Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

05-03-2017 18:47 | Martina Schneibergová

Hunderte Menschen begrüßen die zu Ehren von Präsident Havel gegossene Glocke

Hunderte von Menschen haben die neue Glocke Václav begrüßt, die aus dem Veitsdom über die Kleinseite in die St-Gallus-Kirche in der Prager Altstadt gebracht wurde. Die Glocke wurde in der Glockengießerei Grassmayr in Innsbruck gegossen. Sie soll an das Vermächtnis von Präsident Václav Havel erinnern. Zuvor wurde die Glocke während eines ökumenischen Gottesdiensts gesegnet, den Kardinal Dominik Duka im Veitsdom zelebrierte. Die neue Glocke wird am Sonntagabend im St. Gallus zum Abschluss des internationalen Festivals gegen Totalitarismus Mene Tekel läuten.

Landwirtschaftsminister lehnt weitere Welle der Registrierkassenpflicht ab

Landwirtschaftsminister Marian Jurečka, der Vizevorsitzende der Christdemokraten ist, möchte nicht Mitglied einer Regierung sein, die die Einführung der Registrierkassenpflicht noch für weitere Bereiche billigen würde. Das sagte der Christdemokrat am Sonntag im öffentlich-rechtlichen Tschechischen Fernsehen. Die dritte und vierte Welle der elektronischen Registrierkassenpflicht wurde dem Landwirtschaftsminister zufolge absichtlich so geplant, dass darüber erst das nächste Regierungskabinett entscheiden muss. Die Christdemokraten lehnen laut Jurečka die dritte und vierte Welle der Registrierkassen ab.

Historiendrama „Masaryk“ mit zwölf Filmpreisen Český lev ausgezeichnet

Das Historiendrama „Masaryk“ ist Sieger des tschechischen Filmpreises Český lev (Böhmischer Löwe). Der Film des Regisseurs Julius Ševčík erhielt insgesamt zwölf Auszeichnungen, darunter zum besten Film und zur besten Regie. In den tschechischen Kinos wird der Film ab 9. März gezeigt. Der Film spielt in den Jahren kurz vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs. Den Politiker und Diplomaten Jan Masaryk spielt Karel Roden. Er wurde mit dem Filmpreis Český lev für die beste Schauspielerleistung in der Hauptrolle geehrt.

Leichtathletik-Hallen-EM: Maslák schafft historisches Hattrick, Silber für Hejnová und Staněk, Bronze für Sasínek

Pavel Maslák ist zum dritten Mal in der Reihe Hallen-Europameister über 400 Meter geworden. Mit einem Sieg in 45,77 Sekunden schaffte er am Samstag in Belgrad als erster Viertelmeiler den Hattrick bei Hallen-Europameisterschaften. Silber ging an den Polen Rafal Omelko, Bronze an den Niederländer Liemarvin Bonevacia. Zuzana Hejnová gewann über 400 Meter in Belgrad die Silbermedaille. Besser als die Tschechin war nur Floria Guei aus Frankreich. Silber holte auch Tomáš Staněk im Kugelstoßen. Eine weitere Medaille für Tschechien gewann der 21-jährige Filip Sasínek über 1500 Meter.

Eisschnelllauf: Sáblíková holt Silber bei der Mehrkampf-WM

Eisschnellläuferin Martina Sáblíková hat die Silbermedaille bei der Mehrkampf-WM in Hamar gewonnen. Es siegte Ireen Wüst aus den Niederlanden. Die dreifache Olympia-Siegerin aus Tschechien siegte über 5000 und über 3000 Meter, über 1500 Meter lag sie auf Rang drei. Die 29-jährige Sáblíková gewann am Sonntag in Hamar bereits die siebte Medaille bei einer Mehrkampf-WM.

Biathlon: Bronze für Damen-Staffel beim Weltcup in Pyeongchang

Die tschechische Damen-Staffel hat beim Weltcup in Pyeongchang Bronzemedaillen gewonnen. Das Quartett in der Zusammensetzung Jessica Jislová, Eva Puskarčíková, Lucie Charvátová und Gabriela Koukalová stand zum ersten Mal in der Saison auf dem Podest. Zweimal lag die Damen-Staffel in der Saison auf Rang vier.

Das Wetter am Montag, 6. März

Am Montag ist es in Tschechien bedeckt mit Regenschauern, in Lagen um 700 Meter mit Schneeschauern. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen 5 bis 9 Grad Celsius, in Lagen um 1000 Meter 1 Grad Celsius.