Archiv: Gesellschaft | Gesundheit Gesundheit

Männliche Prostitution: Tabuthema in Prag

05-04-2012 15:58 | Sylvia Schmidt

Männliche Prostitution: ein Tabuthema, das dem Antlitz einer Stadt schaden kann – und das auch Prag betrifft. Deshalb versucht die Stadtregierung seit Jahren, die Anschaffenden von den für Touristen zugänglichen Orten zu verdrängen. Der Regisseur Houchang Allahyari will nun in einem neuen Filmprojekt zeigen, welche sozialen Abgründe sich teilweise hinter der glitzernden Fassade von Moldau und Prager Burg befinden. Im Mittelpunkt seines neuen Dokumentarfilms steht dabei das Streetwork-Projekt Chance, bei dessen Arbeit männliche Prostitution im Mittelpunkt steht.  mehr...

Mehr Rechte für die Patienten: Reformgesetze zum Kranken- und Rettungsdienst in Kraft getreten

02-04-2012 16:23 | Markéta Kachlíková

Mehr Rechte für die Patienten: Zum 1. April sind in Tschechien drei Reformgesetze zum Kranken- und Rettungsdienst in Kraft getreten. Sie erweitern die Rechte der Patienten, legen ihnen aber ebenso neue Pflichten auf.  mehr...

Tschechien altert, doch der Arbeitsmarkt ist nicht vorbereitet

13-03-2012 15:02 | Till Janzer

Die Tschechische Republik hat wie die meisten anderen europäischen Länder das Problem zu überaltern. Schon jetzt ist das Rentensystem unterfinanziert. Damit dies keine dramatischen Ausmaße annimmt, müssten mehr Menschen über 50 Jahre in den Arbeitsmarkt eingebunden werden. Darauf weisen Wissenschaftler von der Brünner Masaryk-Universität in einer neuen Studie hin. Doch der tschechische Arbeitsmarkt ist bisher darauf noch nicht vorbereitet.  mehr...

Tschechische Jugendliche trinken immer mehr Alkohol

21-02-2012 16:24 | Till Janzer

Foto: Europäische Kommission Westliche Medien berichten gerne über Tschechien als Drogenparadies. Verwiesen wird dabei besonders häufig auf den lockeren Umgang mit Marihuana unter jungen Menschen. Nun wurden die Ergebnisse einer Untersuchung über den Konsum legaler und illegaler Drogen von Schülerinnen und Schülern aus 36 europäischen Ländern vorgestellt. In der so genannten Espad-Studie, die alle vier Jahre veröffentlicht wird, erscheint Tschechien erneut in einem unschönen Licht: Der Alkoholkonsum unter Jugendlichen ist extrem angestiegen. Dabei lag das Land hierbei schon zuvor an der Spitze Europas.  mehr...

Behindertenhilfe durch Projekt „Sport pro charitu“ soll mit Internetportal erweitert werden

31-01-2012 | Lothar Martin

Portal „Sport pro charitu“ Menschen mit Behinderung haben es nicht leicht. Sie können oft mehrere Dinge des Alltags gar nicht oder nur mit Mühe ausführen. Eine sportliche Betätigung zum Beispiel kommt für viele eher selten in Frage. Um Behinderten dies aber zu ermöglichen, und um gleichzeitig ihr Alltagsleben zu erleichtern, engagieren sich in Tschechien schon fast 300 Sportler im Projekt „Sport pro charitu“. Das neue gleichnamige Internetportal soll die Zahl der Unterstützer ab Februar noch erhöhen.  mehr...

Prag wächst und wird älter

24-01-2012 16:19 | Martina Schneibergová

Die Stadt Prag wächst und wird zugleich immer älter und gebildeter. Dies sind in Kürze die Ergebnisse der Volkszählung vom vergangenen Jahr für die tschechische Hauptstadt.  mehr...

Falsch saniert: Mehrere tschechische Schulen wegen Asbest geschlossen

06-12-2011 16:49 | Till Janzer

Asbest: Das war in Westdeutschland vor allem in den 80er Jahren ein großes Thema. In Tschechien ist nun erneut eine Diskussion über diese krebserregenden Mineralfasern entbrannt, wenn auch nicht mit denselben hysterischen Zügen wie in der damaligen Bundesrepublik. Denn mittlerweile wurden in mehreren tschechischen Grundschulen überhöhte Asbest-Werte festgestellt. Fachleute verweisen auf ein allzu sorgloses Vorgehen bei der Sanierung von öffentlichen Gebäuden.  mehr...

Humanitäre Helfer oder Streikbrecher? Tschechische Militärärzte in der Slowakei

05-12-2011 16:19 | Marco Zimmermann

Foto: ČTK Die Slowakei erlebte in den letzten Tagen einen der massivsten Ärztestreiks ihrer Geschichte. Zu Ende November hatten etwa 2400 von rund 7000 Krankenhausärzten ihre Kündigung eingereicht. Es ging um mehr Geld und verbesserte Arbeitsbedingungen. Die Regierung musste am Dienstag vergangener Woche den Notstand über einige Krankenhäuser verhängen, um wenigstens einen Notbetrieb zu gewährleisten. Die Tschechische Republik wollte den Slowaken helfen und entschied sich am Freitag, Militärärzte zu schicken.  mehr...

Gewerkschaften und Gesundheitsminister weiter im Clinch: keine Einigung auf Lohnerhöhung

09-11-2011 | Martina Schneibergová

Die Gewerkschaften im Gesundheitswesen haben diese Woche eine Serie von Protestaktionen gestartet. Ziel ist es, Gesundheitsminister Heger an sein Versprechen zu erinnern, die Löhne der Ärzte und des Pflegepersonals in Krankenhäusern zu Beginn kommenden Jahres um zehn Prozent zu erhöhen. Am Mittwochvormittag trafen sich beide Seiten zu Gesprächen. Erwartet worden war, dass man sich auf eine Lösung einigt. Doch die Verhandlungen endeten ohne konkretes Resultat.  mehr...

Gesundheitswesen 2012: Reformen und drohende Ärzte-Proteste

08-11-2011 16:06 | Markéta Kachlíková

Im Rahmen der Gesundheitsreform treten viele Neuerungen in Kraft – daneben drohen aber auch weitere Protestaktionen der Ärzte. Auf die Patienten kommt also im kommenden Jahr einiges zu.  mehr...

Nicht verpassen

Archiv

Mai 2012

MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

April 2012

MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

März 2012

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch