Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

06-03-2016 17:38 | Till Janzer

Staatspräsident Zeman deutet Bewerbung um zweite Amtszeit an

Staatspräsident Miloš Zeman hat angedeutet, dass er sich für eine zweite Amtszeit bewerben könnte. Dies berichteten tschechische Medien anlässlich einer Feier von Zeman am Samstagabend zu drei Jahren als erster direkt gewählter Präsident. Die nächste tschechische Präsidentenwahl findet im Januar 2018 statt.

Zu den Festlichkeiten am Amtssitz des Staatspräsidenten auf der Prager Burg waren rund 900 Gäste geladen. Miloš Zeman hat am 8. März 2013 sein Amt angetreten.

Neue Rekordzahl ausländischer Besucher in Tschechien

Im vergangenen Jahr kamen so viele ausländische Besucher nach Tschechien wie noch nie. Es waren insgesamt 27,8 Millionen, wie staatliche Agentur CzechTourism mitteilte. Die Zahl deutscher Touristen stieg dabei um 12,6 Prozent. Prozentual die höchsten Zuwächse wurden jedoch bei Besuchern aus Asien und den USA verzeichnet, wie Markéta Vogelová der Presseagentur ČTK mitteilte.

Etwas mehr als die Hälfte der Touristen aus dem Ausland kam nur für einen Tag, konkret 14,4 Millionen. Davon waren 60 Prozent Deutsche sowie jeweils 14 Prozent Österreicher und Slowaken.

Sozialdrama The Snake Brothers siegt bei tschechischem Filmpreis

Das Sozialdrama Kobry a užovky (The Snake Brothers) ist Sieger des tschechischen Filmpreises Český lev (Böhmischer Löwe). Der Streifen der Regisseure und Produzenten Ondřej Zima und Jan Prušinovský erhielt insgesamt sechs Auszeichnungen, darunter zum besten Film und zur besten Regie. Auf drei Ehrungen durch die Tschechische Film- und Fernsehakademie kam das Märchen Sedmero krkavců (Die sieben Raben) von Regisseurin Alice Nellis. Jeweils zwei Auszeichnungen holten die tschechisch-deutsche Koproduktion Schmitke von Štěpan Altrichter (beste Musik und bester Ton) sowie die Komödie Ztraceni v Mnichově von Petr Zelenka, die allerdings 15 Nominierungen hatte.

Gesetz über marktbeherrschende Stellung tritt in Kraft

In Tschechien tritt am Sonntag das neue Gesetz über marktbeherrschende Stellung in Kraft. Es unterbindet gewisse unlautere Praktiken von Supermarktketten gegenüber den Zulieferern. Dazu gehört unter anderem das Übertragen von Handelsrisiken auf die Zulieferer. Zudem verbietet es, die Dreimonatsfrist zur Begleichung von Rechnungen zu überziehen. Die Händler haben nun drei Monate Zeit, um die neuen Bestimmungen umzusetzen.

Ausgaben für Online-Reklame im vergangenen Jahr gestiegen

Die Ausgaben für Online-Reklame sind im vergangenen Jahr um drei Prozent gestiegen. Der Gesamtwert lag bei rund 15 Milliarden Kronen (550 Millionen Euro). Dies gab der tschechische Verband für Entwicklung des Internets bekannt. Für dieses Jahr sagt der Verband einen Anstieg um 11 Prozent voraus.

Das Internet hat am Reklamemarkt hierzulande etwa 20 Prozent Anteil. Den größten Batzen stellt die Fernsehwerbung mit 45 Prozent und einem Gesamtumsatz von 35,5 Milliarden Kronen (1,31 Milliarden Euro). Anzeigen in Printmedien wurden im vergangenen Jahr mit einer Summe von 17,9 Milliarden Kronen (660 Millionen Euro) geschaltet, dies entsprach 23 Prozent Marktanteil. Radiowerbung kam auf 6,4 Milliarden Kronen (237 Millionen Euro) und 8 Prozent Anteil am Markt.

Tennis: Tschechien besiegt Deutschland und erreicht Viertelfinale des Davis Cup

Die tschechischen Tennis-Herren haben das Viertelfinale des Davis Cup erreicht. In der Erstrunden-Partie gewannen sie mit 3:2 in Deutschland. Der entscheidende Matchgewinn gelang am Sonntagnachmittag Lukáš Rosol. Der 30-Jährige gewann relativ glatt mit 6:2, 6:3 und 6:1 gegen den deutschen Debüttanten Alexander Zverev. Im ersten Einzel am Sonntag zwischen den Spitzenspielern beider Teams hatte gab Tomáš Berdych gegen Philipp Kohlschreiber nach zwei Sätzen verletzt auf.

Im Viertelfinale des Davis Cup empfängt Tschechien vom 15. bis 17. Juli das Team aus Frankreich.

Biathlon: Tschechien bei WM weiter ohne Medaille

Bei der Biathlon-WM in Oslo warten die tschechischen Skijägerinnen und Skijäger weiter auf eine Medaille. Der Weltcupführenden Gabriela Soukalová misslang am Sonntag das Verfolgungsrennen, nach fünf Schießfehlern kam sie mit fast zwei Minuten Rückstand auf die siegreiche Laura Dahlmeier nur als Elfte ins Ziel. Beste Tschechin wurde Veronika Vítková auf Rang acht.

Beim Verfolgungsrennen der Männer war Michal Šlesingr auf Platz zwölf der beste Tscheche, es siegte Martin Fourcade aus Frankreich.

Das Wetter am Montag, 7. März

Am Montag ist es in Tschechien meist stark bewölkt oder bedeckt, zeitweilig mit Regenschauern, in den Bergen Schnee. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 2 und 6 Grad Celsius, in Mähren und Schlesien bis 9 Grad Celsius. In Höhenlagen um 1000 Meter leichter Frost, in den Beskiden bis zu 2 Grad Celsius.

Nicht verpassen

Archiv

Juli 2016

MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Juni 2016

MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930

Mai 2016

MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch