellen, die Fürst Johann II. von Liechtenstein dem Museum vor mehr als 100 Jahren geschenkt hatte. An der Vernissage zur Ausstellung „Johann II. Fürst von Liechtenstein – Mäzen des Schlesischen Landesmuseums“ wird am Donnerstag auch Fürst Hans Adam II. von Liechtenstein teilnehmen. Dies teilte die Sprecherin des Museums, Romana Cieslarová, mit. Die Ausstellung ist bis 13. August geöffnet.

Kartenverkauf für Musikfestival „Dvořáks Prag“ eröffnet

Mit Antonín Dvořáks Werk „Stabat Mater“ wird das internationale Musikfestival „Dvořáks Prag“ eröffnet. Dies teilten die Veranstalter am Dienstag mit. Während des Festivals werden Opernstars wie die lettische Sopranistin Kristine Opolais, der polnische Tenor Piotr Beczala, der deutsche Bass René Pape oder der tschechische Bassbariton Adam Plachetka auftreten. Das Residenzorchester des Festivals ist die Tschechische Philharmonie mit Dirigent Jiří Bělohlávek. Zudem werden unter anderem die Essener Philharmoniker, die Wiener Symphoniker oder das Gustav-Mahler-Jugendorchester beim Festival spielen. Das Festival findet vom 7. bis 23. September in Prag statt. Der Kartenverkauf hat am Dienstag begonnen.

Vargas und Gheorghiu eröffnen Musikfestival in Český Krumlov

Die rumänische Sopranistin Angela Gheorghiu und der mexikanische Tenor Ramón Vargas werden das internationale Musikfestival in Český Krumlov / Krumau eröffnen. Bei diesem Festival erklingt Musik verschiedener Genres, beginnend von der klassischen Musik bis hin zum Jazz. Das Festival findet vom 14. Juli bis 5. August statt. Die Eintrittskarten werden bereits verkauft.

Tennis: Plíšková im Halbfinale in Miami – Berdych muss gegen Federer ran

Die tschechische Topspielerin im Tennis, Karolína Plíšková, hat das Halbfinale beim WTA-Turnier in Miami erreicht. Am Dienstag setzte sie sich gegen die Kroatin Mirjana Lučič-Baroni mit 6:3 und 6:4 durch. Im Halbfinale trifft Plíšková auf Caroline Wozniacki aus Dänemark, die im Viertelfinale Karolínas Landsfrau Lucie Šafářová mit 6:4 und 6:3 besiegte. Der tschechische Tennisprofi Tomáš Berdych ist in Miami ins Viertelfinale eingezogen. Im Achtelfinale bezwang er am Dienstag Adrian Mannarino aus Frankreich mit 6:3 und 7:5. Im der Runde der besten Acht trifft Berdych nun auf Roger Federer aus der Schweiz.

Das Wetter am Donnerstag: wolkig mit Sprühregen, später heiter, bis 18 Grad

Am Donnerstag ist es in Tschechien überwiegend wolkig bis bedeckt, besonders im Norden und Nordosten ist mit leichtem Regen oder Sprühregen zu rechnen. Am Nachmittag und Abend klart der Himmel in Böhmen und Südwestmähren allmählich auf. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 14 bis 18 Grad Celsius. In Höhenlagen über 1000 Meter werden nur Werte um 8 Grad erreicht. Es weht ein schwacher Wind aus Südwest.