Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

27-03-2017 14:44 | Strahinja Bućan

Premier Sobotka trifft im April Bundeskanzlerin Merkel

Premier Bohuslav Sobotka trifft sich Anfang April mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die beiden Regierungschefs sowie ihr slowakischer Amtskollege Robert Fico kommen in Berlin zusammen, um gemeinsam an die Unterzeichnung des Vertrags über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit zwischen der Tschechoslowakei und Deutschland vor 25 Jahren zu erinnern. Die Politiker wollen sich auch über aktuelle Themen austauschen und mit Studenten diskutieren. Der tschechoslowakisch-deutsche Nachbarschaftsvertrag wurde am 27. Februar 1992 geschlossen.

Tschechien fordert Russland und Weißrussland zur Freilassung von Demonstranten auf

Tschechien hat von den russischen und weißrussischen Behörden die sofortige Freilassung der bei Protesten gegen Korruption in Russland und die Sozialpolitik in Weißrussland festgenommen Demonstranten gefordert. Tschechien verfolge mit großer Aufmerksamkeit die Entwicklung in den beiden Staaten. Es rufe die Behörden auf, die Grundrechte und Freiheiten zu garantieren, teilte das tschechische Außenministerium via Twitter mit. Am vergangenen Wochenende wurden mehrere Hundert Demonstranten bei landesweiten Protesten der Opposition in Russland und in Weißrussland festgenommen.

NGOs erhielten 2016 vom Staat Millionenbetrag für Migranten

Mit rund 44,5 Millionen Kronen (1,6 Millionen Euro) unterstützte Tschechien vergangenes Jahr Nichtregierungsorganisationen bei der Arbeit mit Migranten in Tschechien. Dies geht aus der Antwort von Premier Bohuslav Sobotka (Sozialdemokraten) auf eine Anfrage der Kommunisten im Abgeordnetenhaus hervor. Dabei hatten sich die Zahlungen im Jahresvergleich in etwa verdoppelt, genauso wie schon 2015. Die Mittel gingen dabei in die Integrationsarbeit mit legalen Migranten unter anderem aus der EU und Flüchtlingen. Der Chef der Kommunisten, Vojtěch Filip, forderte eine bessere Kontrolle der Vergabe von Mitteln an NGOs in diesem Bereich.

Präsident Zeman wird Opfer von Hacker-Angriff

Unbekannte Hacker haben Kinderporno-Fotos auf dem Computer des tschechischen Präsidenten Miloš Zeman installiert. Er habe den Computer eingeschaltet und knapp zehn Sekunden ungläubig geschaut, bevor ihm aufgegangen sei, dass es ein Hackerangriff wäre, so Präsident gegenüber der Tageszeitung „Právo“. IT-Fachleute des Präsidialamtes hätten den Angriff bis in den US-Bundesstaat Alabama zurückverfolgt. Es ist nicht der erste Cyberangriff auf tschechische Politiker: Vergangenes Jahr knackten Hacker das E-Mail-Konto des tschechischen Regierungschefs Bohuslav Sobotka sowie die Computer des Außenministeriums.

Babiš: Staatsunternehmen Prisko soll OKD übernehmen

Finanzminister Andrej Babiš (Partei Ano) will seinen Regierungskollegen eine Übernahme des insolventen Kohleförderers OKD durch das Staatsunternehmen Prisko vorschlagen. Babiš begründet dies mit einem mangelnden Interesse privater Investoren an dem Bergbauunternehmen. Zuvor lehnte der Minister eine Übernahme von OKD durch das Staatsunternehmen Diamo ab. Das Wirtschaftsministerium hatte bereits angedeutet, die Pläne von Babiš abzulehnen. Der schlesisch-mährische Kohleförderer OKD musste vergangenes Jahr Insolvenz anmelden, das Unternehmen war durch schlechtes Management im Zuge der Privatisierung überschuldet.

Pop- und Rock-Sängerin Věra Špinarová gestorben

Die tschechische Pop- und Rock-Sängerin Věra Špinarová ist am Sonntag im Alter von 65 Jahren verstorben. Dies teilte ihr Sohn Adam Pavlík am Montag mit. Die Sängerin erlitt in der vergangenen Woche einen Herzanfall bei einem Konzert im mittelböhmischen Čáslav. Die Sängerin war vor allem wegen ihrer vollen Stimme und ihrem Temperament bekannt und beliebt. Ihre erste LP mit dem Namen Andromeda wurde 1972 herausgegeben. Ihre Karriere war vor allem in der Musikszene in Ostrava / Ostrau verbunden. Der Familie von Věra Špinarová bekundeten bereits zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Gesellschaft ihr Beileid, darunter auch Premier Bohuslav Sobotka (Sozialdemokraten).

Das Wetter für Dienstag, den 28. März

Am Dienstag wird es frühlingshaft in Tschechien. Im ganzen Land ist es heiter mit sehr geringer Bewölkung. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen 17 bis 22 Grad Celsius.