Archiv: Gesellschaft | Minderheiten Minderheiten

Die Vorratskammer der unteren Zehntausend

24-07-2010 02:01 | Christian Rühmkorf

Am stärksten sind in meiner Straße die Parkplätze frequentiert, gleich danach kommen die Mülltonnen. Tagtäglich sehe ich sie unten in meiner Straße vorbeiziehen und ihren Stopp an der Sulo-Mülltonne von gegenüber einlegen.   mehr...

Neues Comic-Buch: Drei Roma erzählen ihre Lebensgeschichte

07-07-2010 13:17 | Jitka Mládková

„Geschichten: Albína Die tschechische Comic-Szene ist dieser Tage um eine besondere Publikation reicher geworden. Auf der Basis von Fotos und authentischer Audioaufnahmen ist die originelle Comic-Trilogie „O přibjehi“ (Geschichten) entstanden, deren Haupthelden drei Roma sind. Der Dreiteiler aus der Feder des Autorentrios Markéta Hajská, Máša Bořkovcová a Vojtěch Mašek hat großes Aufsehen erregt - vorläufig nur in den Medien.   mehr...

Prager Kommunalpolitiker will Obdachlose in Lagern zusammenpferchen

29-06-2010 16:35 | Patrick Gschwend

Sie gehören zum Bild der Großstädte: Obdachlose. In Prag kümmern sich genauso wie in anderen europäischen Metropolen eine Reihe gemeinnütziger Organisationen um diese Menschen, die ihr Leben am Rande der Gesellschaft fristen. Ein Patentrezept, wie ihnen am besten geholfen werden kann, gibt es jedoch nicht. Ein Prager Stadtrat ist nun mit einem radikalen Vorschlag vorgeprescht: Die Obdachlosen sollen in Lagern am Stadtrand untergebracht werden. Empörte Reaktionen kamen prompt.   mehr...

Anklage wegen rassistisch motivierten Mordversuchs – Prozess gegen Vítkov-Attentäter hat begonnen

12-05-2010 11:04 | Patrick Gschwend

Ivo Müller (ganz rechts) und Václav Cojocaru (2. von rechts). Foto: ČTK In der Nacht zum 19. April 2009 verübten vier Rechtsextreme einen Brandanschlag auf das Haus einer Roma-Familie im mährisch-schlesischen Vítkov. Drei Personen wurden verletzt, ein zweijähriges Mädchen schwer. Sie erlitt Verbrennungen an 80 Prozent ihres Körpers und kämpfte monatelang mit dem Tod. Die tschechische Öffentlichkeit stand unter Schock. Am Dienstag, mehr als ein Jahr nach der Tat, begann im Kreisgericht von Ostrava / Ostrau der Prozess gegen die Täter.   mehr...

In Prag wurde gegen Antisemitismus demonstriert

19-04-2010 15:19 | Martina Schneibergová

Foto: Martina Schneibergová Die Zahl der antijüdischen Ausschreitungen und Angriffe auf jüdische Institutionen ist im vergangenen Jahr in Europa um 50 Prozent gestiegen. In Tschechien ist jedoch vor allem dank der Tradition aus der Ersten Republik der Antisemitismus kaum verwurzelt. Trotzdem initiierten auch dieses Jahr einige christliche und jüdische Organisationen bereits zum siebten Mal im Prager Waldstein-Garten eine Versammlung gegen Antisemitismus.   mehr...

Land der Angst und des aufkommenden Antisemitismus: die Zweite Republik

17-04-2010 | Robert Schuster

Eines der vielen Kapitel der tschechischen Geschichte, die bislang immer noch nicht ausreichend historisch beleuchtet wurden, ist die Zeit der so genannten Zweiten Republik. Dieser Staat bestand ein halbes Jahr lang und an seinen Anfang und Ende bildeten zwei wichtige Ereignisse der tschechischen Geschichte, die das Land auch nachhaltig geprägt haben und vielleicht heute noch prägen: Zum einen war es das Münchner Abkommen vom 30. September 1938, das die Abtretung des Sudetengebiets zur Folge hatte. Zum anderen der Einmarsch der deutschen Truppen am 15. März 1939 und die Gründung des Protektorats Böhmen und Mähren. Mehr über den Charakter der Zweiten Republik nun im folgenden Beitrag.   mehr...

In Prag wird gegen Antisemitismus demonstriert

14-04-2010 14:34 | Martina Schneibergová

Die Zahl der Angriffe auf jüdische Einrichtungen ist im Jahre 2009 im Jahresvergleich um fast 50 Prozent gestiegen. Europaweit. Tschechien stellt zwar in diesem internationalen Maßstab eine positive Ausnahme dar, denn hierzulande wurde kein derartiger Anstieg verzeichnet. Um aber auf die Gefahr des sich verbreitenden Neonazismus und Antisemitismus rechtzeitig aufmerksam zu machen, organisieren einige christlich Organisationen in den nächsten Tagen in Prag eine Reihe von Veranstaltungen. Das Programm wurde am Mittwoch vorgestellt. Patrick Gschwend sprach darüber mit Martina Schneibergová.   mehr...

Kampf gegen Ausgrenzung von Roma – Regierung beginnt ihr Konzept umzusetzen

29-03-2010 16:33 | Robert Schuster

Die katastrophale Lage der Roma in Tschechien ist nicht nur ein gesellschaftlicher, sondern auch ein politischer Dauerbrenner. Schon viele Regierungen versuchten in der Vergangenheit Strategien zu entwickeln, richteten spezielle Arbeitsgruppen ein, doch ein messbarer Erfolg blieb meistens aus. Auch das Übergangskabinett von Jan Fischer nahm sich dieses Themas an. Das neueste Konzept für eine bessere Eingliederung der Roma könnte aber vielleicht von Erfolg gekrönt werden.   mehr...

Ärztekammer entschuldigt sich für Schikanierung jüdischer Ärzte in den Jahren 1938-39

19-03-2010 15:35 | Martina Schneibergová

Demokratische Tschechoslowakei zusammen. Mit dem Münchner Abkommen wurde die Tschechoslowakei zur Abtretung der Sudetengebiete an Deutschland gezwungen. In der Folge radikalisierte sich während der so genannten „Zweiten Republik“ die tschechoslowakische Gesellschaft – also noch vor dem Einmarsch Hitlers in Böhmen und Mähren Mitte März 1939. Auch der Antisemitismus wurde stärker, der zuvor hierzulande kaum spürbar gewesen war. Die damaligen Berufskammern fingen an, die jüdischen Kollegen zu diskriminieren. Nun, 72 Jahre später, hat sich die tschechische Ärztekammer für die Schikanierung jüdischer Ärzte offiziell entschuldigt.   mehr...

Verfinsterte Demokratie: Dokumentarfilm über das tschechische Neonazi-Milieu

18-03-2010 15:28 | Martina Schneibergová

Litvínov, 2007 (Foto: http://michalmaly.blog.idnes.cz) Die Aufmärsche von Neonazis sahen an den verschiedenen Orten Tschechiens in den letzten Jahren sehr ähnlich aus. Die skandierten Losungen waren nationalistisch, rassistisch und antisemitisch. Ein neuer Dokumentarfilm gibt einen tiefen Blick in das tschechische Neonazi-Milieu. Zusammenhänge sehen die Filmemacher auch zwischen dem Neonazismus und dem islamischen Extremismus.   mehr...

Nicht verpassen

Archiv

Juli 2010

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Juni 2010

MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930

Mai 2010

MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch