Archiv: Reisen | Prag Prag

Silvester in Prag: 150.000 Ausländer feiern an der Moldau ins neue Jahr

30-12-2008 15:47 | Lothar Martin

Es ist jedes Jahr das gleiche Bild: Je näher die letzte Nacht des Jahres rückt, umso enger wird das Gedränge in Prag. Denn die Silvesternacht wollen nur allzu gern unzählige Menschen aus halb Europa in der Moldaumetropole feiern.   mehr...

Nach 40 Jahren wieder unter Beschuss: Ausstellung über August ´68 im Nationalmuseum

30-08-2008 02:55 | Martina Schneibergová

Eine der Gedenktafeln für die Opfer der Okkupation von 1968 (Foto: Autorin) Für die Prager der älteren Generation ist es ein Bild, das sie sich vor 40 Jahren gut eingeprägt haben: Ein Panzer, der auf das Nationalmuseum zielt. Diesmal ist das Militärfahrzeug Bestandteil einer Sonderausstellung, die das Nationalmuseum aus Anlass des 40. Jahrestages der Invasion der Tschechoslowakei durch die Truppen des Warschauer Vertrages eröffnete.   mehr...

Mehr Leben an der Moldau - Uferpromenade als Galerie und Bühne

05-07-2008 02:55 | Martina Schneibergová

Für die Mehrheit der Prag-Besucher ist die Promenade am rechten Moldauufer unweit der Galerie Mánes nur der Ort, an dem die Ausflugsboote ihre Anker lichten. Die Prager haben die Uferpromenade aber immer schon zu Spaziergängen genutzt. Irgendwie war ihnen dabei das Moldauufer ein Ersatz für die Meeresküste. In Prag schweifte der Blick dabei natürlich nicht in die Ferne, sondern zum Hradschin. Nun wurde vor einigen Tagen ein Projekt gestartet, mit dem die Uferpromenade am rechten Ufer im Sommer neues Leben erhalten soll.   mehr...

Prag beklagt den Rückgang von Touristen aus Westeuropa

04-07-2007 16:02 | Lothar Martin

Altstädter Ring in Prag Seit Monatsbeginn lebt Tschechien in einem anderen Rhythmus. Kinder und Jugendliche haben den ganzen Juli und August Schulferien, und ihre Eltern sind bemüht, mit ihnen oft und lange zu verreisen. Während es viele Tschechen zum urlauben ins Ausland zieht, erhofft sich die Tourismusbranche des Landes nun einen kräftigen Zuwachs an ausländischen Besuchern. Aber gerade die Hauptstadt Prag beklagt dieser Tage einen weiteren Rückgang ihrer internationalen Gäste.   mehr...

Dejvice: Stadtteil mit renommierten Theaterensembles

12-05-2007 17:57 | Martina Schneibergová

Der Stadtteil Dejvice hat eigentlich keinen richtigen schönen Hauptplatz. Der Platz Vitezne namesti, den alle Prager "kulatak" nennen, ist eher eine Kreuzung als ein Platz. Das viel benutzte Wort "kulatak" stammt vom Adjektiv "kulaty" - rund, denn rund ist dieser wenig gelungene Platz schon. Nach Meinung des Bürgermeisters von Prag 6, Tomas Chalupa könnte die Rolle eines Hauptplatzes in Dejvice eher der Ort übernehmen, der heute "Zu den drei Ecken" genannt wird.  mehr...

Die zweite Blützeit des Vyšehrad

31-03-2007 | Martina Schneibergová

Kapitel St. Peter und Paul (Foto: Martina Schneibergová) Aus dem Prager Stadtbild ist er nicht wegzudenken: Der am rechten Moldauufer gelegene Vysehrad. König Vratislav II. gründete im Jahre 1070 auf dieser Přemysliden-Burg das Kollegiatkapitel des Heiligen Peter und Paul. Es wurde nicht dem Prager Bischof, sondern direkt dem Papst untergeordnet.  mehr...

Keine Angst vor Stadt: Prag-Urlaub mit Kindern

10-08-2006 16:23 | Thomas Kirschner

Max, Felix und Philipp Urlaub, das müssen nicht immer zwei Wochen am Meer sein. Immer beliebter wird in den letzten Jahren der Städtetourismus: zwei, drei Tage eintauchen in eine fremde Welt! Gerade Prag ist mit seinem einzigartigen Stadtbild und der verkehrsgünstigen Lage zu einem der attraktivsten Ziele in Mitteleuropa geworden - Kulturreisende und Jungverliebte wissen das längst. Kann man die Stadt aber auch mit Kindern entdecken? Thomas Kirschner hat in einer neuen Ausgabe von Forum Gesellschaft nachgefragt. .  mehr...

In Prag sein Glück versucht

09-08-2006 15:57 | Anna-Lotta Liss

Hostel Sir Toby's Der deutsche Mathias Schwender lebt seit acht Jahren in Prag. In Deutschland machte er zunächst eine Ausbildung zum Maler, dann ein Theologiestudium. Doch eigentlich wollte etwas ganz anderes. Er ging nach Prag, kaufte ein Haus und machte sich selbstständig. Ein Beitrag von Anna-Lotta Liss.   mehr...

Prager Brücken einmal anders: Die Nusle-Brücke

08-07-2006 | Sarah Polewsky

Die Nusle-Brücke Beim Begriff "Prager Brücken" haben die meisten automatisch eine der zahlreichen Moldaubrücken vor Augen. Eine weitere Prager Dominante aber überbrückt den halben Kilometer zwischen Karlov und Vysehrad über dem Nusletal. Noch bis 1990 hieß sie Klement-Gottwald-Brücke (Most Klementa Gottwalda) - benannt nach dem ersten sog. "Arbeiterpräsidenten" der Tschechoslowakei. Damals als Prestigebau des Sozialismus propagiert, ist die Nusle-Brücke (Nuselsky most) heutzutage leider vor allem als "Selbstmörderbrücke" berühmt-berüchtigt. Mehr rund um dieses Bauwerk erfahren Sie auf unserem heutigen "Spaziergang durch Prag" von Sarah Polewsky.  mehr...

Das älteste Karussell Europas steht im Letna-Park

07-01-2006 | Martina Schneibergová

Foto: Autorin Jahrzehnte lang stellte es ein beliebtes Ziel für viele Prager Familien während ihres Sonntagsspaziergangs dar. Für Generationen von Pragerinnen und Pragern ist es Bestandteil ihrer Kindheitserinnerungen. Die Rede ist von dem einzigartigen Karussell, das bis heute am Rande des Letna-Parks im siebten Prager Stadtbezirk steht. Mehr über die Geschichte des ältesten erhalten Karussells Europas erfahren von Martina Schneibergova und Thomas Kirschner im folgenden Spaziergang durch Prag.   mehr...

Nicht verpassen

Archiv

Juni 2010

MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930

Mai 2010

MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

April 2010

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch