Archiv: Kultur | Film Film

Premiere von "Kraska v nesnazich" beim Filmfestival in Karlsbad

03-07-2006 16:04 | Bára Procházková

Ana Geislerova und Jan Hrebejk (in der Mitte), Foto: CTK Jedes Jahr um diese Zeit blicken Filminteressierte in Tschechen nach Karlovy Vary / Karlsbad. Denn am Wochenende wurden dort die Pforten der Kinosäle geöffnet - anders gesagt das 41. internationale Filmfestival hat angefangen. In den ersten Tagen wurden über 40.000 Eintrittskarten verkauft. Welche Highlights bereits zu sehen waren sagt uns jetzt Bara Prochazkova.   mehr...

Spiel mir das Lied vom Tod: Der tschechische Film kämpft ums Überleben

29-06-2006 16:32 | Anneke Hudalla

Spiel mir das Lied vom Tod: Der tschechische Film kämpft ums Überleben In Karlsbad wird am Freitag das 41. Internationale Filmfestival eröffnet. Neben vielen ausländischen werden dabei auch zahlreiche tschechische Filme zu sehen sein. Doch während auf dem roten Teppich Stars und Sternchen lächelnd in die Fernsehkameras winken, tobt hinter den Kulissen ein erbitterter Kampf: Die tschechische Filmbranche ist in Aufruhr, seitdem im Mai die neue Fassung des Gesetzes über die Kinematografie gescheitert ist. Keine Woche ist seither vergangen, ohne dass sich Politiker und Filmemacher einen heftigen Schlagabtausch geliefert hätten. Worum es bei dem Streit geht und wie es um die Zukunft des tschechischen Films bestellt ist, hat Anneke Hudalla recherchiert.  mehr...

Filmfestival in Zlin - Kinder als Geiseln

29-05-2006 15:42 | Renate Zöller

Wenige Tage nach dem eine Gesetzesnovelle zur verstärkten staatlichen Förderung des Films nicht durchgesetzt werden konnte, protestiert die Filmindustrie immer noch gegen das Veto des Präsidenten, der den Antrag blockiert hatte und schließlich gegen den Entschluss des Parlaments, das dieses Veto nicht überstimmt hatte. Die Ankündigung, alle Filme aus dem Programm des Filmfestivals in Zlin zu nehmen, stieß jedoch auf Protest auch aus den eigenen Reihen. Renate Zöller berichtet.   mehr...

Das Parlament "tötet" den tschechischen Film

25-05-2006 16:18 | Renate Zöller

Foto: CTK Von seinem Vetorecht hat der tschechische Präsident Vaclav Klaus in den vergangenen zwei Jahren ziemlich häufig Gebrauch gemacht. Unter anderem lehnte er einen Gesetzesentwurf zur Erweiterung der Fördersumme für den tschechischen Film im Staatsfond von zwei Millionen auf zehn bis 15 Millionen Euro ab mit der Begründung, die Filmindustrie sei ein Geschäft wie jedes andere. In vielen Fällen konnte das Parlament Klaus am Dienstag überstimmen, in diesem Fall allerdings nicht. Empört traten daraufhin die Vertreter der Filmindustrie auf dem Filmfestival in Cannes in einen Streik. Renate Zöller berichtet.  mehr...

"Stesti" füllt auch deutsche Kinosäle

04-05-2006 15:33 | Daniela Honigmann

Film ´Die Jahreszeit des Glücks´ Seit letztem September befindet sich Bohdan Slamas Film "Stesti" in Tschechien auf Erfolgskurs. Mit über 200.000 Besuchern brach er alle Zuschauerrekorde, spielte einen Gewinn von mehr als 19 Mio. Kronen (fast 700.000) ein und wurde mit nationalen wie internationalen Auszeichnungen überhäuft. Erst im Februar dieses Jahres konnte die Filmcrew ganze sieben Tschechische Löwen, den Preis der hiesigen Film- und Fernsehakademie, mit nach Hause nehmen. Seit zwei Wochen läuft der Streifen nun auch in deutschen Kinos. Mit welchem Erfolg weiß Daniela Honigmann   mehr...

"Der neunte Tag" - Das Schlöndorff Interview

09-04-2006 | Svenja Mettlach, Miriam Goetz

Anlässlich der Premiere des Films "Der neunte Tag" - "Devaty den" in Tschechien war der Regisseur Volker Schlöndorff vor Ort und gab Radio Prag ein Exklusivinterview. Spätestens seit seiner Oskarauszeichnung für die Literaturverfilmung "Die Blechtrommel" ist der deutsche Regisseur weltweit bekannt. In dem Gespräch mit Miriam Goetz und Svenja Mettlach erzählte der Oskarpreisträger mehr über sich, die Geschichte des Films und die Dreharbeiten von " Der neunte Tag" in Prag.   mehr...

Tschechien Kinopremiere von "Der neunte Tag"

06-04-2006 15:39 | Miriam Goetz, Svenja Mettlach

'Devaty den' / 'Der neunte Tag' "Devaty den" - "Der neunte Tag", so nüchtern einfach lautet der Titel des KZ-Films von Oskarregisseur Volker Schlöndorff. Doch hinter kleinen Titeln stehen oft große Geschichten, wie in diesem Fall. Es geht um ein Einzelschicksal, und dennoch um die große Thematik des Gewissenskonflikts und der Frage, wie viel ist mir mein eigenes Leben wert? Der Film, der in Tschechien gedreht wurde, läuft ab Donnerstag hier in den Kinos an. Die Premiere erlebten Miriam Goetz und Svenja Mettlach.   mehr...

Einmal im Jahr unterliege ich dem Filmwahn

01-04-2006 | Martina Schneibergová

Auch wenn es immer in den ersten Tagen des Festivals nicht so aussieht, verfalle ich doch jedes Jahr dieser Besessenheit immer wieder aufs Neue. Fünf, sechs und auch mehr Stunden lang - oft nur mit den allerkürzesten Zwischenpausen - verharre ich in fast derselben Position - in den ersten Stunden eher sitzend und mit der zunehmenden Zeit eher liegend - im weichen Plüschsessel des dunklen Kinosaals und eine höhere Macht hindert mich daran, nach dem zweiten beziehungsweise dritten Film aufzustehen und sich wenigstens für diesen Tag keinen Film mehr anzuschauen.   mehr...

"Jeden Svet" endete in Prag, in den Regionen geht das Festival weiter

10-03-2006 15:03 | Renate Zöller

Das Filmfestival "Jeden Svet", zu Deutsch "Eine Welt" hat auch in diesem Jahr wieder viele Tausend Zuschauer nach Prag in die Kinos gelockt. Die Filme von Europas größtem und bekanntestem Festival für die Menschenrechte werden noch bis zum 26. März in 13 tschechischen Städten zu sehen sein. In Prag aber schloss "Jeden Svet" am Donnerstag das Medienspektakel mit der Preisvergabe für die Gewinner der einzelnen Kategorien. Unter den Preisträgern waren auch drei deutschsprachige Regisseure. Renate Zöller war vor Ort.  mehr...

"Eine Welt" in Tschechien

02-03-2006 16:34 | Renate Zöller

Vaclav Havel auf dem Festival 'Jeden Svet' (Foto: CTK) Die ganze Welt kommt in diesen Tagen nach Tschechien - in Form von Filmen. "Jeden Svet", auf Deutsch "Eine Welt" heißt das Festival bei dem in diesem Jahr 118 Dokumentarfilme aus 40 Ländern in Prag und in 13 weiteren tschechischen Städten gezeigt werden. Zum achten Mal nun schon veranstaltet die Organisation "Mensch in Not" das wohl erfolgreichste Cineastenspektakel für Menschenrechte unter der Schirmherrschaft von Vaclav Havel.   mehr...

Nicht verpassen

Archiv

Juli 2006

MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

Juni 2006

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930

Mai 2006

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch