Nachrichten

Tagesecho

Tschechien will Beziehungen zu China verbessern

24-04-2014 15:27 | Markéta Kachlíková

Foto: seaskylab, FreeDigitalPhotos.net

Foto: seaskylab, FreeDigitalPhotos.net

Die tschechische Regierung will ihre Beziehungen zu China verbessern und den bilateralen Handel verstärkt fördern. Der tschechische Premierminister Bohuslav Sobotka sagte deswegen am Mittwoch, dass sich seine Regierung nicht mehr in innere Angelegenheiten Chinas einmischen werde. Dafür erhielt Sobotka sowohl Zustimmung als auch Ablehnung.  mehr...

Anhören:
player (04:04)

Dissidenten, Agenten und die Osterweiterung in den Köpfen: 50 Jahre ARD-Studio Prag

24-04-2014 16:32 | Gerald Schubert

Foto: MDR Das Prager ARD-Studio feierte am Mittwoch seinen 50. Geburtstag. Zu der Festveranstaltung, die in einem Gasthaus auf der Kleinseite begann und mit einem Empfang in der deutschen Botschaft endete, kamen führende Repräsentanten von Deutschlandradio und MDR sowie ehemalige Prager TV- und Radiokorrespondenten. Tschechien war unter anderem durch Ex- Außenminister Karel Schwarzenberg und den ehemaligen Regierungschef Petr Pithart vertreten.  mehr...

Anhören:
player (04:13)

Aviso: CZ-Kultur grenzenlos

Autobahn, Design, und Pantomime – der Tschechische Frühling in Berlin

24-04-2014 17:07 | Marco Zimmermann

Dokumentarfilm ‚Dál nic‘ (Foto: Offizielle Facebook-Seite des Films) Das Programm des Berliner Tschechischen Zentrums im Mai ist voll: Dokumentarfilme, Designpräsentationen, Pantomime-Künstler, Jazzmusik und experimentelle Literaturlesungen. Einzelheiten dazu im Interview mit der Programmdirektorin des Zentrum, Christina Frankenberg.  mehr...

Anhören:
player (08:56)

Wirtschaftsmagazin

Tschechien und Deutschland verfolgen ähnliche Ziele bei EU-Agrarpolitik

23-04-2014 16:16 | Lothar Martin

Foto: Europäische Kommission Deutschland ist der größte Handelspartner Tschechiens auf dem Agrarsektor. Der Umsatz im Handel mit landwirtschaftlichen Produkten und Nahrungsmitteln zwischen beiden Ländern hat sich in den zurückliegenden zehn Jahren mehr als verdreifacht. Im vergangenen Jahr lag er bei umgerechnet 2,75 Milliarden Euro. Aus Tschechien werden vor allem Weizen, Milch und Bier nach Deutschland exportiert, in die andere Richtung werden insbesondere Schweinefleisch, Sojamehl, Käse und Schokolade geliefert.  mehr...

Anhören:
player (04:58)

Reiseland Tschechien

Frühlingsausstellung im Elbtaler Freilichtmuseum in Přerov nad Labem

21-04-2014 | Martina Schneibergová

Foto: ČTK Die Fastenzeit und das Osterfest sind mit vielen Volksbräuchen verbunden. Einige davon sind in ganz Tschechien verbreitet, andere sind nur für eine bestimmte Region typisch. Die Gemeinde Přerov nad Labem / Prerow an der Elbe liegt etwa 30 Kilometer östlich von Prag entfernt. Bekannt geworden ist sie durch das Elbtaler Freilichtmuseum, das dort vor fast 120 Jahren gegründet wurde. Die Osterbräuche aus dem Elbtal sowie das Leben auf dem Dorf von der Faschings- bis zur Osterzeit zeigt eine Ausstellung, die dort zu sehen ist. mehr...

Anhören:
player (13:15)

MusikCzech

Frühbarocke Ostermusik auf Tschechisch: Václav Michna z Otradovic

20-04-2014 02:01 | Marco Zimmermann

Česká mariánská muzika Adam Václav Michna z Otradovic war der erste Komponist von Kirchenliedern auf Tschechisch. Er lebte von etwa 1600 bis 1676 und schrieb in dieser Zeit 230 Kompositionen. Überliefert sind drei Gesangbücher. Das bekannteste ist „Česká mariánská muzika“, also die „Tschechische Marienmusik“.  mehr...

Anhören:
player (30:06)

Kapitel aus der Tschechischen Geschichte

Die Bombe in Böhmen: Lagerten sowjetische Nuklearwaffen in der Tschechoslowakei?

19-04-2014 02:01 | Marco Zimmermann

Foto: Archiv des Tschechischen Rundfunks Der riesige Truppenübungsplatz der tschechischen Armee in Brdy soll geschlossen werden. Die Streitkräfte nutzen ihn kaum noch, daher soll das Gebiet in einen Naturschutzpark umgewandelt werden. Gerade dort aber sollen im Kalten Krieg auch sowjetische Atomwaffen stationiert gewesen sein. Bis heute konnte aber nie abschließend bewiesen werden, dass sich tatsächlich atomare Sprengköpfe auf dem Gebiet der Tschechoslowakei befunden haben. mehr...

Anhören:
player (09:43)

Wirtschaft

Kirchenrestitution lässt Anteil von staatlichem Wald schrumpfen

24-04-2014 17:16 | Lothar Martin

Foto: Archiv Radio Prag Der Verband der Besitzer von gemeindlichen und privaten Wäldern in Tschechien (SVOL) unterstützt die Rückgabe von Wäldern an die Kirche im Rahmen der Restitution. Dadurch reduzierten sich die Waldflächen in Tschechien, die vom Staat bewirtschaftet werden,...  mehr...

Wirtschafts-Wochenrückblick: 16. - 22. April

23-04-2014 16:52 | Lothar Martin

Foto: Ladislav Bába, Archiv des Tchechischen Rundfunks Die Mehrwertsteuer in Tschechien bleibt ein heißes Eisen. Nach dem Willen der Regierung soll schon im nächsten Jahr ein dritter Mehrwertsteuersatz hinzukommen. Die vergangene Woche hat zudem neue Zahlen aus den Wirtschaftsbilanzen von größeren und mittelständischen...  mehr...

Anhören:
player (03:35)

mehr...

Tagesecho

Regierung will Mindestlohn erneut anheben – Opposition hält höhere Löhne für irreal

23-04-2014 14:44 | Lothar Martin

Foto: Barbora Kmentová Die Löhne in Tschechien sind in den zurückliegenden vier, fünf Jahren kaum gestiegen, was auch eine Folge der Krise war. Seit zehn Monaten ist aber die tschechische Wirtschaft wieder leicht im Aufwind, Gewerkschafter und Sozialpolitiker sehen daher erneut...  mehr...

Anhören:
player (03:50)

Muttersöhnchen? Hälfte der Tschechen bis 30 Jahre wohnt im Hotel Mama

23-04-2014 14:51 | Marco Zimmermann

Foto: S. Braswell / freeimages Eine Karriere als Muttersöhnchen ist in Tschechien wieder stark im Kommen. So lassen sich die Daten interpretieren, die das tschechische Statistikamt jüngst bei einer Pressekonferenz veröffentlicht hat. Demnach leben fast 50 Prozent der Männer zwischen...  mehr...

Anhören:
player (03:20)

Heute am Mikrophon

Berthold Franke: „Die Kategorie der Nachbarschaft wird unterschätzt“

22-04-2014 16:55 | Gerald Schubert

Berthold Franke (Foto: Gerald Schubert) Am rechten Ufer der Moldau, unweit des Nationaltheaters, steht das Gebäude des Prager Goethe-Instituts. Früher, zur Zeit des Kalten Krieges, war hier die Botschaft der DDR untergebracht – inklusive abhörsichere Stahlkammer im Dachgeschoss. Wenn die Architektur...  mehr...

Anhören:
player (13:14)

Schauplatz

Religiös oder rebellisch? Eine Osterpassion aus dem Underground

21-04-2014 | Annette Kraus

Osterpassion Passionsspiele gibt es seit dem Mittelalter. Vor allem in katholisch geprägten Regionen wird das Leben und Sterben von Jesus Christus zu Ostern auf die Bühne gebracht. Die Tschechoslowakei war ein atheistischer Staat -aber eben dort entstanden im Jahr...  mehr...

Anhören:
player (08:35)

Kultursalon

Osterbräuche im Schönhengstgau – das kulturelle Erbe aus alten Zeiten

19-04-2014 02:01 | Jitka Mládková

Illustrationsfoto: Maksim, Wikimedia CC BY-SA 3.0 Einst war es die größte deutsche Sprachinsel in der Vorkriegstschechoslowakei. Heutzutage wüssten nur wenige Tschechen, wo sie die historische Region mit dem Namen Schönhengstgau (auf Tschechisch: Hřebečsko) suchen müssten. Sie lag beiderseits der böhmisch-mährischen Grenze...  mehr...

Anhören:
player (11:15)

Spaziergang durch Prag

Auf den Spuren von Matthias Bernhard Braun in Prag

18-04-2014 | Martina Schneibergová

Foto: Archiv Radio Prag Er gilt als einer der bedeutendsten Bildhauer der Barockzeit: Matthias Bernhard Braun. Am 24. Februar dieses Jahres sind 330 Jahre seit seiner Geburt vergangen. Sein größter Mäzen war Franz Anton Graf von Sporck, für den Braun zahlreiche Skulpturen schuf,...  mehr...

Anhören:
player (09:15)
Sendeplan

Projekte

Archiv

Facebook Preisfrage des Monats Rebroadcasting

Nützliche Informationen

QSL-Karten 2014 Handy