Archiv: Kultur | Bildende Kunst Bildende Kunst

Jakub Schikaneder: Maler der melancholischen Stimmung Prags

12-05-2012 02:01 | Markéta Kachlíková

Im folgenden Kultursalon wollen wir Sie ein wenig in die melancholische Stimmung Prags vor hundert Jahren zurückversetzen. Dabei helfen uns Bilder eines der beliebtesten Maler der Jahrhundertwende, Jakub Schikaneder. Verlassene Ecken des alten Prag, die durch das schwache Licht des Sonnenuntergangs beziehungsweise des Monds oder durch Gaslaternen beleuchtet werden, oder auch sparsam beleuchtete Innenräume mit Frauenfiguren - das sind seine typischen Motive. Radio Prag führt Sie nun durch eine große Schikaneder-Ausstellung in der Nationalgalerie in Prag.  mehr...

Kunst, Romantik und Redensarten: Wiener Programm im Mai und Juni

10-05-2012 17:05 | Till Janzer

Festival „Unsicheres Terrain“ (Foto: Krisztina Erdei, Archiv der Stadt Wien) In den kommenden gut sechs Wochen bietet das Tschechische Zentrum viel Kunst in unterschiedlicher Art und Verpackung. Aber auch die Wissenschaft kommt nicht zu kurz. Mehr zum Angebot vom Leiter des Zentrums, Martin Krafl, im folgenden Interview.  mehr...

Muchas „Slawisches Epos“ kehrt nach Prag zurück

10-05-2012 15:35 | Markéta Kachlíková

Foto: Štěpánka Budková Das „Slawische Epos“ des Malers Alfons Mucha sind 20 großformatige Gemälde mit Motiven aus der tschechischen Geschichte und Geschichte der slawischen Völker. Mucha hat es in den Jahren 1912 und 1926 gemalt und der Stadt Prag geschenkt. Seit diesem Donnerstag ist der Gemäldezyklus im Messepalast in Prag zu sehen.  mehr...

Freundeskreis Fulda-Litoměřice begeht 10. Jubiläum mit Ausstellung

08-05-2012 | Martina Schneibergová

Die nordböhmische Stadt Litoměřice / Leitmeritz und das hessische Fulda sind durch eine Städtepartnerschaft verbunden. Die Partnerschaft hat historische Wurzeln. In diesem Jahr begeht der Freundeskreis Fulda-Litoměřice zehn Jahres seines Bestehens. Aus dem Anlass wurde am vergangenen Donnerstag eine tschechische Ausstellung über zerstörte Sakraldenkmäler Nordböhmens feierlich eröffnet.  mehr...

Jan Reich / Fotografien: retrospektive Ausstellung auf der Prager Burg

26-04-2012 15:48 | Markéta Kachlíková

Foto: ČTK Der bekannte Fotograf Jan Reich hat sich seinen guten Ruf besonders mit Fotografien der tschechischen Landschaft und der Hauptstadt Prag erworben. Eine Ausstellung im Alten Königlichen Palais auf der Prager Burg, die posthum anlässlich des 70. Geburtstags von Jan Reich stattfindet, zeigt aber auch weitere Themen seines Schaffens.  mehr...

Stimmung des alten Prag: neue Schikaneder-Ausstellung in der Nationalgalerie

23-04-2012 15:51 | Markéta Kachlíková

Foto: ČTK Unbekannte Bilder des bekannten Malers Jakub Schikaneder sind seit vergangenem Freitag in einer neuen Ausstellung der Nationalgalerie in Prag zu sehen. Die Besucher werden in der Waldstein-Reithalle in das Prag des ausgehenden 19. Jahrhunderts und seine melancholische Stimmung versetzt.  mehr...

Frühwerk der Abstraktion: Rekordpreis für Kupkas „Form in Blau“

19-04-2012 15:57 | Till Janzer

„Form in Blau“ von František Kupka (Foto: ČTK) In den letzten Jahren erzielen die Werke tschechischer Künstler immer höhere Preise bei Auktionen. Es handelt sich vor allem um Bilder moderner Malerei aus der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts. Am Mittwochabend wurde der alte Rekord geknackt, und zwar bei der Versteigerung des abstrakten Gemäldes „Form in Blau“ von František Kupka.  mehr...

Jolly Jumps, Krepsko-Theater und die 7. Biennale: Tschechische Kultur in Berlin

12-04-2012 16:31 | Laura Staniszewski

Krepsko-Theater (Foto: Archiv des Tschechischen Zentrums Berlin) Saša Dlouhý ist ein tschechischer Regisseur und stellt ab kommender Woche seinen Film „Trafačka“ in Berlin vor. Daneben wird in einer Theaterproduktion das Leben der Roma im Rahmen der Veranstaltung „Open for Everything“ vorgestellt. Tschechische Kultur wird aber nicht nur direkt in Berlin, sondern auch in Dresden und Leipzig geboten. Mehr erfahren Sie von der Leiterin des Tschechischen Zentrums in Berlin, Monika Štěpánová.  mehr...

Ausstellung in Prag: Osterliturgie und bildende Kunst im Mittelalter

09-04-2012 | Jitka Mládková

Christus aus Medlov (Foto: Erzdiözesanmuseum Olomouc) Am Anfang stand die Entdeckung eines landesweit einmaligen Kulturguts. Im Kirchendepositar der mittelmährischen Stadt Litovel / Littau wurde eine verstaubte und recht sonderbare Christusfigur gefunden. Das war die Initialzündung für die folgende kunsthistorische Forschung, die neues Licht in die mittelalterliche Tradition der Osterfeier hierzulande bringen sollte. Das Schicksal des gefundenen Kunstwerks wurde zum Anlass, die Einbindung der bildenden Kunst in die mittelalterliche Osterliturgie in einer Ausstellung zu veranschaulichen. Genauer gesagt in zwei Ausstellungen. Eine fand bereits vor einem Jahr im mährischen Olomouc / Olmütz statt, die folgende hat vor wenigen Tagen ihre Tore im Prager Strahov-Kloster eröffnet.  mehr...

Labor der Macht: das Mausoleum auf dem Vítkov-Hügel

23-03-2012 16:49 | Martina Schneibergová

Nationale Gedenkstätte auf dem Vítkov-Hügel (Foto: Barbora Kmentová) Die nationale Gedenkstätte auf dem Vítkov-Hügel in Prag ist nicht zu übersehen. Das funktionalistische Gebäude wurde in den 1920er Jahren erbaut, die große Reiterstatue des Heerführers Žižka wurde dort 1950 enthüllt. Das Gebäjude sollte ursprünglich als Gedenkstätte für die neue Tschechoslowakische Republik dienen. In den 1950er Jahren verwandelten die Kommunisten die Gedenkstätte in ein Mausoleum, in dem der erste kommunistische Präsidente Gottwald einbalsamiert und aufbewahrt wurde. Am 25. Februar dieses Jahres wurde in den erhaltenen Räumlichkeiten des einstigen Mausoleums eine Ausstellung mit dem Titel: „Das Labor der Macht“ eröffnet.  mehr...

Nicht verpassen

Archiv

Juni 2012

MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930

Mai 2012

MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

April 2012

MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch