Archiv: Sport | Fußball Fußball

Fußball-Rowdys: Nach Exzessen in Brünn ist Gewalt in Stadien erneut Streitthema

24-02-2009 16:15 | Till Janzer

Fußball-Rowdys (Foto: ČTK) An diesem Wochenende hat sie begonnen: die Rückrunde in der tschechischen Fußballliga. Doch die sportlichen Leistungen der Kicker stehen derzeit nicht im Mittelpunkt. Die öffentliche Diskussion wird vielmehr durch eine organisatorische Neuerung beherrscht: Erstmals sind die Vereine selbst für die Sicherheit in den Stadien verantwortlich. Die Polizei bleibt von nun an draußen und soll nur im Notfall eingreifen. Als Probelauf galt das als problematisch eingestufte Erstliga-Spiel des 1. FC Brünn gegen Baník Ostrau. Prompt flogen dabei die Fäuste und Härteres. Vereinsvertreter und Verbandsfunktionäre kritisieren nun die neue Regelung.   mehr...

Tschechische Fußballclubs stehen vor harten Zeiten – Sparta Prag erneut im Minus

16-12-2008 16:18 | Lothar Martin

Foto: ČTK Auch in Tschechien vergeht derzeit kaum ein Tag, an dem nicht irgendwelche Firmen oder Institutionen über die Auswirkungen der Finanzkrise lamentieren. Es sind aber beileibe nicht mehr nur Unternehmen aus der Wirtschaft, die mit der schwierigen finanziellen Lage klar kommen müssen. Längst hat die Krise alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens erfasst, darunter auch den Sport und in einem ganz speziellen Maße den tschechischen Fußball.   mehr...

Fußball – Uefa-Cup: Slavia Prag nach 0:2 gegen den HSV ausgeschieden

05-12-2008 16:06 | Lothar Martin

Slavia Prag-HSV (Foto: ČTK) Der tschechische Fußballfan ist nicht zu beneiden. Wenn er ein tolles Spiel sehen will, dann muss er den Fernseher anstellen und via Satellit versuchen, ein Ligaspiel aus England, Deutschland, Spanien, Italien oder Russland einzufangen. Denn dort wird in Europa derzeit am besten gekickt. Die tschechischen Clubs aber verabschieden sich Jahr für Jahr frühzeitig von der internationalen Bühne. So wie Liberec, Ostrava / Ostrau und Sparta Prag in dieser Saison. Letzter Hoffnungsträger war Landes- und Herbstmeister Slavia Prag. Um aber im nächsten Frühjahr noch dabei zu sein, mussten die Rot-Weißen am Donnerstag zu Hause den Hamburger SV bezwingen.   mehr...

Kunstschütze Panenka wurde 60 – Ein Elfmeter hat ihn berühmt gemacht

03-12-2008 16:04 | Lothar Martin

Antonín Panenka (Foto: ČTK) In der Laufbahn eines Sportlers gibt es Momente, die auch das Leben nach der Karriere entscheidend prägen. Zu den positiven Momenten gehören Weltrekorde, große Siege oder wunderschöne Tore, zum Beispiel auf dem Fußballfeld. Letzteres trifft auf einen ehemaligen tschechischen Nationalspieler zu, der am Dienstag in seiner Heimatstadt Prag seinen 60. Geburtstag feierte: Antonín Panenka. Radio Prag lässt den berühmtesten Treffer des Jubilars nochmals aufleben:  mehr...

WM-Qualifikation: Sieg bei Fußballzwerg lässt Tschechien in Tabelle klettern

20-11-2008 16:58 | Till Janzer

Tschechien-San Marino (Foto: ČTK) Einen Pflichtsieg nennt man so etwas. Die tschechische Fußballnationalmannschaft gewann am Mittwoch ihr WM-Qualifikationsspiel in San Marino mit 3:0. Es war ihre letzte Begegnung in diesem Jahr. Alle anderen Gruppengegner waren spielfrei, in der Tabelle der Qualifikationsgruppe sprang Tschechien nach dem Sieg gegen den Outsider daher auf den zweiten Platz. Die Lage ist also wieder etwas rosiger, wenn auch nicht golden. Denn seine Rolle als Favorit neben Polen hat Tschechien bisher nicht so richtig erfüllen können.  mehr...

Fußball-WM-Qualifikation: Tschechien ohne Kreativität und Harmonie

16-10-2008 16:32 | Lothar Martin

Tschechien-Slowenien (Foto: ČTK) Die tschechische Fußball-Nationalmannschaft hat in den vergangenen vier Tagen zwei wichtige Spiele zur Qualifikation für die WM 2010 in Südafrika bestritten. Mit unterschiedlichem Erfolg: Im polnischen Chorzów verlor sie am Samstag gegen die Auswahl des Gastgebers mit 1:2, am Mittwoch konnte sie in ihrem ersten Heimspiel gegen Slowenien einen schwer erkämpften 1:0-Sieg feiern. Daniel Kortschak sprach mit dem Radio Prag-Sportexperten Lothar Martin (LM).  mehr...

WM-Qualifikation: Tschechien nach Niederlage unter Zugzwang

13-10-2008 16:35 | Till Janzer

Die tschechische Fußballnationalelf unterlag am Samstag im Spiel um die WM-Qualifikation dem polnischen Team. Ein mageres Pünktchen steht deswegen nur zu Buche für die Schützlinge von Petr Rada. Am Mittwoch geht es dann im ersten Heimspiel der Qualifikation gegen Slowenien.   mehr...

Prager Fußball-Derby: Slavia stößt Sparta endgültig vom Sockel

07-10-2008 16:20 | Lothar Martin

Foto: ČTK Der tschechische Clubfußball hat an Kredit verloren. Nach den jüngsten Misserfolgen im Uefa-Cup ist er dem Punktquotienten nach auf den 18. Platz in Europa zurückgefallen. Die einheimische Liga hat folglich wenig Mitreißendes zu bieten. Und dennoch: Es gibt eine Partie, die die Fans immer wieder elektrisiert – das Hauptstadtderby zwischen Sparta und Slavia Prag. Am Montag fand das 268. Duell der beiden Erzrivalen statt.   mehr...

Uefa-Cup: Einzig Slavia Prag hält die tschechische Fußballfahne hoch

03-10-2008 15:23 | Lothar Martin

Foto: ČTK Der tschechische Fußballfan muss sich immer mehr daran gewöhnen, dass Schmalhans nun eine zeitlang Küchenmeister sein wird im Nationalsport Nummer eins neben dem Eishockey. Nach der peinlichen 2:3-Pleite der tschechischen Auswahl gegen die Türkei, die im Juni das frühzeitige Aus bei der EM-Endrunde zur Folge hatte, verlassen nun auch die tschechischen Clubs die europäische Fußballbühne, noch bevor das eigentliche Konzert begonnen hat. Am Donnerstag schieden Sparta Prag und Baník Ostrava in der ersten Runde des Uefa-Cups aus, während Liberec schon in der Qualifikation gescheitert war. Einzig Meister Slavia Prag hält nun noch die tschechischen Farben hoch.   mehr...

Josef „Pepi“ Bican: Begnadeter Fußballer, der in zwei Welten lebte

26-09-2008 15:51 | Lothar Martin

Josef Bican (Foto: Slavia Praha) Wer in Prag auf dem Vyšehrader Friedhof (Vyšehradský hřbitov) bestattet wurde, gehört zu den nationalen Helden oder zu Lebzeiten verehrten Persönlichkeiten in Tschechien. Auf der nationalen Begräbnisstätte hat auch ein großer Fußballer der 40er und 50er Jahre des vorigen Jahrhunderts seine letzte Ruhestätte gefunden, dessen Popularität sogar die Jahre des Sozialismus überdauerte: Josef „Pepi“ Bican. Am Donnerstag, an dem Bican 95 Jahre alt geworden wäre, haben knapp 100 Tschechen und Österreicher an seinem Grab der Fußballlegende gedacht.  mehr...

Nicht verpassen

Archiv

März 2009

MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Februar 2009

MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728

Januar 2009

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch