Archiv: Kultur | Bildende Kunst Bildende Kunst

Ausstellungseröffnung: Heimatlose Barockplastiken aus abgerissenen Kirchen

20-11-2007 16:34 | Martina Schneibergová

Fehlende Gesichter und Hände, klaffende Wunden: So sehen die Barockplastiken aus, die seit Montag in der Prager Galerie DION zu sehen sind. Sie stammen aus Kirchen, die während des Kommunismus in der nordböhmischen Region von Chomutov abgerissen wurden oder die verfielen.   mehr...

Prager Ausstellung zeigt "Wallenstein und seine Zeit"

16-11-2007 17:06 | Thomas Kirschner

Albrecht von Waldstein Als Ausstellung des Jahres wird sie bereits jetzt angekündigt, die große Schau über Albrecht Wenzel Eusebius von Waldstein, im deutschen Sprachraum besser als „Wallenstein“ bekannt. Eröffnet wurde sie am Donnerstag in der Reitschule des Prager Waldstein-Palastes. Kurz vor der 425. Wiederkehr von Wallensteins Geburtstag präsentiert die Ausstellung ein umfassendes Bild des kaiserlichen Generalissimus, einer der einflussreichsten Figuren des zerrissenen 17. Jahrhunderts.   mehr...

Gute Idee für anstehende Adventszeit: Josef Ladas Bilder in Prager Gemeindehaus

15-11-2007 16:02 | Jitka Mládková

Mitte November, also kurz vor dem Advent, hätte sich das historische Prager Gemeindehaus kaum für eine bessere Ausstellung entscheiden können, als die, deren Tore am Donnerstag geöffnet wurden. Es ist eine umfassende Exposition von Bildern des tschechischen Malers Josef Lada, der sich hierzulande großer Beliebtheit bei Jung und Alt erfreuen.   mehr...

Jindrich Streit: Fotograf muss ein wenig Demut zeigen

02-11-2007 15:51 | Martina Schneibergová

Den Fotos sieht man an, dass sie mit viel Feingefühl und Hingabe entstanden sind. Jindrich Streit hat in den letzten vier Jahrzehnten Zehntausende Bilder geschossen. Nur ein Bruchteil davon kann in der Ausstellung gezeigt werden, die auf das ganze bisherige Werk des weltbekannten Fotografen zurückblickt. Sie wurde unter dem Titel "Jindrich Streit - Fotografien" im Haus Zur Steinernen Glocke auf dem Altstädter Ring in Prag am Mittwoch eröffnet.   mehr...

Seit 350 Jahren aktuell: Die Pädagogik von J.A. Comenius

25-10-2007 16:25 | Martina Schneibergová

Jan Amos Komensky Er gab der Pädagogik eine neue Richtung. Seine Forderungen nach Bildung für alle sowie die Prinzipien von Anschaulichkeit und Selbständigkeit im Unterricht haben seit dem 17. Jahrhundert nicht an Aktualität verloren. Der aus Mähren stammende Pädagoge und Philosoph, Jan Amos Komensky, der im Ausland eher als Comenius bekannt ist, hat vor 350 Jahren seine sämtlichen pädagogischen Werke in Amsterdam herausgegeben. Aus diesem Anlass wurde am Mittwoch im Prager Pädagogischen Museum, das seinen Namen trägt, eine Ausstellung eröffnet.   mehr...

Flüge in die Vergangenheit: Luftbildarchäologie im Nationalmuseum

24-10-2007 16:54 | Martina Schneibergová

Entdeckungen, die Archäologen aus der Vogelperspektive in verschiedenen Ländern Europas gemacht haben, kann man bei einer Ausstellung bewundern, die am Dienstag im Prager Nationalmuseum eröffnet wurde. Hier kann man auch mehr über die Geschichte der europäischen Landschaft erfahren, und zwar dank der Luftbildarchäologie, die sich in Tschechien seit 15 Jahren entwickelt hat.   mehr...

Europa zwischen Leben und Verderben - Vaclav Hollar in Prag

19-10-2007 16:31 | Sarah Houtermans

Vaclav Hollar, Portrait von Jan Meyssens "Europa zwischen Leben und Verderben" - so sah der Künstler Wenzel Hollar im 17. Jahrhundert unseren Kontinent. Vor 400 Jahren wurde der Kupferstecher und Zeichner in Prag geboren, jetzt ehrt ihn seine Heimatstadt mit einer großen Werkschau. Seit letzter Woche sind seine Zeichnungen und Stiche im Kinsky- Palast der Prager Nationalgalerie zu sehen.   mehr...

Romantisch-düstere Stadt ehrt den Dirigenten: Bruno-Walter-Musiktage in Prag

13-10-2007 | Martina Schneibergová

Die "seltsam großartige, charaktervolle Stadt" - so hat der große deutsche Dirigent und Schriftsteller Bruno Walter einst in seiner Biographie die tschechische Hauptstadt beschrieben. Er bekannte sich dabei zu seiner Zuneigung zu Prag. In diesen Tagen wird in Prag an den namhaften Musiker bei einem Musikfestival erinnert, das seinen Namen trägt.   mehr...

Aus dem Nationaltheater in die Met: Zum 100. Jubiläum von Jarmila Novotna

25-09-2007 16:06 | Martina Schneibergová

Jarmila Novotna Mit knapp 18 Jahren hat sie im Prager Nationaltheater die Titelrolle in der Verkauften Braut von Bedrich Smetana gesungen. Den Höhepunkt ihrer Karriere erlebte sie jedoch in der Metropolitan Opera in New York. Die Sopranistin Jarmila Novotna gehört zu den wenigen tschechischen Opernsängerinnen, die weltweit Berühmtheit erlangt haben. Am vergangenen Sonntag wäre die Operndiva 100 Jahre alt geworden und aus diesem Anlass wurde im Prager Nationaltheater eine Ausstellung über ihr Leben eröffnet.   mehr...

Wege auf Parnass: Ausstellung über Prager literarische Salons und Cafés

27-08-2007 15:47 | Martina Schneibergová

Im 19. Jahrhundert kam es in Böhmen zu einem starken Aufschwung des nationalen Bewusstseins. Zu dieser Zeit begannen sich auch moderne Literatur- und Kunstrichtungen sich zu entwickeln. Die tschechische Kultur hatte jedoch nicht den starken materiellen Hintergrund wie die Kulturen größerer Völker und musste mit bescheidenen Verhältnissen auskommen. Die kulturelle Tätigkeit spielte sich vor allem in bürgerlichen Salons und in Kaffeehäusern sowie Gaststätten ab. Dieses Milieu wird in einer Ausstellung dokumentiert, die unter dem Titel "Die Wege auf den Parnass" im Schloss Hvezda (Stern) in Prag 6 zu sehen ist.  mehr...

Nicht verpassen

Archiv

November 2007

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930

Oktober 2007

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

September 2007

MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch