Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

24-03-2017 14:29 | Markéta Kachlíková

Sobotka: Tschechien hat wichtige Sachen in EU-Erklärung durchgesetzt

Die Erklärung, die bei dem anstehenden EU-Gipfeltreffen in Rom verabschiedet werden soll, enthält laut Premier Bohuslav Sobotka (Sozialdemokraten) viele Ideen, für die sich Tschechien und die Visegrad-Länder eingesetzt haben. Sobotka sagte dies vor seiner Abreise nach Rom am Freitag in Prag. Tschechien sei bereit, das Dokument zu unterstützen, sollten keine unakzeptablen Bestimmungen zusätzlich darin eingetragen werden, so der Regierungschef. Vorsichtig zeigte er sich in Frage von Europa der zwei Geschwindigkeiten. Tschechien möchte bei allen wichtigen Fragen am Verhandlungstisch bleiben, unterstrich er.

Einführung der Pkw-Maut in Deutschland ist laut Premier Sobotka diskriminierend

Die Einführung der Pkw-Maut in Deutschland ist laut Premier Bohuslav Sobotka diskriminierend. Tschechien könnte sich einer gemeinsamen Klage anderer Länder dagegen anschließen, sollte es dafür genug Argumente geben, führte der Regierungschef am Freitag an. Ihm zufolge werde der deutsche Beschluss zunächst einer Analyse unterzogen werden. Damit wurde Verkehrsminister Dan Ťok (Ano) beauftragt.

Vertrauen in tschechische Wirtschaft hat im März abgenommen

Das Vertrauen in die tschechische Wirtschaft hat im März überraschend etwas abgenommen. Der Kennziffer-Wert, nach dem das Vertrauen beurteilt wird, ist gegenüber dem Vormonat um 1,4 Punkte auf nunmehr 96,6 Punkte gesunken. Das Vertrauen sank im März bei den Firmen sank um 1,8 Punkte Puknte auf 94,1 Punkte, bei den Verbrauchern stieg dagegen der Kennziffer-Wert um 0,5 Punkte auf 108,7 Punkte. Auch im Jahresvergleich ist das Vertrauen bei den Firmen niedriger und bei den Verbrauchern höher, informierte das Tschechische Statistikamt (ČSÚ) am Freitag.

Urteil: Tafelbild „Madonna von Eichhorn“ gehört Kirche

Das gotische Tafelbild „Madonna von Eichhorn“ ist rechtmäßig Eigentum der katholischen Kirche. Dies hat das Stadtgericht in Prag am Freitag entschieden und wies damit die Berufung der Tschechischen Nationalgalerie gegen ein früheres Urteil zurück. Das Gemälde befand sich ursprünglich in der Kapelle der Burg Veveří / Eichhorn bei Brünn. Im 20. Jahrhundert wurde es vom Staat konfisziert und befand sich seit 1958 in den Beständen der Nationalgalerie. Die Nationalgalerie ging gegen ein Urteil des Amtsgerichts für den ersten Prager Stadtbezirk aber mit der Begründung in Berufung, das Bild würde nicht unter das Restitutionsgesetz fallen.

24. Febiofest beginnt in Prag

Am Donnerstag wurde im Prager Repräsentationshaus die 24. Auflage des Filmfestivals Febiofest eröffnet. Den Auftakt gab der Film „Pokot“ der polnischen Regisseurin Agnieszka Holland. Die Filmemacherin nahm darüber hinaus an der tschechischen Premiere ihres neuesten Streifens teil. Bei der Eröffnung des Festivals wurde der US-amerikanische Filmregisseur Abel Ferrara mit dem Kristián-Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Zu den Festivalgästen gehört auch der bosnisch-serbische Regisseur und Musiker Emir Kusturica. Insgesamt präsentieren sich 155 Streifen aus 55 Ländern, anschließend finden Veranstaltungen in weiteren Städten Tschechiens statt.

Tschechien wird Schwerpunktland der Leipziger Buchmesse 2019

Tschechien wird sich 2019 als Schwerpunktland auf der Leipziger Buchmesse präsentieren. Eine entsprechende Vereinbarung wurde am Donnerstag unterzeichnet, wie eine Messe-Sprecherin mitteilte. In diesem Jahr präsentiert sich Litauen unter dem Motto „Fortsetzung folgt“ auf der Leipziger Buchmesse. Das kleine baltische Land hat 26 neu übersetzte Bücher mit nach Leipzig gebracht, dazu kommen rund 60 Veranstaltungen im Rahmenprogramm. 2018 wird Rumänien das Gastland sein.

Das Wetter am Samstag, den 25. März

Am Samstag ist es in Tschechien leicht bewölkt bis heiter. Gegen Abend ziehen im Norden und Nordosten Wolken auf. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 11 bis 15 Grad. In den Höhenlagen um 1000 Meter werden 4 Grad, im Böhmerwald 8 Grad Celsius erreicht.