Nachrichten

Spezial

Historiker Soukup: „Jan Hus und seine Richter wollten im Prinzip das Gleiche“

06-07-2015 | Jakub Šiška

Jan Hus (Foto: Archiv des Badischen Landesmuseums)

Jan Hus (Foto: Archiv des Badischen Landesmuseums)

Genau vor 600 Jahren wurde der böhmische Kirchenreformator Jan Hus in Konstanz auf den Scheiterhaufen geführt und verbrannt. Für die Tschechen gilt Hus als eine der größten historischen Persönlichkeiten, weil er die Entwicklung Böhmens stark beeinflusst hat. Anlässlich des diesjährigen Jubiläums wurden in Tschechien viele Veranstaltungen organisiert. Über Hus wurde ein neuer Spielfilm gedreht, und neue geschichtliche Erkenntnisse sind veröffentlicht worden. Der Prager Historiker Pavel Soukup hat sein Buch „Jan Hus – Prediger, Reformator – Märtyrer“ genannt, es ist bereits vergangenes Jahr in Deutschland erschienen. Im Folgenden ein Interview mit Pavel Soukup.  mehr...

Anhören:
player (10:57)

Ausstellungen zu Jan Hus zeigen Leben und Werk des Kirchenreformators

06-07-2015 | Lothar Martin

Foto: Anton Kajmakow Zum 600. Todestag des Kirchenreformators Jan Hus wurden und werden an mehreren Orten Tschechiens, besonders aber in Prag, zahlreiche Veranstaltungen durchgeführt. Zuvorderst steht eine ganze Reihe von Ausstellungen zu Leben, Werk und Vermächtnis des christlichen Theologen und Predigers aus dem Mittelalter. Zwei Expositionen – eine im Nationalmuseum in Prag und die zweite im Hussitenmuseum in Tábor – ragen noch etwas heraus.  mehr...

Anhören:
player (09:32)

Tagesecho

Des „Ketzers“ letzte Wohnstätte – Hus-Haus in Konstanz

06-07-2015 | Barbara Sende

Hus-Haus (Foto: Gortyna, Wikimedia CC BY-SA 3.0) In Konstanz am Bodensee gibt es viele mittelalterliche Fachwerkhäuser. In einem davon soll Jan Hus seine letzten Tage in Freiheit verbracht haben, bevor er festgenommen und später als Ketzer verbrannt wurde. Vor knapp hundert Jahren kaufte der damalige tschechoslowakische Staat das Haus – und ließ dort ein Museum einrichten, das letztens modernisiert wurde. mehr...

Anhören:
player (07:26)

Kapitel aus der Tschechischen Geschichte

Es war einmal ein König… – Heiratspolitik im mittelalterlichen Böhmen

04-07-2015 02:01 | Jitka Mládková

Es war einmal ein König und der hatte drei Söhne… oder drei Töchter…, je nachdem. So oder ähnlich beginnen viele Märchen. Nicht selten sind es Geschichten von aristokratischen Sprösslingen, die sich der Braut- beziehungsweise Bräutigamwahl ihrer Eltern widersetzen. Ein Prinz heiratet ein armes Mädchen, oder ein armer Junge nimmt eine Prinzessin zur Frau – im Märchen ist dies möglich. Im Mittelalter, in dem die Wurzeln vieler heutiger Märchen zu suchen sind, war es um das Heiraten in der adligen Oberschicht anders bestellt. Und das auch in Böhmen.  mehr...

Anhören:
player (12:03)

Reiseland Tschechien

Zu Ehren des Kirchenreformators: Jan-Hus-Gedenkstätte in Husinec

03-07-2015 16:09 | Martina Schneibergová

Foto: Martina Schneibergová Am 6. Juli 1415 wurde der böhmische Kirchenreformator und Prediger Jan Hus auf dem Scheiterhaufen in Konstanz verbrannt. An Hus wird anlässlich seines bevorstehenden 600. Todestags an mehreren Orten Tschechiens erinnert – unter anderem auch in seinem Geburtsort, dem südböhmischen Städtchen Husinec. Das Geburtshaus des Predigers wurde in den letzten Jahren in Stand gesetzt und in ein Jan-Hus-Zentrum umgewandelt. Diese Gedenkstätte mit einer neuen Dauerausstellung wurde vor einem Monat eröffnet.  mehr...

Anhören:
player (12:54)

Aviso: CZ-Kultur grenzenlos

Mode, Malerei und … Sprachkurse

02-07-2015 16:39 | Till Janzer

Label Cockerel von Lenka Kohoutová (Foto: Offizielle Facebook-Seite von Cockerel) Viele Kulturinstitutionen schließen für den Sommer oder haben zumindest keine Veranstaltungen im Programm. Ein bisschen anders ist das beim Tschechischen Zentrum in Berlin. Denn zum einen hat es für die kommende Woche Modelabels und Designerinnen aus Tschechien eingeladen, zum anderen wird im Verlauf des Julis dort eine Kunstausstellung eröffnet. Und außerdem sollten sich sprachbegeisterte Menschen vielleicht schon jetzt einmal Gedanken machen, ins Tschechische einzusteigen oder ihre Kenntnisse in der Sprache des Nachbarlands zu erweitern. Zu diesen Themen ein Gespräch mit der Pressesprecherin des Zentrums, Katharina Meyer.  mehr...

Anhören:
player (07:21)

Heute am Mikrophon

„Ich habe lange in Deutschland unterrichtet“ – Gitarrist Stanislav Barek

30-06-2015 16:53 | Martina Schneibergová, Markéta Kachlíková

Stanislav Barek (Foto: Martina Schneibergová) Er ist Gitarrist, Musikpädagoge, Komponist und vor allem auch Begründer des renommierten internationalen Gitarrenfestivals „Kytara napříč žánry“: Stanislav Barek. In dieser Woche feiert der vielseitige Musiker seinen 60. Geburtstag. Ein Gespräch mit dem Gitarristen.  mehr...

Anhören:
player (11:12)

Wirtschaft

Škoda Auto baut Marktanteil in Tschechien auf 32 Prozent aus

03-07-2015 16:24 | Lothar Martin

Foto: Archiv Škoda Auto Der Verkauf von Pkw in Tschechien ist im ersten Halbjahr dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahr um ein Fünftel gestiegen. Die Gesamtzahl der verkauften Wagen lag bei über 113.000 Autos. Den mit 32 Prozent höchsten Marktanteil verzeichnete Hersteller...  mehr...

Regierungskabinett: Möglicher Bankrott Griechenlands ohne Folgen für Tschechien

02-07-2015 16:56 | Till Janzer

Foto: milspa, Free Images Nachdem sich vor einigen Tagen bereits ein Nationalbanker äußerte, hat auch die tschechische Regierung die Folgen eines möglichen Staatsbankrotts in Griechenland für Tschechien beurteilt. Demnach dürfte eine Insolvenz des EU-Landes und Euro-Mitglieds...  mehr...

mehr...

MusikCzech

Leoš Janáček: „Glagolitische Messe“

05-07-2015 02:01 | Markéta Kachlíková

In Tschechien ist dieser Sonntag ein staatlicher Feiertag – nämlich der Tag der Heiligen Kyrill und Method. Damit wird an die Ankunft der Slawenaposteln Kyrill und Method im Großmährischen Reich im Jahr 863 erinnert. Sie waren von Byzanz entsandt, um...  mehr...

Anhören:
player (29:07)

Kultursalon

Kino im Kopf: Studenten entwerfen ein Filmmuseum für Tschechien

04-07-2015 02:01 | Annette Kraus

Foto: Archiv der Ausstellung Na Film Tschechien braucht ein Filmmuseum. Das sagen drei Studenten der Filmwissenschaft an der Prager Karlsuniversität. Wie dieses Museum aussehen könnte, darauf gibt es nun einen Vorgeschmack. Eine Ausstellung in Prag wirft Schlaglichter auf die Geschichte...  mehr...

Anhören:
player (11:00)

Tagesecho

Gleiches Etikett, anderer Inhalt: Lebensmittel in Tschechien minderwertiger als in Deutschland?

03-07-2015 15:43 | Martina Schneibergová

Unter derselben Bezeichnung werden in Tschechien und in Deutschland teilweise Lebensmittel mit unterschiedlicher Zusammensetzung verkauft. Dies ist das Resultat von Tests, die vor kurzem die Prager Universität für Chemie und Technologie durchgeführt...  mehr...

Anhören:
player (02:57)

Architektur, Musik und Spektakel: Das Barockfestival in Westböhmen

03-07-2015 10:49 | Annette Kraus

Der Sommer wird barock – zumindest rund um die Kulturhauptstadt Plzeň / Pilsen. Das Festival „9 Wochen Barock“ richtet sich an Musikliebhaber genauso wie an Kenner der Architektur. Kirchen, Schlösser und Klöster in Westböhmen werden zur Bühne. Bis Ende...  mehr...

Anhören:
player (04:20)

Tschechisch gesagt

Meter, Zoll, Meile

03-07-2015 10:50 | Markéta Kachlíková

Handspanne - píď (Quelle: Cactus26, Wikimedia CC BY-SA 3.0) Willkommen bei Tschechisch gesagt. In den letzten Ausgaben haben Sie einige Vokabeln zum Thema Werkzeug gelernt. Wenn man ein Werkzeug benutzt, muss man in einer Sache auch aufpassen, nämlich richtig zu messen – měřit.   mehr...

Anhören:
player (03:16)

Wirtschaftsmagazin

Energiesicherheit in Tschechien: Erdgas, Atomkraft und die russischen Staatskonzerne

01-07-2015 16:53 | Till Janzer

Gazprom (Foto: Archiv Transparency International) Die Energiesicherheit ist ein wichtiges Thema in der tschechischen Wirtschaftspolitik, schließlich gibt es dafür sogar einen eigenen Botschafter. Die Frage ist also, was heute die größten Gefahren auf diesem Gebiet sind. Eine Studie tschechischer Wissenschaftler...  mehr...

Anhören:
player (09:18)

Sportreport

Brünn ist sportbegeistert, noch gibt es aber zu wenig Unterstützung

29-06-2015 17:56 | Lothar Martin

Foto: Archiv FC Zbrojovka Brünn Die südmährische Messestadt Brno / Brünn stellt sich gern auch als eine große Sportstadt dar. Der Hintergrund: Die Heimspiele des hiesigen Eishockeyclubs Kometa und in der Vergangenheit auch jene des Fußballvereins Zbrojovka Brünn sind beziehungsweise...  mehr...

Anhören:
player (11:40)
Sendeplan

Projekte

Archiv

Facebook Preisfrage des Monats Rebroadcasting Handy

Nützliche Informationen

QSL-Karten 2014