Archiv: Wirtschaft | Finanzen Finanzen

Unternehmen erwarten Erleichterungen bei Steuern und Sozialabgaben

09-06-2010 | Lothar Martin

Foto: Angel Fragallo / Stock.XCHNG Die tschechischen Parlamentswahlen sind seit zehn Tagen Geschichte. Mit dem Ergebnis kann auch die Wirtschaft sehr gut leben. Die Koalitionsverhandlungen laufen nämlich auf eine Regierung hinaus, die sehr wahrscheinlich aus dem Bündnis dreier Mitte-Rechts-Parteien gebildet wird. Zu den Erwartungen der Wirtschaft an die zukünftige Regierung haben sich führende Ökonomen geäußert. I  mehr...

Rentenreform: Neue Regierung wird sie anpacken müssen

31-05-2010 | Jitka Mládková

Illustrationsfoto: Ibon San Martin / Stock.XCHNG Gesundheitsreform, Schulreform, Steuerreform, Rentenreform – das sind Evergreens der tschechischen Politik. Über letztere, nämlich die Rentenreform, wird mindestens seit zehn Jahren ergebnislos diskutiert. Auch in der jüngsten Wahlkampagne war sie ein Hauptthema geworden.  mehr...

Hochwasserschäden: Regierung plant Sonderfinanzierung

24-05-2010 15:17 | Daniel Kortschak

In Polen hat die Weichsel nach einem Dammbruch 18 Ortschaften nördlich von Warschau überflutet und auch in der polnischen Hauptstadt selbst wächst die Sorge vor Überschwemmungen. In Tschechien hingegen hat sich die Hochwasserlage über das Wochenende weiter entspannt. Die Aufräumarbeiten im Nordosten des Landes laufen auf vollen Touren. Die Regierung macht indes weiteres Geld für die Sanierung der Schäden flüssig.   mehr...

Missbrauch von EU-Geld in Süd- und Westböhmen – viele Projekte bedroht

23-05-2010 | Jakub Šiška

Foto: Europäische Kommission Den tschechischen Regionen stehen eigentlich mehrere Milliarden Euro aus EU-Fonds für vielfältige Projekte zur Verfügung. In Süd- und Westböhmen wurden jedoch schon im März alle Projekte vorläufig gestoppt. Der Grund: Die Polizei ermittelt wegen möglichen Betrugs bei der Verteilung der Gelder aus Brüssel. Vielen Gemeinden und Organisationen entstehen deshalb große finanzielle Schäden.   mehr...

Deutsche Unternehmen legen der tschechischen Politik 7-Punkteplan vor

21-05-2010 15:03 | Lothar Martin

Bernard Bauer (Foto: www.dtihk.cz) Die Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer (DTIHK) hat den tschechischen Spitzenpolitikern bei Treffen im Vorfeld der Wahl einen 7-Punkteplan mit wirtschaftspolitischen Handlungsfeldern vorgelegt. Der Hintergrund: Um die Attraktivität des Standortes Tschechien für deutsche Unternehmen langfristig zu erhalten, muss die Politik dringend handeln, macht DTIHK-Präsident Radomír Šimek klar. Zu weiteren Einzelheiten des 7-Punkteplans hat Radio Prag mit dem Geschäftsführer der Kammer, Bernard Bauer, gesprochen.   mehr...

Senatoren geben Grünes Licht für neues Lotteriegesetz

21-05-2010 15:03 | Jitka Mládková

Die tschechische Glücksspielbranche verzeichnet seit Jahren Milliardengewinne. In den zurückliegenden 20 Jahren hat sie ein dichtes Netz von Spielhallen, Casinos und Wettbüros aufgebaut. Das liberale Gesetz, das diesen Boom ermöglicht hat, ist seit Jahren Zielscheibe heftiger Kritik. Seit Jahren ist auch die Frage seiner Novellierung wie eine heiße Kartoffel für die tschechischen Politiker. Letztlich ist sie zum Wahlkampfthema geworden. Die Sozialdemokraten und Kommunisten, die ihre Gesetzesnovelle vor einigen Monaten mithilfe der Christdemokraten und der Grünen im Abgeordnetenhaus durchgesetzt haben, konnten am Donnerstag auch im Senat einen Erfolg feiern.   mehr...

Tschechien in guter Position: Entwicklung der Währungsunion maßgebend für Euro-Einführung

12-05-2010 17:36 | Lothar Martin

Foto: Sanja Gjenero / Stock.XCHNG Die Griechenland-Krise ist derzeit das alles beherrschende Thema in Europa. Sie überlagert viele andere wichtige Fragen, wie zum Beispiel: Haben Politik und Ökonomie aus der Finanz- und Wirtschaftskrise gelernt? Antworten unter anderem darauf versuchte eine deutsch-tschechische Konferenz zu geben, die jedes Jahr unter dem Namen „Štiříner Gespräche“ tagt. Am Dienstag fanden sie zum zwölften Mal auf dem gleichnamigen Schloss unweit von Prag statt.   mehr...

Tschechien marginal am Euro-Rettungspaket beteiligt – gespart werden muss trotzdem

11-05-2010 13:20 | Till Janzer

Foto: Europäische Kommission In der Nacht auf Montag hat die Europäische Union ein riesiges Rettungsprogramm für gefährdete EU-Staaten beschlossen. Auch Tschechien war bei den Verhandlungen in Brüssel vertreten, muss aber keine Verpflichtungen übernehmen. Indirekt haben die griechische Krise und das Rettungsprogramm dennoch Auswirkungen auf die öffentlichen Finanzen hierzulande.   mehr...

Sparprogramm und Staatshilfe zur Rettung der Fluglinie ČSA

04-05-2010 11:22 | Daniel Kortschak

Foto: www.csanews.cz Die tschechische Fluglinie ČSA steckt weiter tief in den roten Zahlen. Daran konnten im vergangenen Jahr auch ein 100-Millionen-Euro-Kredit des Staates und drastische Lohnkürzungen nichts ändern. Der Staat als Mehrheitseigentümer verspricht der ČSA nun weiteres Geld, verordnet dem maroden Unternehmen aber gleichzeitig ein radikales Sparprogramm.   mehr...

Umweltschützer wollen weiter gegen Kohlekraftwerk Prunéřov vorgehen

30-04-2010 15:00 | Till Janzer

Kohlekraftwerk Prunéřov II (Foto: Petr Štefek, www.wikimedia.org) Am Donnerstag hat die Interims-Umweltministerin Rut Bízková eine umstrittene Entscheidung gefällt: Der tschechische Energiekonzern ČEZ darf das Kohlekraftwerk Prunéřov II in Nordböhmen nach den vorliegenden Plänen modernisieren. Wir haben berichtet. Umweltschützer halten die Entscheidung für falsch und wollen die Modernisierung im weiteren Genehmigungsprozess stoppen.   mehr...

Nicht verpassen

Archiv

Juli 2010

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Juni 2010

MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930

Mai 2010

MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch