Archiv: Natur | Ökologie Ökologie

Energiesparen und CO2-Steuer: Tschechien reagiert auf UN-Klimabericht

05-02-2007 16:41 | Till Janzer

Martin Bursik (Foto: CTK) Der dramatische UN-Klimabericht, der am Freitag veröffentlicht wurde, hat die Öffentlichkeit weltweit aufgewühlt. 46 Staaten haben sich mittlerweile zur Gründung einer schlagkräftigen Umweltorganisation der Vereinten Nationen bereit erklärt. Laut dem Bericht könnte sich die Temperatur auf der Erde bis zum Ende dieses Jahrhunderts um 6,4 Grad erhöhen und der Meeresspiegel um mehr als einen halben Meter ansteigen. In Tschechien hat am Freitag Umweltminister Martin Bursik sein Maßnahmenpaket zum Klimaschutz vorgestellt.  mehr...

Natura 2000: mehr Schutzgebiete in Tschechien

09-01-2007 15:49 | Thomas Kirschner

Die Tschechische Republik muss auf Anforderung aus Brüssel die Zahl der Naturschutzgebiete im Rahmen des europäischen Programmes Natura 2000 erhöhen - anderenfalls droht das Ausbleiben von Zahlungen aus den EU-Strukturfonds. Vor allem in Südmähren sollen daher nun rund 20 neue Schutzzonen eingerichtet werden, darunter auch einige größere Gebiete. Mehr dazu von Thomas Kirschner.   mehr...

Kraftstoffe in Tschechien: Mehr Qualität für weniger Geld - Auch Nachhaltigkeit soll steigen

15-11-2006 16:34 | Lothar Martin

Die Preise für Benzin und Diesel in Tschechien sinken weiter. Die Qualität der an tschechischen Tankstellen angebotenen Kraftstoffe hingegen steigt. Dieser Entwicklung sowie der buchstäblich nachhaltigen Entwicklung in Tschechien sind wir im Wirtschaftsmagazin nachgegangen.   mehr...

Umweltministerium will mehr CO2-Emissionen erlauben - Greenpeace protestiert

07-11-2006 16:03 | Till Janzer

Wenn Greenpeace vor dem Umweltministerium auf die Barrikaden geht, dann kann man davon ausgehen, dass der Minister nach Meinung der Umweltschützer etwas verbockt hat. So etwa am Montagmorgen in Prag. Denn da blockierten Greenpeace-Mitglieder die Einfahrt zum Ministerium und empfingen Ressortchef Petr Kalas mit Transparenten wie "Er schützt nicht das Klima, sondern die Umweltverschmutzer" und "Wegen Untätigkeit abgesetzt". Auf diese Weise wandten sich die Umwelt-Aktivisten dagegen, dass Kalas der tschechischen Industrie in den Jahren 2008 bis 2012 mehr Emissionen klimaschädigenden Kohlendioxids (CO2) zugestehen will, als es derzeit der Fall ist.   mehr...

Neue Perspektive für die Elbe: Sanfter Tourismus statt Binnenschifffahrt

01-11-2006 16:38 | Lothar Martin

Elbe Ist die Elbe ein Fluss, den man noch stärker und profitabler für die Binnenschifffahrt nutzen sollte? Oder ist diese Vorstellung nur unrealistisches Wunschdenken? Das Wirtschaftsmagazin gibt die Antworten. Und ebenso zur Frage: Weshalb stand der Entwurf zum tschechischen Staatshaushalt diesmal besonders im Fokus?   mehr...

Umweltschutz: Dicke Luft über Tschechien

18-10-2006 16:14 | Thomas Kirschner

In Prag kann man derzeit morgens kaum von einer Moldauseite auf die andere schauen: ein undurchdringlicher Dunst hängt über der Stadt. Glücklicherweise handelt es sich nur um ungewöhnlich dichte herbstliche Nebelschwaden und nicht um Smog. Dennoch: die Luftqualität in Tschechien gibt Anlass zur Sorge.   mehr...

Aus Böhmens Hain und Flur: die tschechischen Wälder

27-07-2006 15:50 | Thomas Kirschner

Der Wald, ein mythischer Ort, auch in Tschechien. Vom Legenden durchwobenen Böhmerwald, der im Tschechischen den geheimnisvollen Namen "Sumava" (der Rauschende) trägt, bis hin zu den schroffen Wäldern des Riesengebirges, in denen Rübezahl seine Herrschaft führt: Die undurchdringliche Einsamkeit und die stille Größe des Waldes haben seit jeher die Vorstellungen der Menschen beeinflusst. Der Wald, das war für die Tschechen jahrzehntelang nicht zuletzt auch ein sonntäglicher Rückzugsort vor der Drangsalierung des Regimes. Der Raubbau an der Umwelt hat aber auch den tschechischen Wäldern stark zugesetzt. Über Zustand und Perspektiven der böhmischen Forste berichtet Thomas Kirschner in der folgenden Ausgabe von Forum Gesellschaft.   mehr...

Blaubeerensammler: Gefahr für die tschechischen Wälder

17-07-2006 15:18 | Bára Procházková

Foto: CTK Blaue Hände haben - dies könnte in Zukunft eine neue tschechische Redewendung für kleinkriminelle Taten sein. Blaue Hände können viel über jemanden verraten, zum Beispiel dass er am vergangenen Wochenende Blaubeeren gesammelt hat. Dies wiederum könnte ein Zeichen für gesetzeswidriges Verhalten sein. Bara Prochazkova fasst zusammen.   mehr...

Wie ein Urwald entsteht

13-07-2006 17:05 | Christian Rühmkorf

Jahrtausende befand sich der Mensch im ständigen Kampf mit der Natur. Doch in den letzten Jahrzehnten ist aus dem Kampf gegen die Natur ein Kampf für die Natur geworden. In Ostböhmen soll im nächsten Jahrhundert ein Urwald entstehen - für die Natur und für die nachfolgenden Generationen. Mehr darüber von Christian Rühmkorf.   mehr...

EU startet Kampagne zum Klimawandel

08-06-2006 16:01 | Anneke Hudalla

Umweltminister Libor Ambrozek Runterdrehen. Ausschalten. Recyceln. Zu Fuß gehen. Es waren sehr konkrete Forderungen, mit denen sich Umweltminister Libor Ambrozek am Montag an die tschechische Öffentlichkeit wandte. Bei einer Pressekonferenz gab Ambrozek gemeinsam mit einem Vertreter der Europäischen Kommission den Startschuss für eine neue EU-Kampagne zum Kampf gegen den Klimawandel. Ihre zentrale Botschaft lautet: Jeder Einzelne kann etwas gegen die Erderwärmung tun. Die Umweltorganisation Greenpeace bezeichnete die Kampagne jedoch als heuchlerisch. Näheres von Anneke Hudalla.   mehr...

Nicht verpassen

Archiv

Juni 2012

MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930

Mai 2012

MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

April 2012

MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch