Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

13-01-2017 14:39 | Markéta Kachlíková

Abgeordnetenhaus billigt Steuererleichterungen für Eltern

Das Abgeordnetenhaus hat am Freitag ein Paket von Steueränderungen gebilligt. Dazu gehören Steuererleichterungen für Eltern mit zwei und mehr Kindern. Nicht aufgenommen wurden Ausnahmen von der Registrierkassenpflicht, die von Finanzminister Andrej Babiš und von den Christdemokraten vorgeschlagen wurden. Das Steuerpaket muss noch vom Senat gebilligt und von Staatspräsident Miloš Zeman unterzeichnet werden. Es soll zum 1. April in Kraft treten.

Ukrainische Abgeordnete Sawtschenko zu Besuch im tschechischen Parlament

Die ukrainische Abgeordnete und ehemalige Militärpilotin Nadija Sawtschenko hat sich am Freitag in Prag mit tschechischen Abgeordneten getroffen. Sie informierte sie über die Lage ukrainischer Gefangener und appellierte an die tschechischen Gesetzgeber, sie zu unterstützen. Außerdem forderte sie ihre Kollegen auf, mit ukrainischen Politikern zusammenzuarbeiten und zu kommunizieren. Sawtschenko bedankte sich für die Unterstützung in der Zeit, als sie im russischen Gefängnis saß. Sie sei ein Symbol der Freiheit und des Widerstandes gegen einen Aggressor gewesen, sagte der Vorsitzende der Top-09-Partei Miroslav Kalousek beim Treffen.

Deutsche Botschaft in Prag hat Interimschef

Die deutsche Botschaft in Prag hat einen Interimschef. Hansjörg Haber leitet als Gesandter und Geschäftsträger für voraussichtlich sechs Monate die Auslandsvertretung. Es erfolge aber keine Akkreditierung als Botschafter, teilte die Botschaft am Freitag mit. Haber folgt Arndt Freiherr Freytag von Loringhoven an die Spitze der Vertretung, dieser war Ende vergangenen Jahres zum Nato-Geheimdienstkoordinator ernannt worden. Hansjörg Haber hat die Bundesrepublik Deutschland bereits als Botschafter im Libanon und in Ägypten vertreten. Zudem leitete der 64-jährige Diplomat unter anderem die EU-Beobachtungsmission in Georgien und zuletzt die EU-Delegation in der Türkei.

Sechster Fall der Vogelgrippe bestätigt

In Tschechien wurde der sechste Fall der Vogelgrippe bestätigt. Betroffen wurde der Geflügelbestand in Chotčiny bei Tábor in Südböhmen. Etwa fünfzig Vögel aus einer Kleinzucht mussten gekeult werden. Der Erreger wurde außerdem bei einem Schwan in Olomouc / Olmütz nachgewiesen. In den beiden Fällen handelt es sich um den hochansteckenden Virus H5N8. Die Vogelgrippe brach Anfang des Jahres nach mehr als zehn Jahren in Tschechien aus. Bisher wurden über 13.000 Vögel an fünf Orten Tschechiens gekeult.

Wintersturm mit Orkanstärke führt zu Verkehrsbehinderungen

Ein Wintersturm mit Orkanstärke hat in West- und Nordwestböhmen zu zahlreichen Verkehrsbehinderungen geführt. Umgestürzte Bäume machten am Freitagmorgen einige Landstraßen zeitweise unpassierbar, zudem wurden Starkstromleitungen beschädigt. Für den Kreis Karlovy Vary / Karlsbad empfahl die Polizei, nur in absolut nötigen Fällen mit dem Auto zu fahren. Auf dem Klínovec / Keilberg im Erzgebirge erreichten die Windgeschwindigkeiten bis zu 119 Stundenkilometer. In Nordböhmen hat zudem erneut Schneefall eingesetzt. Deswegen wurde die Landstraße aus Tanvald / Tannwald über Harrachov / Harrachsdorf nach Polen für den Lastverkehr gesperrt.

Handball: Tschechien besiegt Österreich bei Drei-Nationen-Turnier

Die tschechischen Handballer sind erfolgreich in das Drei-Nationen-Turnier nahe Wien gestartet. Am Donnerstag besiegten sie das österreichische Team mit 30:26. Tschechien musste dabei auf den Mannschaftskapitän, den früheren Bundesligastar Filip Jícha verzichten. Am Freitag steht noch die Begegnung gegen die Schweiz an.

Das Wetter am Samstag, 14. Januar

Am Samstag ist es in Tschechien bewölkt bis bedeckt, auf dem meisten Gebiet mit Schneefall. Gegen Abend besteht vereinzelt die Gefahr von überfrierender Nässe. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei -2 bis +2 Grad Celsius. In Lagen um 1000 Meter werden maximal -5 Grad Celsius erreicht.