Archiv: Gesellschaft | Minderheiten Minderheiten

60 Jahre Menschenrechtsdeklaration der UNO: Demonstration gegen Rechtsextremismus in Prag

11-12-2008 16:56 | Jitka Mládková

Demonstration gegen Rechtsextremismus (Foto: ČTK) Mit einer Gedenkstunde erinnerten am Mittwoch die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen in New York an die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte vor genau 60 Jahren. Aus diesem Anlass hat die International in Prag eine Kundgebung gegen Rassismus und Rechtsextremismus veranstaltet.   mehr...

Ihr November auf Radio Prag: Sudeten, Litvínov und Gesundheitsgebühren

02-12-2008 17:18 | Patrick Gschwend

Wieder einmal ist es Zeit, dass Sie, liebe Hörerinnen und Hörer, das Wort erhalten. In einer neuen Ausgabe des Hörerforums.   mehr...

Rechtsradikale liefern sich Straßenschlacht mit Polizei - Anwohner applaudieren

18-11-2008 16:03 | Patrick Gschwend

Rechtsextreme in Litvínov (Foto: ČTK) Rechtsextremisten warfen Brandsätze und Pflastersteine. Schwerbewaffnete Polizeieinheiten reagierten mit Wasserwerfern und Tränengas. Bürgerkriegsähnliche Zustände herrschten gestern im nordböhmischen Litvínov, als etwa 600 Rechtsradikale mit etwa 1000 Polizisten aneinander gerieten.  mehr...

„Kristallnacht“ im Sudetengebiet – Massenflucht jüdischer Bewohner

15-11-2008 02:55 | Till Janzer

Reichskristallnacht, photo: www.holocaust.cz Im November 1938 brannten die Synagogen, wurden jüdische Häuser und Geschäfte überfallen und Juden verhaftet und getötet – und das nicht nur in Deutschland. Auch im nordböhmischen Reichenberg (Liberec), im westböhmischen Karlsbad (Karlovy Vary) oder im schlesischen Troppau (Opava), kurz in den Sudetengebieten, gab es die Pogromnacht, im Volksmund „Reichskristallnacht“ genannt. Sechs Wochen zuvor war die Macht in den Sudeten an Hitlerdeutschland gefallen. Das Münchner Abkommen von Ende September 1938 hatte geregelt, dass die Tschechoslowakei die Gebiete an Hitler abtreten musste. Die Kristallnacht im Sudetenland, das ist das Thema unseres heutigen Kapitels aus der tschechischen Geschichte, das Till Janzer vorbereitet hat. Wir knüpfen an einen Beitrag zu diesem Thema an, den wir im vergangenen Jahr gesendet haben.  mehr...

90 Jahre Tschechoslowakei – ein Geburtstagsspaziergang durch Prag

30-10-2008 | Christian Rühmkorf

Militärparade (Foto: Martina Stejskalová) Der 28. Oktober 2008, ein Tag, an dem unzählige Kränze an unzähligen Denk- und Mahnmalen niedergelegt wurden. Man feierte in Tschechien den 90. Geburtstag der Tschechoslowakei. Ein Staat, der aus dem Ersten Weltkrieg geboren wurde, obwohl weder die Tschechen noch die Slowaken ihn angezettelt hatten. Die Tschechoslowakei - ein Staat, den es heute nicht mehr gibt. Dennoch gab es zum Geburtstag Kränze für die Mahnmale und Unterhaltung für das Volk. Christian Rühmkorf lädt Sie heute im Forum Gesellschaft zu einem besonderen Spaziergang durch Prag ein. An dem Tag, an dem die Tschechoslowakei 90 Jahre alt geworden wäre.  mehr...

Internationale Konferenz zu Rechtsextremismus

13-10-2008 15:27 | Daniel Kortschak

In Prag fand kürzlich ein internationaler Kongress unter dem Titel „Gegenwärtige Drohung des Neonazismus und Äußerungen der Xenophobie“ statt. Veranstaltet wurde er von der Gedenkstätte Lidice und dem deutschen „Aktuellen Forum“. Eingeladen waren auch Delegationen aus Griechenland, den Niederlanden, der Slowakei, Norwegen und Italien. Entsandt wurden die Vertreter von jenen Gemeinden, die ihr Schicksal mit Lidice in der Nähe von Prag teilen: Alle diese Orte waren Schauplätze von Gräueltaten während des Zweiten Weltkriegs. Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung war die aktuelle Situation des Rechtsextremismus in Tschechien. Daniel Kortschak war dabei:   mehr...

Internationaler Kongress zu Neonazismus und Fremdenfeindlichkeit in Prag

02-10-2008 16:39 | Daniel Kortschak

Am Mittwoch wurde in Prag unter dem Titel „Gegenwärtige Drohung des Neonazismus und Äußerungen der Xenophobie“ ein internationaler Kongress eröffnet. Veranstaltet wird er von der Gedenkstätte Lidice in Zusammenarbeit mit dem Aktuellen Forum aus Deutschland. Daniel Kortschak war für Radio Prag dabei.   mehr...

Zwei tschechische Neonazis von Kreisgericht zu Haftstrafen verurteilt

26-09-2008 15:51 | Patrick Gschwend

Foto: ČTK Vor dem Kreisgericht in Havlíčkův Brod / Deutsch Brod sind am Donnerstag zwei tschechische Neonazis wegen der Verbreitung rechtsextremistischen Gedankenguts zu Haftstrafen verurteilt worden. Patrick Gschwend informiert.  mehr...

Rechtsradikale versammeln sich vor Polizeiverwaltung in Hradec Králové

18-08-2008 15:44 | Christian Rühmkorf

Versammlung der Rechtsaradikalen in Hradec Králové (Foto: ČTK) Eine Musikveranstaltung mit 300 bis 400 Freunden auf dem Areal des Sommerkinos in Hradec Kralové / Königgrätz. So ähnlich muss es im Mietvertrag für das Sommerkino gestanden haben, der zwischen einer Privatperson und der Stadtverwaltung abgeschlossen worden war. Dass dahinter die rechtsextreme Arbeiterpartei stand, das kam erst durch Recherchen ans Licht. Das Sommerkino blieb geschlossen, die Rechtsextremisten suchten sich einen anderen Ort.   mehr...

Armut reduziert – Mittelstand am Abgrund? Tschechien ist EU-Spitze bei Armutsbekämpfung

14-07-2008 16:41 | Christian Rühmkorf

Es ist noch nicht lange her, da hat der Armutsbericht der deutschen Bundesregierung für Aufregung quer durch die politischen Parteien gesorgt. Die Schere zwischen Arm und Reich gehe immer weiter auseinander, hieß es da. Etwas untergegangen ist da eine andere internationale Studie. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass Tschechien bei der Bekämpfung der Armut nicht nur effizient ist, sondern auch die niedrigste Armutsquote in Europa hat. Radio Prag ist dem nachgegangen und hat nachgefragt, was dahinter steckt.   mehr...

Nicht verpassen

Archiv

Januar 2009

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Dezember 2008

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

November 2008

MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch