Archiv: Wirtschaft | Finanzen Finanzen

Belastungstest: ausländische Muttergesellschaften tschechischer Banken stabil

26-07-2010 15:57 | Daniel Kortschak

Ende der vergangenen Woche veröffentlichte die Europäische Union das Ergebnis des Banken-Belastungstestes. Sieben von 91 Banken in Europa haben den so genannten Stresstest nicht bestanden. In Tschechien selbst wurden zwar keine Banken getestet, die ausländischen Muttergesellschaften der größten tschechischen Geldinstitute bestanden den Test aber ohne Probleme.   mehr...

Es könnte schwieriger werden: Schulabsolventen suchen Arbeit

12-07-2010 14:09 | Jitka Mládková

Das Schuljahr 2009/2010 ist vorbei und damit taucht wieder das alte Problem auf: Neue Absolventen von Mittel-, Fach-, und Hochschulen betreten den Arbeitsmarkt. Vor wenigen Tagen hat die Tageszeitung Lidové noviny mit einer Schlagzeile für Aufmerksamkeit gesorgt: „47 000 Absolventen ohne Arbeit“, hieß es da. Das Blatt berief sich auf Analysen des Nationalen Instituts für Fachausbildung. Dieses hat auf Anfrage von Radio die Angabe der Lidové noviny relativiert.   mehr...

Topmanager Jahn: „Die tschechische Industrie will den Euro“

07-07-2010 14:59 | Lothar Martin

Martin Jahn Die neue tschechische Regierung von Premier Nečas ist zwar noch nicht vereidigt, doch schon jetzt wartet ein Riesenberg an Aufgaben auf sie. Erst neulich hat der größte Arbeitgeberverband des Landes, der Verband für Industrie und Verkehr, klar gemacht, was die Regierung nach Meinung der Unternehmen zu tun habe, um die internationale Wettbewerbsfähigkeit der tschechischen Wirtschaft zu sichern. Dazu hat der Verband einen Zehn-Punkte-Plan vorgelegt. Dazu ein Interview mit dem Vizechef des Verbandes, Martin Jahn.   mehr...

Topmanager Jahn: Regierung muss viel für Wettbewerbsfähigkeit der tschechischen Wirtschaft tun

25-06-2010 13:51 | Lothar Martin

Martin Jahn Die Koalitionsverhandlungen sind noch im Gange, die neue tschechische Regierung ist noch nicht ernannt. Die tschechische Wirtschaft aber steht schon in den Startlöchern, um das zukünftige Kabinett an notwendige Reformen zu erinnern. Dazu hat der größte Arbeitgeberverband, der Verband für Industrie und Verkehr, am Donnerstag einen Zehn-Punkte-Plan vorgelegt. Radio Prag hat mit dem Vizechef des Verbandes, Martin Jahn, über die Forderungen der Arbeitgeber gesprochen:   mehr...

Tschechische Extrawurst: hierzulande keine Bankensteuer

24-06-2010 14:25 | Daniel Kortschak

Am Wochenende geht im kanadischen Toronto der Gipfel der 20 stärksten Wirtschaftsnationen der Welt über die Bühne. Die Europäische Union will bei diesem G20-Gipfel erstmals mit einer einzigen Stimme sprechen und ein gemeinsames Konzept zur Überwindung der Finanz- und Wirtschaftskrise präsentieren. Doch auf dem EU-Gipfel vergangene Woche hat ausgerechnet Tschechien dem Vorhaben einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht. Premier Fischer hat sich nämlich gegen die von der EU geplante Einführung einer Bankensteuer gewehrt. Mit Erfolg, denn Tschechien hat eine Ausnahme gewährt bekommen. Christian Rühmkorf im Gespräch mit Radio-Prag-Redakteur Daniel Kortschak:   mehr...

Unternehmen erwarten Erleichterungen bei Steuern und Sozialabgaben

09-06-2010 | Lothar Martin

Foto: Angel Fragallo / Stock.XCHNG Die tschechischen Parlamentswahlen sind seit zehn Tagen Geschichte. Mit dem Ergebnis kann auch die Wirtschaft sehr gut leben. Die Koalitionsverhandlungen laufen nämlich auf eine Regierung hinaus, die sehr wahrscheinlich aus dem Bündnis dreier Mitte-Rechts-Parteien gebildet wird. Zu den Erwartungen der Wirtschaft an die zukünftige Regierung haben sich führende Ökonomen geäußert. I  mehr...

Rentenreform: Neue Regierung wird sie anpacken müssen

31-05-2010 | Jitka Mládková

Illustrationsfoto: Ibon San Martin / Stock.XCHNG Gesundheitsreform, Schulreform, Steuerreform, Rentenreform – das sind Evergreens der tschechischen Politik. Über letztere, nämlich die Rentenreform, wird mindestens seit zehn Jahren ergebnislos diskutiert. Auch in der jüngsten Wahlkampagne war sie ein Hauptthema geworden.  mehr...

Hochwasserschäden: Regierung plant Sonderfinanzierung

24-05-2010 15:17 | Daniel Kortschak

In Polen hat die Weichsel nach einem Dammbruch 18 Ortschaften nördlich von Warschau überflutet und auch in der polnischen Hauptstadt selbst wächst die Sorge vor Überschwemmungen. In Tschechien hingegen hat sich die Hochwasserlage über das Wochenende weiter entspannt. Die Aufräumarbeiten im Nordosten des Landes laufen auf vollen Touren. Die Regierung macht indes weiteres Geld für die Sanierung der Schäden flüssig.   mehr...

Missbrauch von EU-Geld in Süd- und Westböhmen – viele Projekte bedroht

23-05-2010 | Jakub Šiška

Foto: Europäische Kommission Den tschechischen Regionen stehen eigentlich mehrere Milliarden Euro aus EU-Fonds für vielfältige Projekte zur Verfügung. In Süd- und Westböhmen wurden jedoch schon im März alle Projekte vorläufig gestoppt. Der Grund: Die Polizei ermittelt wegen möglichen Betrugs bei der Verteilung der Gelder aus Brüssel. Vielen Gemeinden und Organisationen entstehen deshalb große finanzielle Schäden.   mehr...

Deutsche Unternehmen legen der tschechischen Politik 7-Punkteplan vor

21-05-2010 15:03 | Lothar Martin

Bernard Bauer (Foto: www.dtihk.cz) Die Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer (DTIHK) hat den tschechischen Spitzenpolitikern bei Treffen im Vorfeld der Wahl einen 7-Punkteplan mit wirtschaftspolitischen Handlungsfeldern vorgelegt. Der Hintergrund: Um die Attraktivität des Standortes Tschechien für deutsche Unternehmen langfristig zu erhalten, muss die Politik dringend handeln, macht DTIHK-Präsident Radomír Šimek klar. Zu weiteren Einzelheiten des 7-Punkteplans hat Radio Prag mit dem Geschäftsführer der Kammer, Bernard Bauer, gesprochen.   mehr...

Nicht verpassen

Archiv

Juli 2010

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Juni 2010

MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930

Mai 2010

MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch