Archiv: Wirtschaft | Finanzen Finanzen

Regierung streitet über Hochwasser-Hilfe – Ausbesserungsarbeiten dauern noch Monate

23-08-2010 16:26 | Till Janzer

Foto: Kristýna Maková Zwei Wochen ist es her seit den zerstörerischen Überschwemmungen in Nordböhmen. An diesem Wochenende konnten die Ausbesserungsarbeiten in Ruhe intensiviert werden, da das Wetter trocken blieb. Aber die Arbeiten werden wohl noch Monate dauern, schätzen Regionalpolitiker. Währenddessen ist in der tschechischen Regierung ein Streit entbrannt, woher in Zukunft die Gelder für die Hochwasserhilfe kommen sollen.   mehr...

Energiegigant ČEZ verschafft dem Staat Geld und der Wirtschaft Investitionen

18-08-2010 17:31 | Lothar Martin

Foto: Europäische Kommission Die Staatsverschuldung sei zu hoch, klagt die neue tschechische Regierung, es müsse jetzt eisern gespart werden. Neben der ungeliebten Rotstift-Politik sucht das Kabinett fieberhaft nach fetten Einnahmequellen, die das Haushaltsloch stopfen sollen. Daher richteten sich die staatstragenden Blicke vor einer Woche auch sehr gebannt auf eine Pressekonferenz im Prager Hotel Palace, auf der der Energieriese ČEZ seine aktuelle Halbjahresbilanz bekannt gab.   mehr...

Hohe Kraftstoffpreise bringen Steuerausfälle für tschechischen Staat

12-08-2010 11:56 | Lothar Martin

Foto: Europäische Kommission Die neue tschechische Regierung hinterfragt derzeit in allen Bereichen fast jeden Posten, der zu einer Konsolidierung des defizitären Haushalts beitragen kann. Dabei sind es nicht immer nur überzogene Ausgaben, die das Budget belasten, sondern auch fehlende Einnahmen. Ein großes Loch in die Soll-Ist-Bilanz hat unter anderem die Verbrauchssteuer gerissen, die seit Jahresbeginn in erhöhtem Maße auf Benzin und Diesel erhoben wird.   mehr...

Mohn – das blaue Gold der böhmischen Bauern

09-08-2010 16:25 | Christian Rühmkorf

Christian Rühmkorf ist in eine Woche lang für Radio Prag in Böhmen unterwegs und schickt in dieser Woche jeden Tag eine Geschichte vom Land ins Prager Studio: Geschichten aus böhmischen Dörfern.  mehr...

„Einfrierung ist Aufwärmübung“ – Koalition erlebt ersten handfesten Streit

28-07-2010 16:08 | Christian Rühmkorf

Miroslav Kalousek (Foto: ČTK) 1,1 Milliarden Euro werden in diesem Jahr zusätzlich in der tschechischen Staatskasse fehlen. Der Grund: Ausfälle bei den Steuereinnahmen und der Sozialversicherung. Die Reaktion des Finanzministers: Mit einer Ausnahme muss jedes Ministerium pauschal an Betriebskosten sparen. Der kleinste Koalitionspartner, die Partei der öffentlichen Angelegenheiten (VV), fühlt sich ungerecht behandelt und droht mit einem Veto für den gesamten Haushaltsentwurf. Christian Rühmkorf über das Knirschen im Koalitionsgebälk.   mehr...

Belastungstest: ausländische Muttergesellschaften tschechischer Banken stabil

26-07-2010 15:57 | Daniel Kortschak

Ende der vergangenen Woche veröffentlichte die Europäische Union das Ergebnis des Banken-Belastungstestes. Sieben von 91 Banken in Europa haben den so genannten Stresstest nicht bestanden. In Tschechien selbst wurden zwar keine Banken getestet, die ausländischen Muttergesellschaften der größten tschechischen Geldinstitute bestanden den Test aber ohne Probleme.   mehr...

Es könnte schwieriger werden: Schulabsolventen suchen Arbeit

12-07-2010 14:09 | Jitka Mládková

Das Schuljahr 2009/2010 ist vorbei und damit taucht wieder das alte Problem auf: Neue Absolventen von Mittel-, Fach-, und Hochschulen betreten den Arbeitsmarkt. Vor wenigen Tagen hat die Tageszeitung Lidové noviny mit einer Schlagzeile für Aufmerksamkeit gesorgt: „47 000 Absolventen ohne Arbeit“, hieß es da. Das Blatt berief sich auf Analysen des Nationalen Instituts für Fachausbildung. Dieses hat auf Anfrage von Radio die Angabe der Lidové noviny relativiert.   mehr...

Topmanager Jahn: „Die tschechische Industrie will den Euro“

07-07-2010 14:59 | Lothar Martin

Martin Jahn Die neue tschechische Regierung von Premier Nečas ist zwar noch nicht vereidigt, doch schon jetzt wartet ein Riesenberg an Aufgaben auf sie. Erst neulich hat der größte Arbeitgeberverband des Landes, der Verband für Industrie und Verkehr, klar gemacht, was die Regierung nach Meinung der Unternehmen zu tun habe, um die internationale Wettbewerbsfähigkeit der tschechischen Wirtschaft zu sichern. Dazu hat der Verband einen Zehn-Punkte-Plan vorgelegt. Dazu ein Interview mit dem Vizechef des Verbandes, Martin Jahn.   mehr...

Topmanager Jahn: Regierung muss viel für Wettbewerbsfähigkeit der tschechischen Wirtschaft tun

25-06-2010 13:51 | Lothar Martin

Martin Jahn Die Koalitionsverhandlungen sind noch im Gange, die neue tschechische Regierung ist noch nicht ernannt. Die tschechische Wirtschaft aber steht schon in den Startlöchern, um das zukünftige Kabinett an notwendige Reformen zu erinnern. Dazu hat der größte Arbeitgeberverband, der Verband für Industrie und Verkehr, am Donnerstag einen Zehn-Punkte-Plan vorgelegt. Radio Prag hat mit dem Vizechef des Verbandes, Martin Jahn, über die Forderungen der Arbeitgeber gesprochen:   mehr...

Tschechische Extrawurst: hierzulande keine Bankensteuer

24-06-2010 14:25 | Daniel Kortschak

Am Wochenende geht im kanadischen Toronto der Gipfel der 20 stärksten Wirtschaftsnationen der Welt über die Bühne. Die Europäische Union will bei diesem G20-Gipfel erstmals mit einer einzigen Stimme sprechen und ein gemeinsames Konzept zur Überwindung der Finanz- und Wirtschaftskrise präsentieren. Doch auf dem EU-Gipfel vergangene Woche hat ausgerechnet Tschechien dem Vorhaben einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht. Premier Fischer hat sich nämlich gegen die von der EU geplante Einführung einer Bankensteuer gewehrt. Mit Erfolg, denn Tschechien hat eine Ausnahme gewährt bekommen. Christian Rühmkorf im Gespräch mit Radio-Prag-Redakteur Daniel Kortschak:   mehr...

Nicht verpassen

Archiv

August 2010

MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Juli 2010

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Juni 2010

MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch