Archiv: Innenpolitik | Politik Politik

Korruption in Tschechien: Ein Dauerthema ohne Entwicklung

30-10-2005 | Gerald Schubert

Vor wenigen Tagen wurde - nicht nur in Tschechien, sondern zeitgleich noch in 158 anderen Staaten - eine Studie veröffentlicht, die einen Überblick über die Entwicklung der Korruption in den einzelnen Ländern geben soll. Korruptionswahrnehmungsindex heißt das Papier etwas spröde, und es gibt Aufschluss darüber, wie dieses Problem von Unternehmern, Analytikern und Wissenschaftlern eingeschätzt wird. Die tschechische Zweigstelle der Organisation "Transparency International", die sich weltweit im Kampf gegen Korruption engagiert, hatte diesbezüglich auf ihrer Prager Pressekonferenz keine guten Nachrichten zu verkünden. Mehr dazu hören Sie im nun folgenden "Schauplatz" von Gerald Schubert:   mehr...

Gerichtsurteil: Prager St.-Veits-Dom gehört dem Staat

26-10-2005 16:31 | Gerald Schubert

Foto: CTK Das Gericht des Ersten Prager Stadtbezirks hat am Dienstag ein Aufsehen erregendes Urteil gefällt: Der Prager St.-Veits-Dom, der zur Zeit der kommunistischen Herrschaft an den Staat gefallen war, soll der katholischen Kirche zurückgegeben werden. Der Streit geht jedoch in die nächste Instanz. Gerald Schubert berichtet.   mehr...

Tschechiens krankes Gesundheitswesen

23-10-2005 | Robert Schuster

Die Probleme des tschechischen Gesundheitswesens sind das Thema unseres heutigen Schauplatzes. Mehr dazu erfahren Sie nun von Robert Schuster.   mehr...

Wochenschau

22-10-2005 | Gerald Schubert

Nach der Abberufung von Gesundheitsministerin Milada Emmerova stand diese Woche das tschechische Gesundheitswesen, das unter chronischen Finanzierungsproblemen leidet, im Zentrum der Aufmerksamkeit.   mehr...

Fall Rath: Paroubek und Klaus werfen einander Verfassungsbruch vor

21-10-2005 15:36 | Thomas Kirschner

Vaclav Klaus (Foto: CTK) Wenn Premierminister Jiri Paroubek und Staatspräsident Vaclav Klaus eines wirklich verbindet, dann ist das ihre wechselseitige Abneigung. Ein weiteres Kapitel ihrer Auseinandersetzungen ist Klaus´ Weigerung, David Rath zum neuen Gesundheitsminister zu ernennen. Eine sachliche Lösung scheint kaum mehr möglich. Thomas Kirschner mit den Einzelheiten.   mehr...

Arbeitsrecht: Rosa-rote Aussichten im Abgeordnetenhaus

20-10-2005 15:49 | Thomas Kirschner

Arbeitsminister Skromach (Foto: CTK) Das tschechische Abgeordnetenhaus hat am Mittwochabend in erster Lesung den Entwurf für das neue Arbeitsgesetz angenommen. Der Kodex soll das inzwischen seit 39 Jahren gültige Arbeitsrecht ablösen. Zweifellos ein wichtiger Schritt, der in diesem frühen Stadium aber eigentlich wenig öffentliches Aufsehen erregen würde - wenn die regierenden Sozialdemokraten sich die Mehrheit für das umstrittene Gesetz nicht bei den Kommunisten gesucht hätten. Thomas Kirschner berichtet.   mehr...

Transparency International: Tschechien stagniert im Kampf gegen Korruption

18-10-2005 15:33 | Gerald Schubert

Adriana Krnacova (Foto: Autor) Die Organisation Transparency International, die sich weltweit im Kampf gegen Korruption engagiert, hat am Dienstag den Korruptionswahrnehmungsindex 2005 veröffentlicht. Gerald Schubert war auf der Pressekonferenz der tschechischen Teilorganisation:   mehr...

"Wenn ich Gerhard Schröder wäre..." - Die deutschen Wahlen und ihre Bedeutung für Tschechien

02-10-2005 | Gerald Schubert

Jiri Paroubek (Foto: CTK) Im Gebälk der tschechischen Regierungskoalition hat es in den vergangenen Tagen wieder einmal laut hörbar gekracht. Die Spannungen, die ziehen sich aber schon seit längerem hin und lassen sich etwa so auf einen Nenner bringen: Die stärkste Regierungspartei, die Sozialdemokratische CSSD, wirft den christdemokratischen Koalitionspartnern von der KDU-CSL vor, immer offener mit der oppositionellen Demokratischen Bürgerpartei (ODS) zu kokettieren. Die Christdemokraten wiederum sind schlecht auf die Sozialdemokaten zu sprechen und meinen, dass diese immer öfter mit den oppositionellen Kommunisten (KSCM) gemeinsame Sache machen. Der vorläufig letzte Akt in diesem Eifersuchtsdrama begann kurz nach der deutschen Bundestagswahl. Und das könnte durchaus mehr sein als nur Zufall. Inwieweit beeinflusst der Wahlausgang in Deutschland die tschechische Politik? Dieser Frage geht Gerald Schubert im nun folgenden Schauplatz nach:   mehr...

Wochenschau

01-10-2005 | Bára Procházková

Foto: CTK In Tschechien stand die vergangene Woche im Zeichen wirbelnder politischer Debatten um das Bestehen oder Nichtbestehen der Regierungskoalition, es wurden wichtige personelle Entscheidungen auf politischer Ebene getroffen und unzufriedene Berufsgruppen haben ihre Stimmen erhoben. Bei der Wochenschau begrüßt Sie Bara Prochazkova:   mehr...

Regierungskoalition bleibt bestehen

27-09-2005 15:37 | Bára Procházková

Bohuslav Sobotka und Michal Kraus (Foto: CTK) Nach einem stürmischen Gewitter am politischen Himmel des vergangenen Wochenendes spricht die politische Wettervorhersage nun von einer Beruhigung der Lage. Viele Fragezeichen hinterlassen Ministerpräsident Jiri Paroubeks Worte, er würde sich nicht gegen vorgezogene Parlamentswahlen wehren, wenn sein Koalitionspartner - die Christdemokraten - oder die oppositionellen Bürgerdemokraten diese fordern würden. Zu den weiteren Entwicklungen Bara Prochazkova:   mehr...

Nicht verpassen

Archiv

April 2012

MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

März 2012

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Februar 2012

MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch