Themenarchiv Wirtschaft

Tschechien protestiert gegen Schweizer Zuwanderungsquote

20-04-2012 16:10 | Till Janzer

Der Schweizer Bundesrat hat am Mittwoch entschieden, die Zuwanderung aus acht neuen EU-Mitgliedsländern zu beschränken. Die Regelung soll bereits zum 1. Mai in Kraft treten und vorerst ein Jahr gelten. Die Einführung einer solchen Zuwanderungsquote, Ventilklausel genannt, beruht auf einem Übereinkommen mit der EU. Sie darf bei einem „außerordentlichen Ansturm“, wie es heißt, angewendet werden. Denn eigentlich gilt ansonsten zwischen den 25 EU-Staaten, ohne Bulgarien und Rumänien, und der Schweiz die Personenfreizügigkeit. Die jetzige Anwendung der Ventilklausel hat aber zu scharfer Kritik aus der EU und aus den betroffenen Ländern geführt, darunter auch Tschechien.  mehr...

Regierung will Weinsteuer einführen, Winzer sind dagegen

17-04-2012 16:05 | Till Janzer

Eine der Sparmaßnahmen – oder besser: eine der neuen Einnahmequellen für den Staat – soll eine spezielle Steuer auf Wein sein. Gemeint ist der so genannte stille Wein, der im Gegensatz zum Schaumwein bisher nicht besteuert wird. Die Gesetzesvorlage dazu soll demnächst ins Parlament eingebracht werden. Die Idee von Finanzminister Kalousek ist dabei auch, über bestimmte Ausnahmen von der Steuer die tschechischen Winzer vor der ausländischen Konkurrenz zu schützen. Doch die Winzer befürchten, dass das Gegenteil der Fall sein wird.  mehr...

Streit verschärft sich: Tschechien wirft Polen schlechte Informationspolitik zu Lebensmitteln vor

16-04-2012 16:06 | Lothar Martin

Foto: Ramon Gonzalez, Stock.xchng Tschechien und Polen sind Nachbarländer, die sich ziemlich gut verstehen – und das nicht nur sprachlich. Ab und zu gibt es aber auch Probleme und dann knirscht es gewaltig in der Zusammenarbeit. Ein solches Problem wird jetzt mehr und mehr zum Zankapfel, auch weil sich die polnische Seite bisher nur wenig kooperativ zeigt. Es geht um die jahrelange Beimengung von Industriesalz in polnischen Lebensmitteln. Polen hat diesen Skandal zwar zugegeben, die tschechische Seite aber immer noch nicht detailliert darüber informiert. Deshalb will Landwirtschaftsminister Petr Bendl im Rahmen der EU durchsetzen, dass Tschechien die Einfuhr von Lebensmitteln aus Polen stoppen kann.  mehr...

Der schlaue Hans soll Kleinanleger ins Investment einführen

11-04-2012 17:04 | Lothar Martin

In Tschechien sparen die Menschen lieber, als dass sie investieren. Einer Untersuchung der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) zufolge sind zwei Drittel dieser Investitionen zudem finanziell bescheiden. Nun aber wurde eine Geschäftsidee losgetreten, dank der mehr Bewegung in den tschechischen Investitionsmarkt kommen soll. Es geht um den Kauf von Investitionsprodukten via Internet ohne Inanspruchnahme eines Finanzberaters.  mehr...

Regierung setzt Weg mit schwerem Rucksack fort: Hartes Sparprogramm für alle

11-04-2012 16:14 | Lothar Martin

Foto: ČTK Was am Dienstag vor Ostern mit einem lauten Paukenschlag begann, endete nur eine Woche später mit einem braven Schlussakkord, bei dem alle drei Interpreten wieder die gleichen Töne spielten: Die Rede ist von der Krise der tschechischen Regierung, die am Mittwoch offiziell beigelegt wurde. Das wurde möglich, weil sich die Drei-Parteien-Koalition schon einen Tag zuvor auf die Fortsetzung ihrer eisernen Sparpolitik geeinigt habe, erklärte Premier Petr Nečas. Einer Sparpolitik, die jetzt noch forciert wurde und bei der der hiesige Bürger die Zeche zahlen wird.  mehr...

Wirtschaftsfaktor Ostern: Die Feiertage sind Hauptsaison für Tschechiens Fremdenverkehr

09-04-2012 | Robert Schuster

Viele Touristen kommen gerade zu Ostern nach Tschechien und eröffnen damit die touristische Hochsaison. Ostern ist also auch ein gewichtiger Wirtschaftsfaktor.  mehr...

Konferenz zur Kirchenrestitution – Diskussion geht weiter

30-03-2012 15:35 | Marco Zimmermann

Am Donnerstag fand im Senat des Tschechischen Parlaments eine Konferenz statt. Thema war ein Dauerbrenner der tschechischen Politik und Gesellschaft: Die Restitution des Kircheneigentums. Die kommunistische Tschechoslowakei hatte Besitz und Vermögen der Kirchen verstaatlicht. Seit der Wende versuchen nun der Staat und die Kirchen eine gemeinsame Lösung zur Entschädigung zu finden.  mehr...

Kranich der Lufthansa fliegt in Tschechien immer höher hinaus

28-03-2012 09:03 | Lothar Martin

Foto: Wo st 01, Creative Commons 3.0 Es gibt Bereiche im globalen Leben, da sollte man besser keine Schwäche zeigen. Ansonsten profitiert der andere, der Konkurrent. Diese Formel trifft nicht nur auf den Sport, sondern auch auf die Wirtschaft zu. In der zivilen Luftfahrt kann man solch einen Zweikampf nahezu täglich am Prager Flughafen verfolgen, denn so wie tschechische Fluggesellschaft ČSA immer mehr die Flügel hängen lässt, so schwebt der Kranich der deutschen Lufthansa zu immer größeren Höhen empor. Radio Prag zeigt die jüngste Entwicklung von Lufthansa in Tschechien auf.  mehr...

Deutsche Firmen: Tschechien ist wieder der attraktivste Standort in Mittel- und Osteuropa

27-03-2012 16:08 | Markéta Kachlíková

Foto: ČRo 7 - Radio Prag Zwei Drittel der deutschen Firmen in Tschechien sehen die Wirtschaftsaussichten in Tschechien stabil oder positiv, 65 Prozent würden hier wieder investieren. Das geht aus einer aktuellen Konjunkturumfrage der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer (DTIHK) unter über 150 Firmen hervor. Die eigene Geschäftslage bewerten die deutschen Unternehmen mehrheitlich positiver als die allgemeine Wirtschaftsentwicklung in Tschechien. Der Optimismus ist gegenüber dem Vorjahr deutlich abgeflaut. Dennoch ist Tschechien aus Sicht der hiesigen Investoren der attraktivste Investitionsstandort in Mittel- und Osteuropa. Radio Prag sprach darüber mit dem Leiter der Abteilung Unternehmenskommunikation der DTIHK, Hannes Lachmann.   mehr...

Mehrere Baufirmen in Tschechien kämpfen ums nackte Überleben

14-03-2012 16:37 | Lothar Martin

Das tschechische Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im vergangenen Jahr im Vergleich zum Vorjahr 2010 um 1,7 Prozent gestiegen. Einen großen Anteil daran hatte die verarbeitende Industrie, die einen Zuwachs von 9,8 Prozent verzeichnete. Im Gegensatz dazu wies das Bauwesen ein Minus von 7,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr aus. Die Baubranche ist bereits seit drei Jahren im Abwärtstrend.  mehr...

Nicht verpassen

Archiv

Mai 2012

MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

April 2012

MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

März 2012

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch