Themenarchiv Reisen

Wer Straße sät, wird Verkehr ernten - Einschränkungen für LKW in Cinovec

15-03-2006 15:35 | Benjamin Slavik, Svenja Mettlach

Seit Mittwoch, dem 15. März, ist es für Lastkraftwagenfahrer nur noch eingeschränkt möglich, den tschechisch-deutschen Grenzübergang in Cinovec - Altenberg zu passieren. Von den deutschen Behörden eingeleitete Reparaturmaßnahmen auf der B170 führen zur Sperrung der Fahrtrichtung nach Tschechien. Einige finden dies gut, die anderen nicht. Wer sind die Gewinner, wer die Verlierer? Benjamin Slavik und Svenja Mettlach wissen es.  mehr...

Chomutov / Komotau: Industriestadt mit einem historischen Stadtkern

11-03-2006 | Martina Schneibergová

In der allgemeinen Vorstellung der tschechischen Bevölkerung ist die nordböhmische Stadt Chomutov / Komotau vor allem mit dem Bergbau und der Schwerindustrie verbunden. Davon, dass die Stadt jedoch auch eine reichhaltige Geschichte hat, versuchten wir Sie, liebe Hörerinnen und Hörer, in der vergangenen Ausgabe der Sendereihe "Reiseland Tschechien" bereits zu überzeugen. Wir haben Sie ins Regionalmuseum von Chomutov geführt, das sich in den letzten Jahren vor allem auf die Stadtgeschichte der letzten zwei Jahrhunderte konzentriert und das Leben der einst vorwiegend deutschsprachigen Bewohner der Region zu dokumentieren versucht. Martina Schneibergova und Lothar Martin laden Sie in den folgenden Minuten noch einmal in das historische Chomutov ein.   mehr...

Regionalmuseum Chomutov / Komotau

25-02-2006 | Martina Schneibergová

Regionalmuseum von Chomutov (Foto: Autorin) Die nordböhmische Stadt Chomutov / Komotau ist in der allgemeinen Vorstellung eines Durchschnittstschechen vor allem mit dem Bergbau und der Schwerindustrie verbunden. Weniger bekannt ist jedoch die reichhaltige Geschichte der heute etwa 50.000 Einwohner zählenden Stadt, in der in der Vergangenheit vorwiegend deutschsprachige Bevölkerung lebte. In das Regionalmuseum von Chomutov, das sich in den letzten Jahren bemüht, die Wurzel der Stadt wieder zu entdecken, laden Sie Martina Schneibergova und Thomas Kirschner im folgenden "Reiseland Tschechien" ein.  mehr...

"Wie im Himmel." Kurstadt Marienbad steht nun auch deutschen Kassenpatienten offen

19-02-2006 | Gerald Schubert

Foto: Linda Pölz Am 1. Mai 2004 sind zehn neue Staaten, darunter auch Tschechien, der Europäischen Union beigetreten. Das Datum gilt gewissermaßen als endgültiger Schlussstrich hinter die jahrzehntelange Teilung Europas. Trotz politischer Krisen ist seither viel die Rede von verschwundenen Grenzen und neuer Gemeinsamkeit. Wie aber sieht es in der Praxis aus? Zahlreiche Länder, darunter Deutschland und Österreich, verschließen ihren Arbeitsmarkt immer noch vor den neuen EU-Bürgern aus dem Osten, an den Grenzübergängen gibt es nach wie vor Personenkontrollen, die politische Integration ist ins Stocken geraten. Dennoch: Viele Bereiche haben auf die neuen Chancen in der EU rasch reagiert. Zum Beispiel das Gesundheitswesen. Bereits mehrere deutsche Krankenkassen finanzieren ihren Klienten mittlerweile Kuraufenthalte jenseits der Grenze, wie etwa im westböhmischen Marianske Lazne, zu Deutsch Marienbad. Gerald Schubert hat sich dort umgehört:   mehr...

Dem Wetter und der Politik zum Trotz

05-02-2006 | Bára Procházková

Foto: Jiri Jiroutek, 'Phänomen Jeschken' Die Familie der tschechischen nationalen Kulturdenkmäler ist größer geworden. Das jüngste Mitglied: der Turm auf der Berg Jested / Jeschken beim nordböhmischen Liberec / Reichenberg. Ein architektonisch sowie politisch höchst interessantes Bauwerk, das zum Symbol der Region geworden ist. Bara Prochazkova hat sich auf die Spuren des Phänomens am Jeschken begeben.   mehr...

Mühsame Umsetzung von tschechisch-deutscher Initiative im Erzgebirge

04-02-2006 | Jitka Mládková

Nur noch wenige Tage trennen uns von dem Ereignis, auf das weltweit viele Sportler und Sportfans warten - auf die 20. Olympischen Winterspiele in Turin. Eine Woche davor kommt auch bei uns im nun folgenden Regionaljournal der Wintersport, wenn auch nicht der olympische, zur Sprache. Und wohin führt Sie diesmal Jitka Mladkova? Zwei Orientierungspunkte kann man schon im Voraus nennen: Der Klinovec, deutsch Keilberg, und der Fichtelberg. Und dazu gehören Bozi Dar, deutsch Gottesgabe, und Oberwiesenthal. Jetzt funkt es bestimmt bei den Meisten! Klar, in unserem Regionaljournal geht es ins Riesengebirge, wo sich Vertreter der Region beiderseits der Grenze für die Umsetzung eines gemeinsamen Projektes einsetzen.   mehr...

Tschechische Krone gewinnt an Wert - Pendolino verliert an Vertrauen

25-01-2006 16:50 | Lothar Martin

Foto: www.jrtrain.zelpage.cz Die tschechische Wirtschaft boomt, und die Landeswährung profitiert davon. Denn längst hat sich die Tschechische Krone als eine stabile Größe etabliert, die ihren Wert dank der wirtschaftlichen Attraktivität des Heimatlandes in den vergangenen Jahren Stück für Stück gesteigert hat. Mitte vorigen Jahres aber dann der große Quantensprung: Noch im Juli wurde ihr Kurs konstant bei über 30 Kronen je Euro gehandelt, danach aber - auf der Basis einer äußerst positiven Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts - stieß sie tief in den 29er-Bereich vor und wurde seitdem nie wieder schlechter als mit einem Kurs von 29,8 Kronen je Euro bewertet.

  mehr...

Jüdisches Museum begeht hundertjähriges Jubiläum

21-01-2006 | Martina Schneibergová

Der alte jüdische Friedhof Der alte jüdische Friedhof oder die Altneu-Synagoge sind historische Sehenswürdigkeiten, die sich kaum ein Tourist während seines Prag-Besuchs entgehen lässt. Sie gehören ähnlich wie weitere altehrwürdige Objekte - organisatorisch betrachtet - zum Prager Jüdischen Museum. Wie wir Sie, verehrte Hörerinnen und Hörer, in unseren Sendungen bereits informiert haben, begeht das Museum in diesem Jahr sein hundertjähriges Jubiläum. Mehr dazu erfahren Sie im folgenden "Spaziergang durch Prag" von Lothar Martin und Martina Schneibergova.  mehr...

Tourismus in Tschechien: Tendenz weiter steigend

19-01-2006 15:52 | Thomas Kirschner

Der Jahresbeginn ist die Zeit der Inventur und der Bilanzen. Das gilt für den Handel genauso wie für die Reisebranche. Die staatliche Tourismusagentur CzechTourism und der Verband der tschechischen Reisebüros (ACCKA) luden daher zur traditionellen Januar-Pressekonferenz mit dem Rückblick auf das vergangene und dem Ausblick auf das kommende Jahr für das Reiseziel Tschechien. Thomas Kirschner war für Radio Prag dabei.   mehr...

CTM: Tschechien wirbt als Gastland für bewährte Reiseziele

17-01-2006 16:29 | Philipp Kauthe

Baden-Württemberg (Foto: www.baden-wuerttemberg.de) Auch wenn das Jahr 2006 gerade erst begonnen hat, erlaube ich mir die Frage: Wissen Sie schon, wo Sie dieses Jahr Ihren Sommerurlaub verbringen? Wenn Sie noch unentschlossen sind, dann haben wir ein paar Tipps - wie wäre es mit einem Urlaub in Tschechien? Noch bis Ende dieser Woche findet in Stuttgart in Baden-Württemberg die größte Tourismus-Messe für das Publikum in Europa statt, die so genannte CTM. Neben Sri Lanka ist die Tschechische Republik offiziell Gastland auf der diesjährigen CTM. Von der Stuttgarter Messe meldet sich Philipp Kauthe.   mehr...

Nicht verpassen

Archiv

April 2006

MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

März 2006

MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

Februar 2006

MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch