Nachrichten

13-02-2016 09:50

Kapitel aus der Tschechischen Geschichte

Brünner Spielberg – gefürchtetes Gefängnis der Habsburger Monarchie

13-02-2016 02:01 | Jakub Šiška

Festung Spielberg (Foto: Štěpánka Budková)

Festung Spielberg (Foto: Štěpánka Budková)

Mitten in Brno / Brünn befindet sich auf einem gleichnamigen Hügel die Festung Spielberg. Sie ist das Wahrzeichen der südmährischen Stadt und schon aus der Ferne sichtbar. Die Geschichte der Festung kennt in Mähren fast jeder: Die einstige gotische Burg wurde in 17. Jahrhundert in eine mächtige Barockfestung mit einem gefürchteten Gefängnis umgewandelt. Der Volksmund nannte den Spielberg sogar „Kerker der Völker“.  mehr...

Kultursalon

Tizian auf der Prager Burg – Versionen der „Frau vor dem Spiegel“ zum ersten Mal in einer Ausstellung vereint

13-02-2016 02:01 | Jitka Mládková

Auf die Eröffnung einer Tizian-Ausstellung musste man in Tschechien lange warten. Wenige Tage vor dem geplanten Termin im April 2014 wurde der Ausstellungsbeginn überraschenderweise um anderthalb Jahre verschoben. Und dann noch zwei weitere Male. Am 15. Dezember 2015 endlich hat die Bildergalerie „Kaiserlicher Reitstall“ auf der Prager Burg dem berühmten Maler der italienischen Renaissance ihre Tore eröffnet. Die ausgestellten Werke stammen vor allem aus italienischen Museen, aber auch aus ausländischen Privatsammlungen. Um das einzige Exponat aus dem Bestand der Burggalerie rankt sich eine spannende Geschichte. Mit der Ausstellung soll es aus dem Schatten seines weltberühmten Konkurrenten aus dem mährischen Kroměříž / Kremsier treten.  mehr...

Spaziergang durch Prag

Barockbau mit gotischem Kern: Minoritenkloster und Jakobskirche

12-02-2016 17:00 | Martina Schneibergová

Foto: Martina Schneibergová Einst war es der längste Sakralbau in Prag: die Jakobskirche in der Altstadt, die zu einem Minoritenkloster gehört. Eng verbunden ist St. Jakob mit den Luxemburgern. Unter dem böhmischen König Johann von Luxemburg wurde der Bau begonnen, unter seinem Sohn Karl IV. wurden die Bauarbeiten beendet. Nach einem verheerenden Brand wurde die Kirche Ende des 17. Jahrhunderts im Barockstil umgebaut. Aus der Barockzeit stammt auch die wertvolle Orgel. In St. Jakob finden regelmäßig Orgelkonzerte und internationale Orgelfestivals. mehr...

Anhören:
player (11:47)

Tschechisch gesagt

Visegrád-Gruppe

12-02-2016 16:14 | Markéta Kachlíková

V4 - Vé čtyřka (Foto: ČT24) Willkommen bei Tschechisch gesagt. Vor 25 Jahren, am 15. Februar 1991, wurde die Visegrád-Gruppe gegründet. Dazu nun einige Vokabeln.  mehr...

Anhören:
player (02:51)

Wirtschaftsmagazin

CzechTrade: mehr Erfolgsfälle, doch Märkte außerhalb der EU unter Druck

10-02-2016 16:29 | Till Janzer

Foto: Archiv CzechTrade Die Exportagentur CzechTrade bilanziert aus ihrer Sicht ein erfolgreiches Jahr. Mehr vermittelte Aufträge, mehr Klienten – und das vor dem Hintergrund, das allgemein die tschechischen Ausfuhren rekordträchtig waren. Zu den erfolgreichsten Büros von CzechTrade gehörte dabei das in Düsseldorf. Zugleich aber ging der Anteil des Exports in Länder außerhalb der EU zurück – doch genau darauf soll sich eigentlich CzechTrade verstärkt konzentrieren.  mehr...

Anhören:
player (11:29)

MusikCzech

„Dráteník“ von František Škroup: Die erste tschechische Oper wurde vor 190 Jahren uraufgeführt

07-02-2016 02:01 | Martina Schneibergová

František Škroup Vor 190 Jahren, am 2. Februar 1826, wurde im ausverkauften Ständetheater in Prag erstmals das Singspiel „Dráteník“ (Drahtbinder) auf die Bühne gebracht. Das Opus von František Škroup (1801-1862) war die erste Oper mit einem tschechischen Originallibretto.  mehr...

Anhören:
player (30:13)

Kultursalon

„Zeichne, was du siehst“ – Die Künstlerin Helga Hošková-Weissová über ihre Zeichungen aus dem Ghetto Theresienstadt

06-02-2016 02:01 | Annette Kraus

Helga Weissová-Hošková (Foto: Annette Kraus) „Zeichne, was du siehst“. Das sagte der Vater zu Helga Weissová, als die jüdische Familie 1941 im Ghetto Theresienstadt / Terezín ankam. Und die 12-jährige Helga malte, was ihr vor die Augen kam: Magere Menschen mit dem Judenstern auf der Kleidung, uniformierte Bewacher, Brotlaibe, die auf Leichenwagen transportiert wurden, beengte Stockbetten im Kinderheim. Helga Weissová überlebte den Holocaust, und wurde Künstlerin. Ihre Zeichnungen aus Theresienstadt, die durch großes Glück erhalten blieben, sind ihr bis heute ihr wichtigstes Werk. mehr...

Anhören:
player (11:08)

Wirtschaft

Studie: Frauen in der Führungsriege weiterhin schwach vertreten

12-02-2016 17:11 | Annette Kraus

Foto: stockimages, FreeDigitalPhotos.net Drei Fünftel der tschechischen Hochschulabsolventen sind weiblich, doch die Unternehmen sind weiter in Männerhand. Wie eine Studie des Verbandes „Byznys pro společnost“ zeigt, ist der Frauenanteil in den umsatzstärksten Firmen am niedrigsten. In den...  mehr...

Koalition setzt Gesetz über Registrierkassen durch – Opposition droht mit Verfassungsbeschwerde

11-02-2016 15:12 | Lothar Martin

Foto: ČT24 Am Mittwoch wurde im tschechischen Abgeordnetenhaus ein Gesetz verabschiedet, das den bisher größten Wirbel in der zweijährigen Amtszeit der Regierung Sobotka auslöste: das Gesetz über die elektronische Registrierkassen-Pflicht. Hunderttausende Unternehmer...  mehr...

Anhören:
player (04:10)

mehr...

Tagesecho

Minister Stropnický: Tschechien bietet in Anti-IS-Koalition und Baltikum Hilfe an

12-02-2016 15:39 | Lothar Martin

Ashton Carter und Martin Stropnický (Foto: ČTK) Die intensivere Bekämpfung der Terrormiliz „Islamischer Staat“, der Syrien-Konflikt und die Flüchtlingskrise – dies waren die drei zentralen Themen der Nato-Tagung am Donnerstag in Brüssel. Auch die Tschechische Republik will, den eigenen Möglichkeiten...  mehr...

Anhören:
player (04:16)

Brand im Nationalmuseum: Gebäude zum Glück wegen Restaurierung leer

12-02-2016 15:39 | Martina Schneibergová

Das Gebäude des Nationalmuseums ist eines der Wahrzeichen von Prag. Mit seiner grünen Kuppel und Statuen um den Hauptturm herum erhebt es sich am oberen Ende des Wenzelsplatzes. In der Nacht auf Freitag ist im Dachstuhl des historischen Gebäudes ein...  mehr...

Anhören:
player (03:12)

Aviso: CZ-Kultur grenzenlos

München: Schmuck, Autorinnen, neue Gedenktafel

11-02-2016 16:50 | Markéta Kachlíková

Foto: Archiv des Tschechischen Zentrums München Eine Ausstellung politischer Karikaturen von Josef Čapek. Eine Präsentation tschechischen Schmucks von heute. Und gleich mehrere tschechische Autorinnen zu Gast im März. Unter anderem diese Programmpunkte bietet das Tschechische Zentrum München in den...  mehr...

Anhören:
player (12:39)

Sportreport

Karolína Plíšková führt tschechisches Tennisteam ins Fed-Cup-Halbfinale

08-02-2016 16:24 | Lothar Martin

Karolína Plíšková (Foto: ČTK) Tschechische Sportlerinnen haben in den zurückliegenden Tagen bei internationalen Wettkämpfen einmal mehr für Furore gesorgt. Die Rede ist von den beiden Olympiasiegerinnen von Sotschi, Martina Sáblíková und Eva Samková, sowie von den Tennis-Damen. Letztere...  mehr...

Anhören:
player (09:18)

Kapitel aus der Tschechischen Geschichte

Das Ende des Zusammenlebens: Vertreibung und Aussiedlung der Deutschen

06-02-2016 02:01 | Till Janzer

Foto: Bundesarchiv, Bild 146-1985-021-09 / CC-BY-SA Es ist bis heute eines der kontroversesten Themen in der tschechisch-deutschen Geschichte. In Tschechien ist vom „odsun“ die Rede, also von der Abschiebung der deutschsprachigen Bevölkerung. In Deutschland und Österreich heißt es Vertreibung. Vor 70 Jahren...  mehr...

Anhören:
player (13:09)

Tschechisch gesagt

Unbedingt und gelernt: der Reflex

05-02-2016 14:57 | Markéta Kachlíková

Saugreflex - sací reflex (Foto: « м Ħ ж », CC BY-SA 2.0) Willkommen bei Tschechisch gesagt. Im heutigen Sprachkurs bewegen wir uns im Bereich der Neurologie. Wir sprechen über die Reflexe.   mehr...

Anhören:
player (02:42)
Sendeplan QSL-Karten 2016

Projekte

Archiv

Facebook Preisfrage des Monats Rebroadcasting Handy

Nützliche Informationen