Nachrichten

MusikCzech

Die Hoffnung stirbt zuletzt – Tschechien und der Eurovision Song Contest

24-05-2015 02:01 | Annette Kraus

Marta Jandová und Václav Noid Bárta (Foto: Tschechisches Fernsehen)

Marta Jandová und Václav Noid Bárta (Foto: Tschechisches Fernsehen)

Tschechien und der Eurovision Song Contest: Das ist keine Erfolgsstory. Auch dieses Jahr hat es wieder mal nicht gereicht. Für die tschechischen Teilnehmer Marta Jandová und Václav Noid Bárta war in Wien bereits am Donnerstag Schluss. Damit bleibt Tschechien weiterhin nur Zaungast der Eurovision, zum vierten Mal ist das Land im Halbfinale des Wettbewerbs gescheitert. Ein Rückblick auf die kurze Geschichte von Tschechien im ESC.  mehr...

Anhören:
player (29:32)

Kultursalon

Erstmals auf Tschechisch: 27 deutschmährische Autoren in einem zweisprachigen Lesebuch

23-05-2015 02:01 | Markéta Kachlíková

Die deutschsprachige Literatur aus Mähren wird von Germanisten der Palacký-Universität in Olomouc / Olmütz seit Jahren intensiv erforscht. Im Herbst 2014 ist eine einzigartige „Anthologie der deutschmährischen Literatur“ als Ergebnis eines dreijährigen Forschungsprojekts erschienen. Die Publikation bietet den Lesern sowohl die Originaltexte, als auch die tschechischen Übersetzungen von Erzählungen und Novellen von 27 deutschsprachigen Autoren, die mit Mähren verbunden waren. Dazu gehören allgemein bekannte Autoren wie auch solche, die auf ihre Wiederentdeckung warten. Die Anthologie wurde in dieser Woche im Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren präsentiert.  mehr...

Anhören:
player (11:11)

Reiseland Tschechien

Enteignet und verfolgt: Eine Wassermühle und die Besitzer

22-05-2015 16:35 | Martina Schneibergová

Wassermühle Hoslovice (Foto: Archiv der Wassermühle) Hoslovice / Hoslowitz ist ein Dorf an den Ausläufern des Böhmerwaldes. Es liegt etwa zehn Kilometer nordwestlich der Stadt Volyně / Wolin im Bezirk Strakonice. Bekannt geworden ist die Gemeinde in den letzten Jahren dank einer technischen Sehenswürdigkeit. Die dortige Wassermühle wurde 2008 zum nationalen Kulturdenkmal erhoben.  mehr...

Anhören:
player (09:11)

Tschechisch gesagt

Handarbeiten: Sticken, Stricken, Häkeln, Klöppeln

22-05-2015 15:27 | Markéta Kachlíková

Klöppeln - paličkování (Foto: Alexander Stripling, Wikimedia CC BY-SA 3.0) Willkommen bei Tschechisch gesagt. Im Sprachkurs war bereits vom Nähen die Rede. In der heutigen Ausgabe wollen wir daran anknüpfen und Ihnen ein paar weitere Vokabeln zum Thema textile Handarbeiten beibringen. Unter Handarbeiten – ruční práce versteht man verschiedene Verfahren, bei denen mit Stoffen und Garnen gearbeitet wird.  mehr...

Anhören:
player (02:45)

Wirtschaftsmagazin

Premier Sobotka: bessere Berufsbildung, kompetentere Verwaltung undschnellere Verkehrswege

20-05-2015 16:34 | Till Janzer

Foto: ČT24 Wirtschaftspolitik, das ist bei der aktuellen tschechischen Regierung kein Nebengeschäft. Vielmehr ist sie Chefsache, denn Premier Bohuslav Sobotka rückt sie immer wieder in den Vordergrund. Und das gerade auch im tschechisch-deutschen Kontext, so geschehen beispielsweise bei der Eröffnung der bayerischen Vertretung in Prag im zurückliegenden Jahr. Am vergangenen Freitag hielt Sobotka bei der Jahreshauptversammlung der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer (DTIHK) eine Rede über die wirtschaftlichen Perspektiven seines Landes für die kommenden zehn Jahre.  mehr...

Anhören:
player (09:05)

MusikCzech

Duo Brunner & Šindler besticht mit Improvisation und feinem Zusammenspiel

17-05-2015 02:01 | Lothar Martin

Jaroslav Šindler und Martin Brunner (Foto: YouTube) Sie gehören zu den besten Jazzmusikern in Tschechien und interpretieren Modern Jazz vom Feinsten: Martin Brunner und Jaroslav Šindler. Als Duo, das auch eigene Kompositionen spielt, haben sie sich erst seit ein paar Jahren zusammengetan. Zwei seitdem erschienene Alben aber haben sie noch ein ganzes Stück populärer gemacht.  mehr...

Anhören:
player (30:55)

Kapitel aus der Tschechischen Geschichte

Josef Pekař und die Suche nach dem Sinn der tschechischen Geschichte

16-05-2015 02:01 | Jakub Šiška

Josef Pekař Er galt als größter tschechischer Historiker des 20. Jahrhunderts. In der Zwischenkriegszeit wurde er geehrt, in kommunistischer Zeit hingegen verachtet und in den 1990er Jahren wieder ans Licht gebracht. Die Rede ist von Josef Pekař, seit seiner Geburt sind vor kurzem 145 Jahre vergangen.  mehr...

Anhören:
player (10:10)

Wirtschaft

Chinesischer Investor will Kurzentrum in Pasohlávky in Südmähren bauen

22-05-2015 18:09 | Markéta Kachlíková

Foto: Archiv des Südmährischen Kreises Die chinesische Provinz Hebei will ein Kurzentrum in Pasohlávky / Weißstätten in Südmähren erbauen. Geplant ist eine Investition im Wert von mehr als zwei Milliarden Kronen (73 Millionen Euro). Das gab der südmährische Kreishauptmann Michal Hašek (Sozialdemokraten)...  mehr...

Premier Sobotka hält Industriegebiet bei Přerov für strategisch wichtig

21-05-2015 17:49 | Till Janzer

Foto: ČTK Premier Bohuslav Sobotka (Sozialdemokraten) hat sich für die Errichtung eines Industriegebiets am Ort des ehemaligen Hubschrauberlandeplatzes Bochoř in Mittelmähren ausgesprochen. Bei Gesprächen mit Vertretern des Kreises Olomouc / Olmütz und der nahe...  mehr...

mehr...

Tagesecho

Opposition stellt Regierung Vertrauensfrage wegen Förderung von Babiš-Firma

22-05-2015 15:22 | Lothar Martin

Andrej Babiš (Foto: ČT24) Die Mitte-Links-Regierung von Premier Bohuslav Sobotka ist seit über 15 Monaten im Amt, das Kabinett konnte seine Arbeit bislang relativ ungestört erledigen. Der Opposition fehlte einfach ein wirklich kritikwürdiges Thema, um kräftiger dazwischenzufunken....  mehr...

Anhören:
player (04:14)

Präzedenzfall bei Kirchenrestitution: Orden erhält Recht gegen Grundbuchamt

22-05-2015 15:56 | Martina Schneibergová

Foto: Tschechisches Fernsehen Der tschechische Staat hat 2013 mit den Kirchen und Glaubensgemeinschaften eine Vereinbarung über die Rückgabe des Kircheneigentums geschlossen, das vom kommunistischen Regime verstaatlicht wurde. Nicht immer verläuft die sogenannte Kirchenrestitution...  mehr...

Anhören:
player (03:11)

Aviso: CZ-Kultur grenzenlos

Berlin: Von Geschichten in 50 Worten bis zu den Prag-Tagen

21-05-2015 17:25 | Till Janzer

Tschechische Kultur satt – das lässt sich für die nächsten Wochen in Bezug auf Berlin sagen. Denn Musik, Lesungen, Theater, Ausstellungen und Diskussionsabende füllen das Programm des Tschechischen Zentrums in der Bundeshauptstadt. Die wichtigsten Veranstaltungen...  mehr...

Anhören:
player (10:51)

Heute am Mikrophon

Publizist Stanislav Motl: „Geschichte ist heute in Mode“

19-05-2015 16:16 | Annette Kraus

Stanislav Motl (Foto: Matěj Baťha, Wikimedia CC BY-SA 3.0) Stanislav Motl ist ein Publizist, der vor allem über die Zeit des Nationalsozialismus arbeitet. In Tschechien wird er auch als „Nazi-Jäger“ bezeichnet, weil er mit seinen Recherchen zur Verfolgung von NS-Tätern beigetragen hat. Im Gespräch mit den Inlandssendungen...  mehr...

Anhören:
player (08:59)

Sportreport

Eishockey-WM: Kanada verdienter Sieger – Tschechien verpasst Medaille

18-05-2015 17:16 | Lothar Martin

Team Canada (Foto: ČTK) In den vergangenen 17 Tagen schwang in ganz Tschechien nur ein König das Zepter: die Nationalsportart Eishockey. Denn 88 Prozent der Bevölkerung haben sich im Fernsehen die Spiele der gerade zu Ende gegangenen Weltmeisterschaft angesehen. Zudem füllten...  mehr...

Anhören:
player (11:03)

Kultursalon

„Das Fest und die Gäste“: Ein Filmklassiker kommt auf die Bühne

16-05-2015 02:01 | Annette Kraus

„Das Fest und die Gäste“ (Foto: Peter Fabo, Archiv des Tschechischen Rundfunks) Der Film „Das Fest und die Gäste“ (O slavnosti a hostech) von Regisseur Jan Němec ist ein Klassiker der tschechoslowakischen Neuen Welle. Er setzt sich auf abstrakte, vordergründig fast harmlose Weise mit Totalitarismus und Unterdrückung auseinander....  mehr...

Anhören:
player (09:17)

Spaziergang durch Prag

Knochen, Skelette und Mumien: Hrdlička-Museum für Anthropologie

15-05-2015 16:41 | Martina Schneibergová

Foto: Archiv des Tschechischen Rundfunks - Radio Prag Seit den 1930er Jahren gibt es in Prag ein Museum für physische Anthropologie. Benannt wurde es nach dem international anerkannten Anthropologen Aleš Hrdlička.   mehr...

Anhören:
player (09:16)
Sendeplan

Projekte

Archiv

Facebook Preisfrage des Monats Rebroadcasting Handy

Nützliche Informationen

QSL-Karten 2014