Archiv: Gesellschaft | Schulsystem und Bildung Schulsystem und Bildung

Tschechien altert, doch der Arbeitsmarkt ist nicht vorbereitet

13-03-2012 15:02 | Till Janzer

Die Tschechische Republik hat wie die meisten anderen europäischen Länder das Problem zu überaltern. Schon jetzt ist das Rentensystem unterfinanziert. Damit dies keine dramatischen Ausmaße annimmt, müssten mehr Menschen über 50 Jahre in den Arbeitsmarkt eingebunden werden. Darauf weisen Wissenschaftler von der Brünner Masaryk-Universität in einer neuen Studie hin. Doch der tschechische Arbeitsmarkt ist bisher darauf noch nicht vorbereitet.  mehr...

Bildungsminister übergeht Akkreditierungskommission: Studenten zufrieden, Experten bereiten Klage vor

13-03-2012 15:02 | Marco Zimmermann

Foto: ČTK Die Pilsener Juristische Fakultät steht schon lange in der Kritik. Vorwürfe waren laut geworden, Studenten hätten sich einen Titel kaufen oder zumindest ihre Studiendauer deutlich verkürzen können. Die Akkreditierungskommission des Landes, zuständig für die Bewertung und Zulassung von Studiengängen, entzog daraufhin der Fakultät die Erlaubnis, einen Doktorstudiengang anzubieten. Anfang März kündigte sie dann an, auch den Magisterstudiengang einzustellen. Am vergangenen Donnerstag verlängerte Bildungsminister Josef Dobeš jedoch die Akkreditierung des Studiengangs bis 2016. Nun droht ihm ein Rechtstreit.  mehr...

Protestwoche gegen Hochschulreform – Politiker bekommen Zweifel an ihren Plänen

01-03-2012 16:34 | Sylvia Schmidt

Foto: ČTK Die geplante Hochschulreform hält die Universitäten in Tschechien weiter in Atem. Im Rahmen einer Protestwoche gingen am Mittwoch in Prag erneut Tausende Studierende auf die Straße, um gegen Studiengebühren und andere Reformpunkte zu demonstrieren.  mehr...

Lektorin in Ústí: Kontrastprogramm zwischen Industrie und Geschichte

28-02-2012 16:59 | Gerald Schubert

Eva Gänsdorfer Auf dem Weg von Prag nach Dresden, wenige Kilometer vor der Grenze zu Deutschland, liegt Ústí nad Labem / Aussig. Als touristischer Hot Spot ist Ústí nicht gerade bekannt, und auch ausländische Studierende finden sich weit öfter in Prag ein als an den kleineren Universitäten der böhmischen und mährischen Provinz. Dasselbe gilt auch für ausländische Lektorinnen und Lektoren – aber nicht für Eva Gänsdorfer. Seit anderthalb Jahren unterrichtet die junge Österreicherin an der Universität Ústí. Entsandt wurde sie vom Österreichischen Austauschdienst (ÖAD).  mehr...

Mehr als nur Wissenstransfer: Die Internationale Antikorruptionsakademie

09-02-2012 15:55 | Gerald Schubert

Internationale Antikorruptionsakademie (Foto: Gerald Schubert) Nicht nur in Tschechien ist der Kampf gegen Korruption ein regelmäßiges Wahlkampfthema. Ebenso regelmäßig füllen zwischen den Wahlen diverse Korruptionsfälle die Zeitungsspalten. Die Bekämpfung der Korruption braucht jedoch einen langen Atem. Der Blick auf das nächste Wahlergebnis oder die Schlagzeile von morgen reicht nicht aus, und nationale Perspektiven müssen durch internationale Zusammenarbeit ergänzt werden. Das entsprechende Know-how kann man neuerdings an der Internationalen Antikorruptionsakademie im österreichischen Laxenburg erwerben. Tschechien ist Gründungsmitglied.  mehr...

Studiengebühren in Tschechien: Studenten bereit zu protestieren

26-01-2012 15:17 | Marco Zimmermann

Bisher gibt es an tschechischen Hochschulen keine Studiengebühren. Im Koalitionsvertrag der Mitte-Rechts-Koalition aus Bürgerdemokraten (ODS) und den Parteien Top 09 und Öffentliche Angelegenheiten (VV) sind sie aber vorgesehen. Eingeführt werden sollen sie zu Beginn des Jahres 2013. Nun beginnen sich die Studenten zu wehren. Vereinzelte Demonstrationen und Proteste fanden in den letzten Monaten bereits statt, aber auch konstruktive Diskussionsbeiträge kommen aus den Hochschulen.  mehr...

Studiengebühren und Einschränkung der akademischen Freiheiten: Stolpersteine der Hochschulreform

24-01-2012 16:19 | Markéta Kachlíková

Foto: Griszka Niewiadomski, Stock.xchng Bereits in der kommenden Woche soll der Entwurf einer Hochschulreform dem Kabinett zur Beratung vorgelegt werden. Doch die akademischen Vertreter sind mit einigen Punkten der Hochschulreform nicht einverstanden. In der vergangenen Woche wurde in Prag gegen die Reform öffentlich protestiert und das darauf folgende Treffen zwischen Bildungsminister Josef Dobeš und Vertretern der Hochschulsenate an diesem Montag scheiterte.   mehr...

Melonen gegen Studiengebühren – Akademische Gemeinschaft bereitet sich auf Proteste vor

20-01-2012 14:55 | Marco Zimmermann

Foto: ČTK Bereits seit einiger Zeit wird in Tschechien eine Hochschulreform diskutiert. Vor allem geht es dabei um die Einführung von Studiengebühren, aber auch um die Unabhängigkeit und Selbstverwaltung der Hochschulen. Bisher fanden nur kleinere studentische Protestaktionen statt, am Donnerstag aber wurde in Prag nun Einigkeit demonstriert gegen die geplanten Reformen.  mehr...

Karlsuniversität stellt neue Webseite über Jan Palach vor

16-01-2012 15:48 | Markéta Kachlíková

Jan Palach Vor 43 Jahren, am 16. Januar 1969, brannte beim Prager Wenzelsplatz eine menschliche Fackel. Der 20-jährige Philosophiestudent Jan Palach hatte sich aus Protest gegen die sowjetische Okkupation der Tschechoslowakei selbst verbrannt, um seine Nation aus der sich verbreitenden Lethargie zu wecken. Seinen schweren Brandverletzungen erlag er drei Tage später im Krankenhaus. An Jan Palach wird dieser Tage mit mehreren Gedenkveranstaltungen erinnert. In diesem Rahmen wird am Montag im Prager Karolinum auch ein neues Multimedienprojekt der Karlsuniversität vorgestellt.  mehr...

„Wolfskinder“ im Zentrum Prags

05-01-2012 15:42 | Markéta Kachlíková

Zwei Jungen im Alter von anderthalb und drei Jahren wurden im Frühling dieses Jahres zufällig in einer Wohnung in Prag-Vinohrady entdeckt. Sie sind zu Hause zur Welt gekommen und hatten bis dato die Wohnung nie verlassen. In dieser Woche begann am Stadtgericht Prag der Prozess gegen die Eltern, die ihre Kinder durch einen alternativen Lebensstil vor der ihrer Meinung nach verdorbenen Welt schützen wollten. Dafür drohen den Eltern nun bis zu zwölf Jahre Freiheitsentzug.  mehr...

Nicht verpassen

Archiv

April 2012

MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

März 2012

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Februar 2012

MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch