Archiv: Reisen | Prag Prag

Gutenbergs Erbe: Geschichte der Drucktechnik im Nationalen Technikmuseum

09-03-2012 14:09 | Martina Schneibergová

Foto: Kateřina Uksová, Nationales Technikmuseum In den Sammlungen des Nationalen Technikmuseums befinden sich seit seiner Gründung viele wertvolle Maschinen, Geräte und Drucke, die die Geschichte des Buchdrucks und der Vervielfältigungstechnik dokumentieren. Zu sehen bekamen sie jedoch bislang nur einige Forscher und Mitarbeiter des Museums. Es fehlte an Räumlichkeiten, um die historischen Exponate auszustellen, von denen viele recht groß sind. Bis in die 1990er Jahre konnte nämlich nur ein Teil des Museumsgebäudes genutzt werden.  mehr...

Benediktinerstift Břevnov: In der Gunst des Kaisers, in der Ungunst der Kommunisten

30-12-2011 17:14 | Martina Schneibergová

Benediktinerstift Břevnov Es ist das älteste Männerkloster in Böhmen überhaupt: Seine Gründung geht auf den Přemyslidenfürst Boleslav II. und auf den zweiten Prager Bischof, Adalbert (Vojtěch), zurück. Das Benediktinerstift im Prager Stadtteil Břevnov (deutsch Breunau) hat eine bewegte Geschichte, die 993 begann.  mehr...

St. Martin in der Mauer - die bewegte Geschichte eine Prager Kirche

16-12-2011 16:52 | Lena Drummer

Kirche St. Martin in der Mauer Sie liegt mitten in der Prager Altstadt und täglich strömen Scharen von Touristen an ihr vorbei: die Kirche St. Martin in der Mauer. Erst vor zwei Wochen wurde der ZDF-Fernsehgottesdienst von hier gesendet. Pächter des Sakralbaus ist die Kirche der böhmischen Brüder, aber die deutschsprachige evangelische Gemeinde in Prag ist hier zur Untermiete. Frank Leßmann-Pfeiffer ist Pfarrer dieser Gemeinde und hat für Radio Prag die bewegte Geschichte und architektonischen Besonderheiten von „St. Martin in der Mauer“ schildert.   mehr...

Vom heiligen Adalbert gegründet: Benediktinerkloster Břevnov

02-12-2011 18:19 | Martina Schneibergová

Benediktinerkloster Břevnov In der tschechischen Hauptstadt gibt es wenige Orte mit einer so langen und bewegten Geschichte wie das Benediktinerstift Břevnov. Das Kloster entstand in der Zeit des Fürsten Boleslav II., das ganze Areal wurde in der Barockzeit erweitert und umgebaut.  mehr...

Metternichs Daguerreotypie und Franz Josefs Waggon: Nationales Technikmuseum lädt ein

07-10-2011 15:13 | Martina Schneibergová

Foto: Barbora Kmentová Es ist das größte Technikmuseum in Tschechien. Was die Sammlungen anbelangt, gehört es zu den größten Museen dieser Art in Europa. Das Nationale Technikmuseum im Prager Stadtteil Letná wurde nach einer gründlichen Instandsetzung Mitte Februar wieder geöffnet.  mehr...

Prag verabschiedet sich von einem Symbol – der Straßenbahn T3

23-09-2011 16:59 | Martina Schneibergová

Straßenbahn T3 Aus Prag ist sie kaum wegzudenken. Die Straßenbahn T3 ist seit den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts zu einem Symbol der Moldaumetropole geworden. Davon zeugt, dass sie ab den 1970er Jahren auch in vielen tschechischen Filmen gezeigt wurde und auf Ansichtskarten zu sehen war. Nach vierzig Jahren wird sich die Hauptstadt aber nun bald von der rot-gelben Schönheit verabschieden. Im Prager Liniennetz sind die T3-Straßenbahnen in den vergangenen Jahren allmählich durch modernere Wagentypen ersetzt worden.  mehr...

Die Mumie kehrt zurück – ins Náprstek-Museum

12-08-2011 17:04 | Martina Schneibergová

Eine von ihnen ist 3300 Jahre alte, die anderen sind um ein paar Jahrhunderte jünger. Wenn auch hoch betagt, ziehen sie die Aufmerksamkeit nicht nur von Experten auf sich. Die Rede ist von Mumien aus dem alten Ägypten, die aus den Sammlungen des Prager Nationalmuseums stammen. Einige von ihnen sind in einer Ausstellung zu sehen, die im Náprstek-Museum gezeigt wird.  mehr...

Schloss Ctěnice

29-07-2011 18:31 | Martina Schneibergová

Schloss Ctěnice (Foto: Archiv von PIS) Einzigartige Baudenkmäler gibt es nicht nur im historischen Stadtkern von Prag, viele architektonische Sehenswürdigkeiten findet man auch am Rand der tschechischen Metropole, in den früher selbständigen Gemeinden. So zum Beispiel das Schlossareal von Ctěnice, das sich am nordöstlichen Stadtrand von Prag befindet. Die dortige mittelalterliche Festung wurde im 16. Jahrhundert in ein Renaissanceschloss verwandelt. Das Schlossareal wechselte oft den Besitzer und wurde auch danach noch weiter umgebaut. Seit 1995 wird es vom Prager Informationsdienst verwaltet, der für die gründliche Instandsetzung des Schlosses gesorgt hat.  mehr...

Karlín – die älteste Prager Vorstadt

01-07-2011 14:41 | Martina Schneibergová

Karlín - Königstraße (heute Sokolská Str.) Noch am Ende des 19. Jahrhunderts war der Unterschied zwischen dem historischen Prag und seinen Vorstädten recht groß. Dies gilt auch für die älteste Prager Vorstadt Karlín. Im Laufe des 19. Jahrhunderts stieg die Bedeutung von Karlín nicht nur aufgrund der wachsenden Einwohnerzahl, sondern auch dank der neuen Industrieunternehmen und dem neu angelegten Flusshafen. Karlín im Wandel der Zeit ist das Thema einer Ausstellung, die zurzeit im Prager Stadtmuseum zu sehen ist.  mehr...

Von England inspiriert: die Familienhäuser von Architekt Jan Kotěra

17-06-2011 17:32 | Martina Schneibergová

Villa Trmal Er war ein international anerkannter Architekt und der Wegbereiter der modernen tschechischen Architektur. Als Pädagoge beeinflusste er eine ganze Generation von Architekten. Jan Kotěra hat sich zudem um den modernen Familienwohnbau verdient gemacht. Ende des vergangenen Jahres sind 140 Jahre seit Kotěras Geburt vergangen. Aus diesem Anlass wurde das Jahr 2011 zum Kotěra-Jahr ausgerufen. In einem von Kotěras ersten Bauwerken wurde diese Woche eine Ausstellung über den Architekten und die von ihm entworfenen Familienhäuser eröffnet.  mehr...

Nicht verpassen

Archiv

Juni 2012

MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930

Mai 2012

MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

April 2012

MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch