Archiv: Außenpolitik | Diplomatie Diplomatie

Posselt: Die Gesellschaft bewegt sich weiter - der Präsident ist zurückgeblieben

19-11-2010 16:44 | Christian Rühmkorf

Ludwig Spaenle Dieser Tage reisten zwei Delegationen aus Bayern durch Böhmen. Eine wurde angeführt durch den bayerischen Kultusminister Ludwig Spaenle, die andere durch Bernd Posselt, EU-Parlamentarier und Sprecher der Sudetendeutschen Volksgruppe. Eigentlich hatte man im Herbst einen anderen bayerischen Gast in Prag erwartet.   mehr...

Ministerpräsident Platzeck: Erinnerungsarbeit ist auch im 21. Jahrhundert sehr wichtig

12-10-2010 18:30 | Lothar Martin

Matthias Platzeck (Foto: Sebastian Gabsch) Am Montag und am Dienstagvormittag war der brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck zu Besuch in Tschechien. Zu den Inhalten seiner Reise stand der brandenburgische Landesvater beim Pressegespräch in der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer in Prag auch Radio Prag Rede und Antwort.  mehr...

Afghanistan, Diplomatie und Radar: Außenminister Schwarzenberg in den USA

07-10-2010 16:38 | Christian Rühmkorf

Washington Die amerikanische Außenministerin Hillary Clinton zeigte sich erfreut, als ihr der tschechische Amtskollege Karel Schwarzenberg mitteilen konnte: Die Tschechische Republik wird ihr Afghanistan-Kontingent aufstocken. Das hatte am Mittwoch das Kabinett in Prag beschlossen. Dies und weitere Themen kamen in den vergangenen Tagen in Washington beim Arbeitsbesuch von Außenminister Schwarzenberg auf den Tisch.   mehr...

Antrittsbesuch in freundschaftlicher Atmosphäre: Stanislaw Tillich in Prag

20-09-2010 14:28 | Daniel Kortschak

Stanislaw Tillich Viel diskutiert wurde in den vergangenen Wochen und Monaten der mögliche Besuch des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) in Prag. Auch vor einem Monat, beim Antrittsbesuch von Tschechiens Premier Petr Nečas (ODS) in Berlin, war die Frage „Kommt Seehofer oder nicht“ ein heißes Thema. Während es für den Besuch des bayerischen Ministerpräsidenten noch keinen genaueren Termin als „vielleicht schon im Herbst, vielleicht erst im Frühjahr“ gibt, war sein Kollege aus Sachsen vergangene Woche in Prag zu Gast. Und das nicht zum ersten Mal. „Kaum ist in Prag eine neue Regierung im Amt, kommt Tillich schon zum Antrittsbesuch“, hatte Premier Nečas am Rande seines Berlin-Besuchs erfreut festgestellt. Stanislaw Tillichs (CDU) Besuche in Tschechien seien mittlerweile so normal, dass es die Medien nicht einmal richtig bemerkten, so Nečas weiter. Radio Prag ist Stanislaw Tillichs Besuch aber natürlich nicht entgangen.   mehr...

Israelfreundlichkeit der Tschechen hat historische Wurzeln

20-09-2010 14:24 | Martina Schneibergová

Avigdor Lieberman (Foto: ČTK) Am Montag ist der israelische Außenminister Avigdor Lieberman zu Besuch nach Tschechien gekommen. Die Beziehungen zwischen Tschechien und Israel sind seit mehreren Jahren sehr gut. Tschechien bemühte sich auch während seiner EU-Ratspräsidentschaft im vergangenen Jahr um engere Beziehungen zwischen der EU und Israel. Vorige Woche ließ Ex-Präsident Havel verlauten, er werde sich einer internationalen Kampagne zur Unterstützung von Israel anschließen. In deren Rahmen will sich Havel mit weiteren Persönlichkeiten dafür einsetzen, dass Israel in den europäischen Ländern besser verstanden wird, als dies bisher der Fall ist. Wo sind die Wurzeln der traditionell sehr freundschaftlichen tschechisch-israelischen Beziehungen zu suchen?   mehr...

EU-Gipfel: Premier Nečas lehnt deutschen Vorstoß ab, Defizit-Ländern die Stimmrechte zu nehmen

16-09-2010 16:12 | Daniel Kortschak

Petr Nečas (Foto: ČTK) In Brüssel kamen die EU-Staats- und Regierungschefs am Donnerstag zu einem Ratsgipfel zusammen. Im Mittelpunkt steht das Thema Außenbeziehungen der Union, dazu kommt nun noch der Streit Frankreichs mit der EU-Kommission über die Abschiebung von Roma. Außerdem wollen sich die EU-Spitzenpolitiker auf dem Gipfel ein Bild über die Maßnahmen zur Stabilisierung des Euro und der Haushalte machen. Deutschland schlug im Vorfeld des Treffens schärfere Sanktionen für Defizitsünder vor. Während Frankreich, Österreich und weitere Länder Unterstützung signalisierten, zeigt sich Tschechien skeptisch.   mehr...

Ministerpräsident Tillich in Prag: „Sachsen wird gemeinsam mit Tschechien und Polen bei der EU um Hochwasserhilfe ansuchen.“

15-09-2010 15:09 | Daniel Kortschak

Stanislaw Tillich (Foto: ČTK) Im Gegensatz zu ihren bayerischen Amtskollegen sind Sachsens Ministerpräsidenten regelmäßig in Tschechien zu Gast. Am Dienstag absolvierte Stanislaw Tillich seinen Antrittsbesuch bei der neuen Regierung Nečas. Ein wichtiges aktuelles Anliegen der beiden Nachbarländer ist der Wiederaufbau der Anfang August von schweren Überschwemmungen heimgesuchten Gebiete. Gemeinsam mit Polen wollen die beiden Länder nun bei der EU um Hilfsgelder ansuchen.   mehr...

Außenministerium spart: Tschechien muss Botschaften schließen

26-08-2010 14:21 | Till Janzer

Die neue Regierung hat einen harten Sparkurs eingeschlagen. Jedes Ministerium muss zehn Prozent an Ausgaben zum kommenden Jahr streichen. So auch das Außenministerium. Nun gab das Regierungskabinett grünes Licht, um die Botschaften in fünf Ländern zu schließen: in der Demokratischen Republik Kongo, in Kenia, im Jemen, in Costa Rica und in Venezuela. Dazu wird noch das Konsulat im indischen Bombay aufgelöst. Doch Fachleute und die Opposition üben Kritik.   mehr...

Besuch bei Freunden: Premier Nečas auf Antrittsbesuch in Berlin

23-08-2010 16:16 | Daniel Kortschak

Foto: ČTK Die Tradition will es, dass der frisch ernannte tschechische Premierminister seine erste Auslandsreise in die Slowakei unternimmt. Petr Nečas machte da keine Ausnahme. Wir haben berichtet. Seinen zweiten Antrittsbesuch absolvierte Nečas am vergangenen Donnerstag nun, wie schon zuvor Außenminister Karel Schwarzenberg, in Berlin. Nicht ohne Grund, denn Deutschland ist mit Abstand der wichtigste Wirtschaftspartner Tschechiens. So standen auch die Gespräche mit Bundespräsident Christian Wulff und Bundeskanzlerin Angela Merkel ganz im Zeichen der Wirtschafts- und der Europapolitik.   mehr...

Kommt er oder kommt er nicht? Erneut Diskussionen über Horst Seehofers Besuch in Prag

20-08-2010 13:39 | Daniel Kortschak, Till Janzer

Kanzlerin Angela Merkel mit dem tschechischen Premier Petr Nečas (Foto: ČTK) Premierminister Nečas absolvierte am Donnerstag seinen Antrittsbesuch in Berlin. Bei den Gesprächen des tschechischen Regierungschefs mit Bundespräsident Wulff und Kanzlerin Merkel standen Wirtschafts- und Energiefragen sowie die Europapolitik im Mittelpunkt. Alle Beteiligten sprachen von sehr konstruktiven Beratungen in guter Atmosphäre. Wir haben berichtet. Dennoch, so ganz kam man am heiklen Punkt der Beneš-Dekrete nicht vorbei. Und auch der mögliche Besuch des bayerischen Ministerpräsidenten Seehofer in Prag sorgte für den einen oder anderen Misston.   mehr...

Nicht verpassen

Archiv

November 2010

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930

Oktober 2010

MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

September 2010

MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch