Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

03-03-2017 14:37 | Martina Schneibergová

Landwirte steigern Gewinn um 26 Prozent

Die tschechischen Landwirte haben im vergangenen Jahr ihren Gewinn um fast 26 Prozent steigern können. Der Gewinn lag bei 20,22 Milliarden Kronen (knapp 750 Millionen Euro), wie aus den vorläufigen Zahlen des Statistikamtes hervorgeht. Die größten Steigerungen gab es bei Mais und Getreide. Der Gesamtwert der landwirtschaftlichen Güter, die 2016 in Tschechien hergestellt wurden, lag bei 129 Milliarden Kronen (4,8 Milliarden Euro).

Statistikamt bestätigt Schätzung: BIP um 2,3 Prozent gewachsen

Das tschechische Statistikamt hat seine Konjunkturschätzung für 2016 bestätigt. Demnach legte das Bruttoinlandsprodukt um 2,3 Prozent zu, das Wachstum war damit nur halb so schnell wie noch 2015. Im vierten Quartal vergangenen Jahres lag das Plus bei 1,9 Prozent. Dahinter standen besonders das verarbeitende Gewerbe und die benachbarten Branchen. Einen Rückgang gab es hingegen im Bauwesen und bei den Investitionen.

Polizei ermittelt gegen Chefkontrolleur der Gerichtsvollzieher

Die Polizei ermittelt gegen den langjährigen Chefkontrolleur der tschechischen Gerichtsvollzieher, Milan Makarius. Ihm und 28 weiteren Personen werden Betrug und Wucherpraktiken vorgeworfen. Dies berichtete die Tageszeitung Lidové noviny am Freitag. Zu den Verdächtigen gehören Anwälte, Notare und Insolvenzverwalter. Bis Mitte Februar leitete Makarius die Kontrollkommission innerhalb der Gerichtsvollzieherkammer.

Handelsinspektion auferlegt Kreditvermittlern Geldstrafen

Die Tschechische Handelsinspektion hat den Vermittlern der Verbraucherkredite im vergangenen Jahr Geldstrafen in Höhe von 5,5 Millionen Kronen (204.000 Euro) auferlegt. In 20 Prozent der Kontrollen fand die Handelsinspektion Verletzungen des Gesetzes über Verbraucherkredit. Dies teilte die Handelsinspektion am Freitag mit. Der Leiter der Inspektion Mojmír Bezecný empfahl den Verbrauchern, die einen Kredit für den einzig möglichen Ausweg aus ihrer Situation halten, den Vertrag direkt mit dem Kreditgeber und nicht mit dem Vermittler zu schließen.

Deutscher Investor kauft Gebäude von Komerční banka im Prager Stadtzentrum

Der deutsche Investor Commerz Real Investmentgesellschaft mbH hat das unter Denkmalschutz stehende Gebäude des Bankhauses Komerční banka gekauft, das in der Straße Na Příkopě / Am Graben im Prager Stadtzentrum steht. Die Bank, die zurzeit das ganze Haus nutzt, wird die Büros bis Ende 2018 räumen. Im Gebäude wird jedoch weiterhin eine Zweigstelle der Bank untergebracht. Die Bankangestellten werden in das repräsentative Gebäude auf dem Wenzelsplatz und in ein modernes Bürozentrum im Stadtteil Stodůlky umziehen. Dies teilte der Sprecher von Komerční banka, Pavel Zúbek, am Donnerstag mit.

Musikkritikerpreis Apollo für Ondřej Holý

Der Produzent Ondřej Holý hat für sein Debüt-Album den tschechischen Musikkritikerpreis Apollo erhalten. Holý kommt aus der Prager Clubszene und tritt unter dem Pseudonym dné auf. Seine Einspielung nennt sich „These Semi Feelings, They Are Everywhere“. Die Musik ist minimalistisch und baut vor allem auf Klavier, gesampelte Töne und Händeklatschen. Der Musikkritikerpreis wird seit 2011 vergeben.

Das Wetter am Samstag, 4. März

Am Samstag ist es in Tschechien überwiegend wolkig. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 14 bis 18 Grad Celsius. In Lagen um 1000 Meter werden maximal 6 Grad Celsius, im Böhmerwald 10 Grad Celsius erreicht.